Samstag, 6. März 2021

Mit riesen Schritten

Als ich meinen Blog heute aufgerufen habe und gesehen habe, dass ich heuer noch keinen einzigen Post geschrieben habe - hab ich erstmal geschluckt. Allerdings haben sich die Prioritäten verschoben und ... ja ... es ist nun eben so. 

Mittlerweile nähern wir uns mit riesen Schritten dem ersten Geburtstag vom Babybuben. Er ist so ein liebevolles Geschöpf - und das im wahrsten Sinne des Wortes liebevoll. Er ist so voller Liebe für alles was er tut, in seinen Gesten - in seinem ganzen Sein. Seitdem er in unserem Leben ist, freue ich mich wieder auf jeden Tag und wenn ich am Morgen wach werde und in sein friedlich schlummerndes Gesicht schaue, wie er so zwischen dem Helden und mir liegt - dann geht mein Herz einfach über vor lauter Liebe, die ich für ihn empfinde.

Ich möchte versuchen wieder mehr zu schreiben hier. Es fehlt mir sehr und ich weiß, dass es mir gut tut meine Gedanken hier zu teilen. 

Was es sonst noch zu berichten gibt? Ja die Pandemie hat uns natürlich auch fest im Griff. Lockdown, halber Lockdown, bisschen Lockdown - doch wieder etwas strenger ... wir testen uns durch diese Zeit und hoffen, dass wir gesund durchkommen. Es gibt Tage - da geht es gut. Und es gibt Tage - da will ich nicht mehr. Da möchte ich einfach mit dem Schwesterherz, dem Helden oder ... ja egal ... im Eisgeschäft sitzen und ohne Angst einen Eiskaffee schlürfen, die Leute beobachten und dem Babybuben zuschauen, wie er sein erstes Eis probiert. Wieder frei und sorglos sein. Aber nun ja - bis das geht, da machen wir einfach das Beste daraus. Mit dem Babybuben ist das natürlich leicht!

Für heute klappe ich den Laptop wieder zu und nehme mir vor bald wieder zu kommen und dann auch eine Runde durch eure Blogs zu streifen inklusiver ein paar Worte hinterlassen - denn ich lese alles übers Handy - aber das kommentieren ... 

Macht es gut meine Lieben - ich freue mich auf ein baldiges Wiederlesen! Versprochen!

15 Kommentare:

  1. Wie groß der Kleine schon ist, Wahnsinn.
    Und bald schon ein Jahr, ich denke, da lasst Ihr es krachen, oder?
    Halte weiter durch, es kann nur besser werden.
    Das sage ich mir jeden Tag, manchmal hilft es, manchmal nicht...
    Ich freue mich auf Deine nächsten Zeilen, bis dahin lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. schön von dir zu lesen und dass es euch so gut geht miteinander!!
    Genieße jede Minute mit dem Kleinen! lg

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nima,
    so gut von dir zu lesen.
    Bei Insta hast du doch auch pausiert, oder liegt es am Algorithmus, dass mit von dir nichts angezeigt wurde?
    Dein kleiner Schatz hat also bald Geburtstag. Verrückt, wie schnell die Zeit verfliegt - sogar unter Corona.
    Normalität wäre auch mein großer Wunsch. Ob sie je zurückkommt?
    Herzliche
    Claudiagrüße zu dir...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein - ich habe pausiert ;) Momentan ist es mir dort zu schnell, zuviel ungefilterte Information, zuviel Input ...
      Ja mit dem Babybuben merke ich nochmal mehr, wie schnell die Zeit vergeht!

      Das mit der Normalität weiß ich auch nicht. Ich glaube, so ganz "wie davor" wird es nicht mehr werden. Aber eine neues "normal" kann ja auch schön sein.

      Danke für deine lieben Worte!

      Löschen
  4. Liebe Nima,
    als ich deinen Kommentar gelesen habe bei mir, danke dafür, bin ich jetzt gleich rüber zu dir geflitzt :-)
    Es ist schön, dass es euch gut geht !
    Ja, in diesen Zeiten ist alles nicht mehr ganz so leicht, lass und versuchen, die schönen Momente zu genießen, die es ja trotz alledem noch gibt.
    Wie gr0ß er nun schon ist euer süßer Babybub!
    Ein entzückendes Bild zeigst du uns, genieße dies Zeit . . . aber das tust du natürlich sowieso.
    Mein neues Enkelkind ist j mittlerweile auch schon fast 8 Monate und ich liebe sie heiß und innig, genau wie ihren Bruder Felix, der in 2 Wochen seinen 5. Geburtstag feiern kann.
    Es stimmt, die Zeit rast.
    Nun wünsche ich euch Dreien weiterhin alles Gute, bleibt gesund .
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Oh, wie ich mich freue über deine Zeilen, die auch voller Liebe sind und voller Partner- und Babyglück!
    Möge es anhalten trotz der Widrigkeiten da draussen.
    Alles Liebe und herzliche Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nima,
    ja wie schön, den kleinen Mann und Dich mal wieder zu sehen und zu lesen. Ich freu' mich auf weitere Beiträge aber lass Dich nicht hetzen, es kommt wie's kommt!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Manu

    AntwortenLöschen
  7. Liebe nima
    Geniesse die Zeit mit deinem Buben, ich finde das so richtig und wichtig. Gerade komme ich von meinem zwei kleinen Enkelinnen. Wie du es beschreibst, geht es mir mit den kleinen Mädchen. Jede Umarmung, jedes Lächeln, erwärmt mein Herz.
    Ich wünsche für uns alle, dass bald wieder eine unbeschwertere Zeit kommt und du mit dem Kleinen weitere Fortschritte geniessen kannst.
    Alles Liebe
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Wahnsinn wie der kleine wächst und schon so groß ist :) wie schnell die Zeit verfliegt
    Ich wünsche Dir gute Zeit und alles Gute
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  9. Servus Nima, genießt diese Zeit trotz allem, sie vergeht so schnell und kommt nie wieder. Ein süßer Schatz.
    Lg und alles gute aus Wien

    AntwortenLöschen
  10. von Helga:

    Hallo Ihr Lieben alle,

    schon so groß geworden, der Babybub, bald schon keiner mehr, ein Jährling, oh wie die Zeit vergeht. Einen richtigen Kußmund zeigst Du uns auf dem Foto vom Buben. Meine Gedanken eilen schon voraus, welchen Lippen wird das Glück wohl zu Teil werden, sich auf eine zarte Berührung erstmals zu treffen.
    In unseren Eheringen steht eingraviert, im Großen „Vom ersten Kuß bis in den Tod“ .....und im Kleinen „Sich nur von Liebe sagen“. Bis heute eingehalten worden, 59 Jahre schon.
    Gerne hören und sehen wir wieder von Euch und vom Buben. Jetzt kommt die heiße Phase, ich sage immer Grapscher Phase dazu. Man muß dauernd hinterher sein, denn der Laufstall ist nur kurzfristig, daß man wirklich sicher ist, wenn Mama Pflichten erfüllen muß.
    Liebe Grüße und Gesund bleiben wünschen Helga und Kerstin. Heute um 16 Uhr 05 am 7.3.1964 war ich endlich von den Wehen befreit.

    AntwortenLöschen
  11. Ach liebe Nima, wie schön von Dir zu lesen. Und so ein inniges Foto von Dir und dem Buben. :-)
    Hoffentlich kommen wir 2021 irgendwann wieder an einen Punkt, den wir als normaler empfinden und der uns wieder mehr Freiheit schenkt. Irgendwie gut, dass der Babybub sich später nicht daran erinnern kann, oder? Ich wünsche Euch einen schönen Tag!
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  12. schön euch hier zu lesen und schön, dass es euch gut geht- bis auf den coronawahnsinn unter dem wir alle leiden :-(
    ja, schön wäre es im eissalon. ich hoffe im sommer sitzen wir dort!
    der kleine bub ist einfach supersüß! liebe grüße, christine, die euch auf instagram vermißt

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Worte ♥
Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzhinweise, die du gleich oben auf der Seite unter "notwendiges Übel" findest. Danke!