Donnerstag, 5. März 2020

bereit.

Meine Tage sind gemütlich. Einkaufen gehen, etwas kochen, ein bisschen spazieren - dazwischen die Beine hochlegen, etwas lesen, fernsehen und häkeln bzw. stricken - das ist tagfüllend. Und ich genieße das sehr.
Für den Babybuben ist alles bereit. Seine Kommode ist eingeräumt, die Wiege gemütlich bezogen und auch sonst: ja ich denke, wir sind gut vorbereitet. 

Die Stoffwindeln möchte ich euch gern noch extra zeigen, denn ich glaube, dass einige von euch hier vielleicht falsche Vorstellungen haben, wie das genau funktioniert. Dazu müssen sie aber erst geliefert werden. Ob wir diese Variante dauerhaft verwenden, wird sich sowieso mit der Zeit zeigen - wir machen uns hier keinen Stress und wollen uns bzw. den Babybuben nicht durch diese Variante durchquälen, falls es nix is.
Ich freue mich sehr, dass es soviel Selbstgemachtes im Leben des Babybuben gibt. Sei es die Wiege, eine gehäkelter Wal, ein genähtes Babynest, Babydecken, Schlafsäcke, Hauben, Socken, Hosen und Pullover - mich macht das sehr sehr glücklich, dass von so vielen verschiedenen Menschen, egal ob aus meiner Familie oder von Freunden, aber auch aus der Bloggerwelt soviele Herzensdinge hier eingezogen sind.
Schauen wir mal, wie weit ich noch komme mit dem einen oder anderen Projekt - es eilt nicht und was fertig ist, ist fertig. Das Buch "Natürlich, Baby!" kann ich sehr empfehlen - die Projekte sind teilweise schnell und leicht gemacht - und trotzdem wirklich wunderschön. 
Wir sind auf jeden Fall bereit.

Kommentare:

  1. genügend Spuckwindeln vorrätig? ;-))))

    Ihr macht das schon alles richtig!!
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Fein, dann könnt ihr ja alles in Ruhe auf euch zukommen lassen und das spannende Abenteuer Leben genießen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nima,
    so schaut's aus: Super vorbereitet! Nun heißt es nur noch warten, und dabei lass es Dir gutgehen.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nima,

    fein sieht es bei Dir aus und die Wiege ist wunderschön. Tolle Sachen hat er schon bekommen, nun kann es ja losgehen.

    Liebe Grüße
    Burgi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nima,
    dann bin ich gespannt, ob Du das nächste Mal schon vom Baby Bub berichten wirst.
    Ich wünsche Euch jedenfalls alles Gute und viel Entspanntheit,
    drücke Dich feste und lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Oh, wie süss! Lange kann es jetzt bestimmt nicht mehr dauern.
    Ich wünsche euch rundum alles Liebe und Gute! ♥♥♥
    Frohen Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Genieße die Ruhe. Euer Leben wird bestimmt etwas turbulenter mit dem Babybuben!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  8. Hach, ich bin mit dir gespannt auf die Zeit, die kommen wird.
    Das ist alles so aufregend, vor allem, weil ich ja zeitgleich bei meiner Tochter die Vorgeburtszeit erlebe.Ihr Termin ist Ende Juni berechnet.
    Sie bekommen ein Mädchen und das Zimmer von Mia, so wird die Kleine heißen, ist ebenfalls fertig.
    Auch sie hat viel Gestricktes und Gehäkelte und auch sehr viel gebrauchte Kleidung von Freundinnen.alles wie Neu, das hilt haushalten.
    So, nun wünsche ich dir von ♥, dass du noch entspannte Tage bis zur Geburt hast.
    Ganz liebe Grüße
    jutta

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht ja alles ganz toll aus. Gern erinnere ich mich an diese so spannende Zeit. Alles Gute für euch
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Geniesse die Zeit, ich freue mich mit dir/euch.
    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nima,
    ich wünsche Euch von Herzen das allerbeste, daß alles gut geht und dann freut Euch auf eine wunderbare und spannende Zeit!
    Habt einen guten und freundlichen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße und bleibt gesund,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Worte ♥
Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzhinweise, die du gleich oben auf der Seite unter "notwendiges Übel" findest. Danke!