Freitag, 21. Februar 2020

Die Woche

In dieser Woche war einiges los - aber doch nichts wirklich Erwähnenswertes. Frisörbesuch beim kleinen Wolf und mir, Bohnenmontag am Donnerstag, viel Gutes am Teller, Fußpflege, morgen bekommen wir noch eine Stoffwindelberatung von einer lieben Bekannten, für die der Held heute noch einen Apfelkuchen als kleines Dankeschön backen möchte ...
... Kuscheleinheiten vom Kater, der am liebsten in den Bauch reinkriechen möchte - selbst wenn der Rumpelwicht drinnen gerade die ärgste Turnstunde abhaltet. 

Ja und das war's auch schon. So vergeht die Zeit ganz einfach und ich frag mich, wie ich nebenbei noch die Arbeit untergebracht habe. Haha. Ich verabschiede mich nun ins Wochenende und wünsche euch ein schönes und heute einen guten Start hinein. Wir lesen uns bald wieder!

Kommentare:

  1. Liebe Nima,
    eine schöne Woche hattest du!!! ich wünsche Dir auch ein schönes entspanntes WE:) LG Karina

    AntwortenLöschen
  2. haha, genau das denken sich Pensionisten auch, wie sie vor der Pension überhaupt "nebenbei" noch arbeiten gehen konnten ;-)
    Bin gespannt, wie eure Tiere auf das Butzi reagieren werden...
    lg

    AntwortenLöschen
  3. grins, das denke ich auch, seitdem ich meine Bürozeit verkürzt habe, wie hab ich das blos vorher geschafft? Hab eine schöne Zeit
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  4. Auch ohne Büro gibt es genügend zu tun liebe Nima.
    Das merke ich immer, wenn ich Urlaub habe, so wie gerade jetzt.
    Dir ein schönes Wochenende, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Servus Nima, Stoffwindelberatung gibt´s das echt oder ist das ein Faschingsscherz. Hihih
    Viel Spaß auf jeden Fall.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also bei den vielen verschiedenen Modellen kann ich nur sagen: das ist keiner :)

      Löschen
  6. Das läuft ja alles wie am Schnürchen.
    Wunderbar!
    Danke und auch dir und euch allen ein freudiges Wochenende!
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nima,
    wie schnell man das Arbeiten doch hinter sich lassen kann... *G* Egal, genieße die Zeit und macht es Euch gemütlich. Der Kater macht das gut vor, mein Lieblingsbild für heute!
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  8. Haha, an dieses Gefühl kann ich mich auch noch erinnern. Und ein paar Wochen später war ich schon froh, wenn ichs bis Mittag geschafft hab, mir die Zähne zu putzen *lach*
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nima,
    na, schon bald ist das Lotterleben wieder vorbei ;o)
    Schön, dass der Kater schon jetzt ein gutes Verhältnis zum Baby zu haben scheint.
    Die erste Begegnung zwischen dem jüngeren meiner beiden Lieblingssöhne und unserer Familienkatze (die bei meiner Ma Zuhause gewesen ist) war sehr magisch und ein ganz besonderes Erlebnis. Ich hoffe, dass es bei euch auch so gut läuft und Kind und Kater ein tolles Team werden.
    Bestimmt wird dein Kleiner noch Schnee zu sehen bekommen - auch wenn das Klima mir wirklich Sorgen macht.
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Worte ♥
Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzhinweise, die du gleich oben auf der Seite unter "notwendiges Übel" findest. Danke!