Freitag, 3. Mai 2019

was sonst noch war ... ?

Na, seid ihr alle gut rübergetanzt in den Mai? Hier fühlt sich der Mai ein bisserl wie November an - vorallem wenn man sich die nächsten Tage anschaut. Den Heldengeburtstag im Garten zu feiern verschieben wir nun schon zum zweiten Mal - sonst müssten wir alle mit Winterjacken, Schal und Haube in den Garten ausrücken.

Also - was macht man dann, wenn man nicht wirklich raus will/kann? Richtig ...


essen. Wir haben seit Ewigkeiten wiedermal Apfelspalten gemacht. Sie werden auch Apfelradeln oder Äpfel im Schlafrock genannt (und es gibt sicher noch einige Bezeichnungen, die ich nicht kenne). Als Beilage gab es Zwetschkenröster und der Held und ich haben uns beide gefragt, warum wir das so lange nicht mehr gemacht haben.


für den kleinen Hunger. Die Haferflockenkekse von Frau Landgeflüster haben wir in den letzten Wochen oft nachgebacken - immer anders. Bei dieser Variante haben wir den Walnussanteil aus dem Originalrezept durch Mohn ersetzt. Mhmmm ♥


für den großen Hunger. Feiertagshunger. Selbstgemachte Pizza mit allem was der Kühlschrank hergibt - ich liebe das. Und die Reste davon kann man sich super ins Büro mitnehmen - zwei Fliegen mit einer Klappe also.

Und wenn man nicht ißt, dann macht man was? Richtig ...


... schlafen.

Also: ihr wisst nun Bescheid, was man bei Schlechtwetter machen kann und kommt somit sicher gut durch's Wochenende. Ich glaub an euch :) Macht es gut!♥

Kommentare:

  1. Kulinarische Leckerbissen gegen schlechtes kaltes Wetter - super Idee!!!
    Liebe gerade sonnige Inselgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Grins, hier ist das Wetter ähnlich, grau, nass und kalt. Ich strick und näh mich durch die freien Tage :-) Hab ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  3. Servus Nima, ein echt guter Freizeittipp, hihi. Ich werde es mit Apfelspalten angehen, habe ich schon jahrelang nicht gemacht. Dazu Tee.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nima,
    und das schlechte Wetter soll ja am Sonntag kommen...! Die Kekse schauen total verführerisch aus, ich sollte auch mal wieder welche backen.
    LG zu Dir
    Manu, die sich aufs schlechte Wetter freut, endlich mal Zeit zum Nähen.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nima,
    Deine Kekse sehen köstlich aus, da bekomm ich acuh direkt Lust, loszubacken!
    Das Wochenende wird richtiges Handarbeitswetter, so wie es aussieht *schmunzel*
    Ich wünsche Dir ein zauberhaftes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Ja, essen geht immer.
    Und Pizza könnte ich auch mal wieder machen. Das ist so ein schönes Resteessen, da wird der Kühlschrank leer.
    Dann mal auf in ein leckeres und ruhiges Wochenende, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Wenn du mich jetzt sehen könntest....! Ich sitze vor einem leeren Teller, habe also gerade fertig gessen. Auch hier ist es kälter geworden und es braucht einen Schal draussen. Lustig finde ich die Bezeichnungen für deine gebackenen Äpfel. Im Schlafrock nenne wir sie, wenn ein ganzen Apfel ausgehölt und mit einer Nussfüllung gefüllt wird und aussen mit einem Teig eingepackt wird. Diese werden dann im Backofen gebacken. Lustige kleine Unterschiede sind das, oder nicht? Sehr fein sind beide Varianten, das steht für mich fest.
    Ja dann hoffen wir auf schönere Frühlingstage, damit ihr das Fest draussen nachholen könnt.
    Liebe Grüsse, Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. ...ich hätte einfach nicht schauen sollen :-)). Liebe Nima, was für kulinarische Köstlichkeiten. ja, so ein Apfelschnitz mit Teig würde mir jetzt auch munden....

    Herzlichst
    die Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nima,
    jetzt habe ich Hunger. Das sieht alles sooo lecker aus. Und nach dem guten Essen schnell zum kleinen Wolf kuscheln. Bei uns ist es auch recht kühl geworden. Von Wonnemonat Mai keine Spur. Ich drück euch die Daumen das ihr den Heldengeburtstag bald nachholen könnt und wünsche euch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  10. Das sind tolle Vorschläge für verhangene Tage.
    Mir macht leider eine üble Erkältung einen Strich durch die Rechnung.
    Na ja, das wird schon wieder.
    Herzliche Grüsse zu dir und euch,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. Wenigstens freuen sich die Pflanzen über den Regen, das tröstet mich schon über dieses trübe Wochenende hinweg... und etwas Süßes backen ist auch nicht die schlechteste Idee ;-)
    lg

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Worte ♥
Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzhinweise, die du gleich oben auf der Seite unter "notwendiges Übel" findest. Danke!