Dienstag, 19. Februar 2019

Was schön war ...

... so die letzten Tage. Und das war zum Glück einiges, denn der gestrige Montag gebärdete sich ziemlich (aber nichts, was nicht mit etwas Spucke und Zeit wieder wird).
... der Freitag ist immer furchtbar anstrengend für den kleinen Wolf. Ich wage sogar zu behaupeten, dass es der anstrengenste Tag der ganzen Woche für ihn ist, denn da muss er den ganzen Tag auf seinem Polster liegen und sich ab und an wenden. Vielleicht mit einem Grunzgeräusch - vielleicht auch nicht.
... der Samstag stand ganz im Zeichen von Entrümpeln und all das Zeug los werden, das wir nie brauchen. Wir nehmen uns seit Jänner immer ein Zimmer vor und diesmal war die Küche dran. Weil aufgrund der Puppengröße unserer Küche, die Hälfte vom Zeug im Vorzimmer lagert, haben wir den Kasten auch gleich mitgemacht.

Nun fehlen noch das Abstellkammerl (schaaaauder) und das Arbeitszimmer (schauderschaaaauder) ...
... der Sonntag hatte eine schöne Wanderung mit 12 km im Gepäck. Den Morgen verbrachten wir zitternd und bibbernd, den Mittag dann schwitzend. Ja - das Waldviertel hat eindeutig schon Frühlingsgefühle. Herrlich war das.
... ebenso herrlich an diesem Sonntag war dann ein deftiges Schmorgericht, welches wir schon am Samstag großteils fertig gemacht haben. So mussten wir nach der Wanderung nur noch frische Polenta kochen und den Schopf mit Dörrzwetschken und Maroni aufwärmen. Was für ein Genuß ♥
... die Katze meinte dann, sie hat auch Stress - so wie der kleine Wolf. Statt freitags eben sonntags. Ja - unsere Tiere habens wirklich nicht leicht. Die Armen.

Und den Montag - ja den überspring ich. Und stürze mich nun in die Arbeit! Habt es fein und passt gut auf euch auf ♥ Bis bald meine Lieben, bis bald!

Kommentare:

  1. Hach ja, so ein anstrengendes Leben für die Vierbeiner, und die Zweibeiner rümpeln :-) das mache ich auch gerade (und irgendwie immer mal wieder) also, dran bleiben und weiter machen, es lohnt
    Hab einen schönen Dienstag

    AntwortenLöschen
  2. Entrümpeln kann auch sehr befreiend sein, loslassen eben. Das mache ich im Moment auch, es ist ein schönes Gefühl und gibt Neuem Platz - wie im Leben auch.
    Ich wünsche dir eine angenehme Arbeitswoche und grüsse dich
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein hartes Leben der Vierbeiner ;O)))).
    Überall wird wohl gerade geräumt, gesichtet ..., gehört zum Jahresanfang dazu finde ich.
    Liebe Inselgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Bei euch möchte ich auch Hund oder Katze sein und beim Aufräumen gemütlich zusehen.
    Muss jetzt endlich auch einmal irgendwo anfangen mit ausmisten.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  5. Da ist schon ein Unterschied zu erkennen im Schrank und entrümpeln tut richtig gut,gell?!Drück mich zuerst auch immer davor,aber dann geht es wie von selbst.
    Die Vierbeiner haben es seeehr gut bei euch:)
    Hab noch eine angenehme Woche!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  6. so viel Tierleid in einem post... ich kann gar ned hinschauen :-)
    Duhuuu, gibts vielleicht, bitte, eventuell ein Rezept zu dem Schmorbraten? Ich leide schon wieder so sehr *lach*
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. leider noch nicht...ist so ein Gefühlgericht...aber ich werds mal für dich aufschreiben...damit du nicht ganz zergehst du Arme :-)

      Löschen
  7. Hach, die Tiere tun mir wirklich leid.
    So ein Stresstag ist schon schlimm...
    Egal ob freitags oder sonntags.
    Die Kammer schaut doch so schon viel besser aus. Und den Rest schafft Ihr auch noch.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist leider nicht die Kammer...nur ein Kasten *lach*

      Löschen
  8. Liebe Nima,
    ja, so ein Örtchen für Entspannungsübungen sit gold wert, und Eure Fellnasen wissen das zu gut *lächel*
    Dieses Ausmisten hab ich auch noch vor mir, ich mag gar nicht dran denken ....
    Ich wünsche Dir einen wundervollen und freundlichen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Herrlich, die Auswahl an feinen Glücksbildern.
    Hab eine stressfreie Restwoche, liebe Nima!
    Herzlichen Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nima,
    so ging es mir auch am Samstag mit dem Entrümpeln; sieht jetzt schön aufgeräumt aus:)
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  11. die Wandersaison eröffnet - sehr toll finde ich das. Wir waren einige Mal im Wald arbeiten, auch schön!!
    Dein Toastbrotrezept habe ich mir auch gleich mitgenommen, lg

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nima,
    unsere Vierbeiner haben es schon nicht leicht. Das merke ich hier auch. Sie tun mir manchmal richtig leid ;-) Entrümpeln ist hier auch gerade angesagt. Emma und Lotte schon ganz besorgt. Eure Wanderung war bestimmt herrlich, auch wenn´s am Morgen bibberkalt war.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nima,
    ach ja so ein Tierleben ist einfach anstrengend, ich kann das absolut nachvollziehen. *g*
    Entrümpelt? Ach, ich bin so froh das wir den Abstellraum hinter uns haben, nun sind wir eigentlich überall durch und es muss nur aufgepasst werden, dass nicht wieder neues Zeugs dazu kommt.
    LG zu Dir
    Manu, die Deine Socken genial findet

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nima,

    ich bin auch gerade am Entrümpeln. Es ist einfach immer mal notwendig, leider. Wir haben noch unseren Dachboden vor uns aber da muss das Wetter passen nicht zu kalt und nicht zu heiß muss es sein und dann muss auch noch die Energie aufgebracht werden es zu tun :-)))). Dein Gericht sieht ja lecker aus und den Tierchen den gibst Du ein dickes Busserle von mir.♥

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Worte ♥
Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzhinweise, die du gleich oben auf der Seite unter "notwendiges Übel" findest. Danke!