Dienstag, 6. November 2018

Von einem Ende zum anderen ...

... nämlich von einem Wochenende zum nächsten. So sieht es hier momentan aus und genau so schön, hat es sich auch angefühlt. Durch die vielen Überstunden und dem Feiertag letzte Woche, hatte ich fast sowas wie eine ganze Urlaubswoche - unterbrochen von einem Arbeitstag.

Und so hatten wir ganz viel Zeit - neben zwei Wanderungen, von denen ich euch im Laufe der Woche gerne mehr erzähle - auch für:
♥ einen langen Spaziergang in der Stadt. Die präsentiert sich momentan nochmal im herbstlichen Gewand - mal schauen, wie lange noch. Denn ...
... die Uhr tickt. Hier werden schon die Hütten für den Christkindlmarkt am Spittelberg aufgestellt und man mag es bei den Temperaturen ja fast nicht glauben. Selbst ich - der ultimative Weihnachts- und Christkindlmarktmensch - ist noch überhaupt nicht auf Weihnachten eingestellt.
♥ jede Menge kulinarschen Genuss. Der Sonntag ist ja meist unser Küchentag - aber auch sonst lassen wir es uns natürlich gut gehen. Am Samstag hat mich der Held mit Spinat verwöhnt und am Sonntag haben wir - zum ersten Mal - eine Schweinsschulter ins Rohr geschoben. Das wird definitiv bald wiederholt - das ist nämlich verdammt gut und kocht sich prakisch von selbst.
♥ noch eine Ladung Herbstkekse. Nachdem die erste Ladung quasi verdampft ist, wurde es Zeit für noch eine. Also eigentlich gleich zwei - einmal in hell wie auf dem Foto und dann noch in dunkel - mit Backkakao. 
♥ etwas Handarbeit. Also ich war ja schon mal fleissiger, was Handarbeit so kurz vor Weihnachten betrifft. Aber irgendwie bleibt momentan dafür kaum Zeit - ich weiß auch nicht. So stricken ich an diesem einfachen Paar seit Monaten - macht aber nix, wird ja nicht schlecht. Haha.
♥ Bohnenspaß. Wenn der Held die Krone trägt und gleichzeitig die Minimaus und die Schlange unter juchzenden Schreien des Bohnenmädchens durch die Luft wirbelt - dann ist Bohnenmontag. 

Und so begebe ich mich in diese Woche und wünsche euch eine gute. Habt es fein und bis bald, meine Lieben! Bis bald!

Kommentare:

  1. Liebe Nima,
    das war wieder ein gemütliches langes Wochenende mit leckerem Essen!!!
    Auf die Wanderungen bin ich schon mal sehr gespannt:)
    Wünsche Dir eine leichte Woche.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nina, das sieht nach leckerem Essen und viel Gemütlichkeit aus bei euch und ich bin sicher, dass die kälteren Tage noch kommen, ein bisschen Schnee wünsche ich uns allen auch.

    AntwortenLöschen
  3. Schön scheint deine Woche gewesen zu sein, ich muss noch etwas schreiben an meiner :-) Hab einen tollen Wochenanfang

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Schweinbraten sieht verdammt gut, liebe Nima. Verrätst Du uns dafür noch das Rezept? Weißt Du was mir dabei auffällt. Gerichte mit Fleisch werden immer weniger in der Bloggerwelt gezeigt, oder?! Na, vielleicht meine ich auch das nur?! Hmm..! Uns ging es letzte Woch übrigens ähnlich. Die Kinder und der GG hatten Brückentag und ich muss freitags nie arbeiten (nur ab und an). Wir haben die Zeit genossen. Die kleine (große) Bohne ist wirklich ein entzückender Wirbelwind. Ich finde es klasse wie es im Kinderzimmer zur Sache geht. Dir einen lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also mir ist das auch aufgefallen, aber ich denke, dass liegt daran, dass Fleisch nicht vorzeigbar ist in vielen Köpfen ... ich hab's zum Glück selbst noch nicht erlebt, aber sehr wohl mitbekommen, dass Leute - vorallem bei Instagram - angefeindet wurden.

      Das Rezept schreib ich beim nächsten Mal gern mit :)

      Löschen
  5. Liebe nima, ich schließe mich Nicoles Bitte um das Rezept voll und ganz an und leg noch eine große Portion "bitte" dazu (fühlst dich jetzt unter Druck gesetzt *grins*)
    Mir geht's mit Weihnachten wie dir. Und das macht mich eigentlich unrund, weils schon bald soweit ist und von meiner Vorfreude jede Spur fehlt. Und dann wird die schönste Zeit im Jahr noch schneller vergehen :-(
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich? Unter Druck? nie *gg* ich sitz immer noch über dem Rezept fürs Brot - also vermutlich werd ich euch dann für 2020 die Schweinsschulter präsentieren *lach*

      Löschen
  6. Liebe NIma,
    schön waren Eure freien gemeinsamen Tage und lecker gekocht wurde auch noch :O) Da bekommich direkt Appetit! Die Fledermausplätzchen waren sicher auch seeeeehr lecker ;O)
    Und das lustige Bild mit dem Bohnenmädchen ... einfach nur schön *lächel*
    Hab noch einen feinen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Servus Nima, bei euch würde ich auch gerne essen. Deftige Hausmannkost habe ich auch immer am liebsten.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nima,

    mmhhhh an Schweinsbraten nehm ich, sieht köstlich aus mit der Kruste da obendrauf. Hihihi hungrig darf ich hier heute nicht schauen :-)). Bohnentag wie schööööön♥

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Hier werden auch schon die ersten Hütten für den Weihnachtsmarkt aufgebaut und sogar der Baum steht schon auf dem Marktplatz...
    Mir ist in diesem Jahr auch noch irgendwie nicht danach,daran ist wohl das schöne Wetter schuld...
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  10. Ihr Glücklichen! Ein Feiertag letzte Woche! Nicht hier bei uns!
    Und ich musste lächeln bei deinem Post.Spinat gab es bei mir heute. Ausgestochen habe ich am Sonntag. Und dein Held mit der Krone! Einfach köstlich!

    Weiterhin eine schöne Woche für dich!
    Marion

    AntwortenLöschen
  11. Gemütlich ist es bei euch und spielfreudig und kulinarisch und königlich und märchenhaft und wollprächtig! Einfach rundum schön.
    Einen lieben Gruss zur Wochenmitte,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  12. Wer wird denn wegen Fleisch angefeindet liebe Nima.
    Also von mir nicht... ich liebe ein gutes Stück Fleisch.
    Am liebsten ein gutes Steak, herrlich mit Bratkartoffeln und ich bin ein glücklicher Mensch.
    Das letzte Bild mit dem Bohnenmädchen finde ich wunderbar. So voller Leben...
    Und nun geht's hier weiter mit der Weihnachtsbastelei, ganz lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nima,
    habe ich jetzt richtig gelesen? Dir ist noch nicht nach Weihnachten??? Ich glaube das ist in all den Jahren, in denen ich bei dir lese, das erste Mal *lach* Leckere Sachen habt ihr gekocht. Ich esse beides sehr gern. Das letzte Bild mit dem Bohnenmädchen ist klasse. Man sieht ihr die Begeisterung richtig an. Ich wünsche euch noch eine schöne Woche.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  14. Kein Fleisch, weil
    - Klimawandel
    - Herz-Kreislauferkrankungen
    - Massentierhaltung und Tierleid sowieso.
    Das sollte doch wohl Grund genug sein.
    Mahlzeit trotzdem,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sag ich doch...danke für die Belehrungen. Auf sowas steh ich sehr. Und wage zu bezweifeln, dass dies Menschen zum umdenken bringt v.a. ungefragt und auch noch so schön pauschalisiert.

      Löschen

Vielen Dank für deine Worte ♥
Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzhinweise, die du gleich oben auf der Seite unter "notwendiges Übel" findest. Danke!