Freitag, 12. Oktober 2018

Am Hafen

Das Wien nicht am Meer liegt, ist bekannt. Aber einen Hafen haben wir trotzdem. Und dort kann man wunderbar den Tag erwachen sehen - wenn man gewillt ist, früh aufzustehen und schon ganz zeitig am Kraftwerk Freudenau steht.
Früh aufstehen ist für mich zum Glück nicht so ein Problem und der Held weiß ja, wen er da geheiratet hat ♥ Die dichten Wolken haben leider einen richtig, richtig schönen Sonnenaufgang verhindert - aber alleine die Stimmung zu erleben, war jede frühe Minute wert. Auch wenn es heißt, dass dafür im Urlaub der Wecker läutet.
Das Tagerwachen haben wir gleich mit einer kurzen Wanderung verbunden - nämlich mit dieser hier und auch wenn es zwischendurch immer wieder geregnet hat und man den Weg gar nimmer genau so gehen kann, wie er beschrieben war, es war doch schön.
In solche verlassenen Gebäude würd ich ja zu gern einmal reingehen - aber ich trau mich nicht. Ist vielleicht eh besser - ich weiß. Aber wollen würd ich trotzdem gern. Die Stimmung auf jedenfall war richtig einzigartig - am Wasser mit den Wolken und um diese frühe Uhrzeit...
... ist unter der Woche kein Mensch unterwegs. Urlaub sei Dank konnten wir es voll und ganz genießen. Auf unserem Weg haben wir viele viele Hausboote am anderen Ufer gesehen - wie herrlich muss sowas sein? Am Wasser aufwachen, beim Wasser noch ein Gläschen Wein am Abend genießen - ich stelle mir das vielleicht zu romantisch vor, aber es muss wunderbar sein.
Auch durch die Auen haben wir uns geschlagen - die sind allerdings nicht so mein Fall. Meistens viel zu dicht, zu feucht und kaum Ausblick - bis auf ein paar Ausnahmen, wie auf dem oberen Foto zu sehen. Aber das macht ja nix - muss ja nicht immer alles zu 100% pipifein sein - Urlaub, frische Luft, zwei gesunde Füße und heldenhafte Begleitung - das war mehr als ausreichend.
Und ein paar Blümchen für zu Hause.

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Nima,
    oh, Du hast so Recht, es gibt ncihts SChöneres, als den Tag so früh erwachen zu sehen! Die Welt ist noch so still, man kann die Natur "hören" und die Luft ist noch so frisch und unverbraucht! Ich geniesse diese frühen Augenblicke auch jeden Morgen im Gärtchen ;O)
    Danke für diese herrlichen Bilder!
    Dein Blumensträußchen ist auch allerliebst!
    Hab einen schönen Tag und einen guten Start in ein sonniges und freundliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Traumhafte Bilder vom Hafen, ich bin auch sehr gern sehr früh unterwegs. Ein Hausboot wäre nichts für mich, am Wasser bin ich sehr gern, aber darauf ist so eine Sache :-) Hab einen schönen Freitag

    AntwortenLöschen
  3. Leider komme ich morgens immer so gar nicht aus dem Bett.
    Der Wille ist zwar da, aber der Körper ist schwach ;-)
    Daher bleiben mir solche Momente erspart ;-)
    Schön, sie mal wenigstens hier bei dir miterleben zu können !
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Der frühe Vogel fängt den Wurm ;) oder er kann in wunderbaren Bildern schwelgen.. hachz! Wie schön Euer Spaziergang doch war, liebe Nima. Ich bin so gerne mitgelaufen. Das Leben auf einem Hausboot ist wirklich so romantisch, liebe Nima, und ich habe es in diesem Sommer schmerzlich vermisst. Euch ein wunderschönes Wochenende und einen dicken Drücker, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. ... schon für den nächsten Besuch notiert ;o)
    Und so ein lost place ist schon toll, vielleicht liegt ein Cache drin...

    LG
    Tanni

    AntwortenLöschen
  6. Ein Frühaufsteher bin ich auch nicht wirklich,aber bei dir hat es sichs gelohnt im Urlaub!
    Danke für den schönen Ausflug ans Wasser!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön, diese speziellen Einblicke!
    Da haben wir auch als später Aufstehende noch etwas davon...
    Herzliche Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Servus Nima, ich lebe jetzt schon sehr lange in Wien aber den Hafen kenne ich gar nicht. Die Lobau ist auch nicht meine Lieblingsnatur. Naja ich bin hat immer noch eine W4tlerin.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin auch ein Frühaufsteher sogar im Urlaub :) Der frühe Vogel fängt den Wurm, dafür um 22 Uhr bin ich schon im Bett:)Das sind Traumhafte Bilder vom Hafen!!! Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nima,
    sehr schöne Fotos hast du von eurer Wanderung mitgebracht. Als Hundehalter muss man ja früh aufstehen. Deshalb genieße ich es am Wochenende mal ein bisschen länger zu schlafen, falls es Lotte erlaubt *lach* Dein Blumensträußchen ist allerliebst.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön so eine Morgenstimmung! Alles ist noch so ruhig und ganz langsam am Erwachen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  12. Manchmal muss es auch nicht mehr sein um das Leben richtig genießen zu können, herrlich♥

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Worte ♥
Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzhinweise, die du gleich oben auf der Seite unter "notwendiges Übel" findest. Danke!