Samstag, 30. Juni 2018

etwas Glück schadet nie

Zuerst mal - vielen Dank für eure lieben Worte und Nachrichten zu meinem letzten Post. Es ist schön, so verstanden zu werden - auch wenn man sich nicht persönlich kennt, ist es doch ein urmenschliches Bedürfnis.

Meine Glückssträhne ist momentan ja etwas mau - natürlich, das kleine Glück verliere ich nicht aus den Augen - ich habe jahrelang trainiert ;-) 

Glück verschenken kann man aber auch, wenn man selbst im Moment gerade nicht so damit gesegnet ist - zum Beispiel in dieser Form.
Mojos - oder so genannte - Glückssocken ♥ Anleitungen findet man dazu so viele wie Fotos im Internet - einfach danach googeln und ihr werdet sicher fündig.
Diesen Post schreibe ich natürlich wieder komplett hirnlos nur mittelmässig vorbereitet - ich weiß gar nicht mehr, welche Wolle das war - die Größe pendelt sich bei 42 ein. Bunt sind sie und glitzern ein bisschen - es hat mir Freude gemacht, dieses Paar zu stricken und an eine liebe Instagramkollegin zu verschenken.
Ich wünsche euch ein kunterbuntes Wochenende mit ein paar Glitzermomenten - ich werde mein Bestes tun um so eines zu haben ♥

Kommentare:

  1. Das wird dir wunderbar gelingen, wie dir auch diese Glückssocken gelungen sind. Und das Wetter spielt mit: Alles ist gut!
    Herzlichen Gruss ins Wochenende,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Genieß die Zeit, dann kommt auch das Glück wieder vorbei, ganz bestimmt :-)

    AntwortenLöschen
  3. Na, das wird schon wieder.
    Im Leben geht es immer rauf und runter !
    Freu dich erst mal am kleinen Glück, wie du schreibst gelingt dir das aj !
    Herzlichen Gruß zum Wochenende
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. die sehen so toll aus so bunt. grüsse Marlies

    AntwortenLöschen
  5. Geteiltes Glück ist doppeltes Glück. Somit kehrt es auch hoffentlich ganz schnell wieder zu dir zurück. Die Socken sind total schön, ich mag Mojos auch total gerne. Hmmm die sollte ich ganz schnell auch mal wieder auf die Nadeln nehmen :-)
    Hab ein schönes und glückliches Wochenende
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Die Socken schauen so lustig aus! Ich muss mal schauen, ob ich auch ein "Tragefoto" im Netz finde, weil irgendwie kann ich mir die am Bein gar nicht vorstellen, es wirkt ja, als würden sie pfludern (nicht bei meinen Beinen, aber bei Menschen mit normal dünnen Fusserln :-))
    Genieß dein restliches Wochenende, der gestrige Abend war ja schon mal ein voller Erfolg,
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  7. Servus Nima, GLÜCKsocken kann jeder brauchen und ich stricke sie auch sehr gerne. Ein fröhliches buntes Traumpaar hast du da gestrickt.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  8. Glückssocken, wie toll ist das denn. Und dann noch mit Glitzer, schöööön.
    Schön auch, dass Du meinen Blog gefunden hast und nun bin ich auch hier.
    Im schönen Wien...
    Freue mich auf mehr und wünsche Dir einen guten Wochenendeausklang,
    lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nima,
    so fröhlich bunt wie die Socken aussehen, bringen sie bestimmt ganz viel Glück und Freude. Ganz bestimmt kehrt auch zu dir das große Glück zurück. Ich hoffe sehr das es dem kleinen Wolf einigermaßen gut geht.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Worte ♥
Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzhinweise, die du gleich oben auf der Seite unter "notwendiges Übel" findest. Danke!