Dienstag, 15. Mai 2018

Mein Wochenende

Wunderschönen guten Morgen ihr Lieben! Hier regnet es und es hat auch nur 13°C - was ehrlich gesagt ziemlich angenehm ist, nachdem es gestern schon ein bisserl schwül war.

Der Rückblick auf der Wochenende katapultiert uns heute gleich mal zum letzten Mittwoch, da begann am Abend nämlich meines und das mit einem Glaserl Wein.
Am Donnerstag dann - da waren der Held und ich wieder wandern. Diesmal verschlug es uns nach Sprögnitz und wir marschierten unsere längste Wanderung bisher: ganze 20 Kilometer. Aber davon - wie immer - in einem extra Beitrag mehr.
Wer weit wandert, der muss auch gut essen. Zum Glück hat der Held gekocht, denn ich hätte das nicht mehr wirklich gepackt nach dem Ausflug. Bei mir wär's halt dann ein Butterbrot mit Schnittlauch geworden. Lach.
Freitag und Samstag war irgendwie nicht so viel los. Das waren zwei gemütliche Tage, die einfach so vorbei gezogen sind, ohne großes TamTam. Darf auch mal sein.
Am Sonntag war der Held schon in der Früh fleißig. Für den Garten-Muttertag hat er Fougasse gebacken (das Rezept dafür findet ihr übrigens hier) - ein immer gern gesehenes Mitbringsel. 
Und ich hab auch gebastelt. Ein bisschen halt. Der Muttertag und gleichzeitig Bohnennamenstag war ein wunderschöner Gartentag mit gutem Essen und toller Unterhaltung.
Zeit für ein paar Faxen war natürlich auch. Die ist eigentlich immer. Die kleine Bohne lässt sich davon wenig beeindrucken (gut, sie ist das von Baby an gewöhnt).
Den Montag verbrachte ich nun schon zum zweiten Mal ganz für mich - gestartet habe ich wieder mit einem langen Spaziergang und ja - irgendwie vergeht der Montag immer so schnell. 
Und so ist heute Dienstag und diese Woche müssen wir ohne Feiertag rumbiegen. Schaffen wir das? Ja, schaffen wir. Was bleibt auch sonst übrig? 

Habt es gut meine Lieben und bis bald ♥♥

Kommentare:

  1. Nach so vielen schönen Tagen und Erlebnissen klappt das mit der neuen Arbeitswoche doch wie geschmiert.
    Herzliche Grüsse sendet dir
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Oh mit Fougasse dürft ihr mich auch mal besuchen :-))
    Eine schöne Woche wünsche ich dir noch. Ich halte die gut durch, da ich ja noch zu Hause bleiben darf!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Herrlich, so ein langes Wochenende, nicht wahr?! Auch wir haben es von ganzem Herzen genossen, liebe Nima. Die Bilder mit der Bohne sind zu süß.. völlig unbeeindruckt ist die Kleene. ;)) Und was für eine hübsche Girlande! Hachz..!! Bei uns fangen übrigens für die Kinder am Samstag die Pfingstferien an und mein GG hat auch Urlaub - nur ich muss los. Aber was soll's?!! Dir einen angenehmen erfrischenden Regentag. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderschönes langes Wochenende, voll mit allem und vor allem Liebe. Die Woche wird verfliegen und da nächste Woche gleich mit Feiertag beginnt, haben wir wieder langes Wochenende ;-) Der Mai hat es in sich.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  5. Schön, so ein langes Wochenende, das habe ich bald auch, ich freu mich...Tolle Bilder :-)

    AntwortenLöschen
  6. Servus Nima, wenn ihr in Sprögnitz ward habt ihr euch hoffentlich Sonnentor nicht entgehen lassen. Für euch wäre das sicher auch ein Genuss gewesen.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  7. Dein Held hat ja wieder tolle Sachen in der Küche gezaubert!
    Deine Wimpelkette ist ja auch sooo hübsch!
    Gestern hatte ich auch mal frei und hab einfach mal Nichts gemacht
    (nicht viel) und das tut echt auch mal gut!
    Die Bohnenbilder sind wieder amüsant:)
    Ganz liebe Dienstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  8. Da hast du ja ein schönes langes Wochenende gehabt. Auf eure Wanderung bin ich schon gespannt. War der kleine Wolf auch mit? Schön war euer Garten-Muttertag. Die Fotos mit dem Bohnenmädchen sind klasse.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein der kleine Wolf war nicht mit - die 20 Kilometer sind einfach zu weit für ihn. Aber er durfte einen wunderschönen Gartentag bei meinen Eltern haben :-)

      Löschen
  9. Na zum Glück wird dann die folgende Woche wieder eine kurze;) Könnte ich mich dran gewöhnen ...
    Die Wimpelkette ist toll und die Faxen-Bilder total süß!
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  10. Schon arg, wie schnell man sich an die wöchentlichen Feiertage gewöhnt gell?
    "Sie lässt sich davon nicht beeindrucken" ist gut... Sie lässt dich vollkommen links liegen 😂
    Jetzt wünsch ich dir noch einen schönen letzten Arbeitstag,
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  11. Die nächste Woche wird wieder einen Feiertag haben und so schneller vorüber sein. Eigentlich trotzdem schade, denn die Zeit läuft doch eh zu schnell....oder nicht?
    Weiterhin schöne Wanderungen und gute Tage mit deinem Held wünscht dir
    Brigitte

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Worte ♥
Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzhinweise, die du gleich oben auf der Seite unter "notwendiges Übel" findest. Danke!