Dienstag, 8. Mai 2018

Mein Wochenende

Guten Morgen ihr Lieben! Sind das schöne Tage momentan - oder sind das schöne Tage momentan? So mag ich das Wetter und die Sonne und alles richtig gern ♥ und den Feiertag am Donnerstag sowieso - aber bevor wir jetzt von der Zukunft schwärmen, erzähl ich euch noch was am Wochenende so los war - ich hab den Eindruck, das schaut ihr euch immer gerne an.
Den Freitag hab ich mit einem gesunden Frühstück gestartet - also gestartet ist übertrieben - da war die Wohnung und ich schon sauber, als ich endlich meinen Napf vor mir hatte.
Als der Held von der Arbeit gekommen ist, haben wir uns Spaghetti mit Knoblauch, Mangold und Shrimps gezaubert - das ging ganz schnell und war so unglaublich gut. Danach war dann nicht mehr viel los - alle müde und vollgefressen.
Am Samstag war es dann endlich endlich ENDLICH soweit: wir haben die Grillsaison im Garten eröffnet und ich hab tatsächlich Fotos gemacht - nicht. Aber wir haben auch den Heldengeburtstag nachgefeiert und da war die Bohne natürlich sehr wichtig als Geschenkeauspackgehilfin.
Stärken musste sie sich auch zwischendurch - ganz professionell mit Keks im Mund, damit die Hände frei sind ♥ Was für ein schöner Tag und ein grandioser Auftakt in die Grillsaison. 

Am Sonntag waren der Held und ich wieder unterwegs - und jedesmal schreib ich das Gleiche: es war sooo schön, wir waren ganz verzaubert! Aber es stimmt halt ... mehr davon aber im Laufe der Woche.
Ich verrate nur soviel: ohne Hilfe hätten wir diesmal wirklich nicht mehr zurückgefunden - unglaublich diese Beschriftung und von den Einheimischen wissen wir, das es nicht an uns liegt.
Und dann war auch schon Montag - der erste Bohnenmontag ohne Bohne. Ich hab ihn vollgepackt mit schönen Sachen - für mich. Ein gutes Frühstück, ein langer Spaziergang durch das morgendliche Wien ...
... das war so schön. Die Stimmung war ganz speziell und so anders als zu jeder anderen Tageszeit. Das mach ich ganz sicher wieder.
Das überwiegende Gefühl an diesem Wochenende ♥ Und Glück. Und Liebe. Und ganz viel Dankbarkeit.

In diesem Sinne - habt es gut meine Lieben! Bis bald ♥

Kommentare:

  1. Du hast Recht, auch ich lese deinen Wochenendbericht immer sehr gerne.
    Mit einem lächeln im Gesicht, weil ich mich jedesmal über deine positiven Erlebnisse freue und gerne daran teilnehme.
    Schöne Tage noch bis zum nächsten Wochenede
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Dein Wochenende war wieder so herrlich liebe Nima :) mit leckerem Essen,
    gute Unterhaltung, viel Zeit für die Familie, so liebe ich es auch
    wir haben dieses Mal auch viel unternommen, waren auf der Nähmesse, im ZOO, gut Essen usw. einfach schön...
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. Klingt wunderbar... ich habe bald freie Freitage, da werde ich ähnlichen machen ☺

    AntwortenLöschen
  4. Liest sich köstlich, liebe Nima. Ein ungeplanter Tag - nur mit schönen Dingen für Dich selbst. Ich sollte auch mal einen nehmen. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Auch ich lese deinen Woichenendbericht immer gerne. Und es war ja wieder auch schön. Und ja, das Wetter mag ich auch!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  6. Ja, das sind gute Tage gerade und ich hoffe die halten über das lange Wochenende auch an. Es ist alles besser und leichter mit blauem Himmel und Sonne. Dir und dem Helden ein schönes Wochenende,
    Lee

    AntwortenLöschen
  7. Du hattest aber auch ein tolles Wochenende ♥ Bei dem Spaziergang am Montäge wäre ich so gerne dabei gewesen. Wolle tauschen? Gartenarbeit gegen Wiener Gassen? :-)
    Knuddels, Ina

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, das ist ein beglückender Rückblick. Danke für die vielen schönen Impressionen. Und dir auch für die nächsten freien Tage so viel tolles Erleben!
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Schöner kann ein Wochenende und der Start in die neue Woche nicht sein!
    Tolle Kette!
    Ganz liebe Dienstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nima,
    na klar schaue ich mir immer gern an, was ihr so am Wochenende gemacht habt. Bin doch immer neugierig. Beim Anblick vom Tigerchen fällt mir deine Frage ein. Ich habe Rambo einem Mann quasi geklaut. Er wollte sie gerade in einer Regentonne ertränken und sagte mir das der Kater zu nichts nutze wäre. Da war Rambo gerade mal 6 Wochen alt und kleiner als meine Handfläche. Ich hatte ihr versprochen das sie mal ein großer schwarzer Kater wird *lach* und sie Rambo getauft. Sie hat auf den Namen auch gleich gehört. Nur ... als wir drei Wochen später beim Tierarzt vorstellig wurden, schaute er sich Rambo an und meinte: "Das ist wohl eher eine Rambella." Nun wollte ich den Namen auch nicht wieder ändern. Darum heißt unsere Katzenoma Rambo.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  11. Ach, ist das schön hier und Wien im Frühling muss zauberhaft sein, schon lange auf meiner Wunschliste ...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Worte ♥
Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzhinweise, die du gleich oben auf der Seite unter "notwendiges Übel" findest. Danke!