Mittwoch, 28. März 2018

Eröffnung der Wandersaison 2018 {Merkenstein - Niederösterreich}

Guten Morgen ohne Sorgen! Wie ich euch gestern schon erzählt hab, haben der Held, der kleine Wolf und ich am Samstag die Wandersaison eröffnet.
Es herrschten ideale Bedingungen und so haben wir den Wecker auf 6.30 Uhr gestellt (total unnötig, weil ich um 06.28 Uhr sowieso schon wach war - sehr praktisch) und sind kurz vor 8.00 Uhr schon mit Sack und Pack im Auto Richtung Merkenstein gesessen.
Die schwarzen Flecken sind übrigens Schweine - so mit Haaren und so. Welche Sorte das genau ist, hab ich leider vergessen.

Durch wunderschönen Wald und begleitet von Vogelgezwitscher (schon fast richtig kitschig) sind wir dann tapfer bergauf gestapft - was war mir heiß - WAS WAR MIR HEISS!! Zum Glück war ich wie eine Zwiebel angezogen und konnte so Schicht für Schicht ablegen.

Der kleine Wolf hat den Ausflug auch richtig genossen - nachdem er im Winter ja so schlimm krank war mit Kreuz und Magen, hätte ich ganz ehrlich nicht zu träumen gewagt, dass wir nochmal so eine Tour zusammen gehen.
Der kleine Genussspecht.

Weiter über Stock und Stein. Ein kleines Fundstück am Wegesrand (schau mal, liebe Brigitte) ♥
Und dann - endlich: Die Burgruine Merkenstein. Einmal schon - es war allerdings im Herbst - wollten wir dorthin und sind anscheinend schnurstracks dran vorbeigelaufen (unglaublich - aber leider wahr *lach*).
Ja, ich frag mich: Wie konnten wir daran bitte vorbei laufen? Aber zu unserer Verteidigung lässt sich sagen: da war beim letzten Mal viel mehr Grün im Weg (oder die Ruine grad nicht da - haha).

Dann - oh Schreck!
Und der Held so: geh bitte! Da gehen wir trotzdem rein! Und ich so: Nein! Da steht es ist VERBOTEN! Und der Held so - zack REINGEGANGEN! Und ich so: Waaaaaaaas? Zack hinterher ...

Und dann bin ich herumgeschlichen wie ein Schwerverbrecher ... mit einem Smartphone in der Hand zwecks schnell ein paar Fotos machen.
Nur für euch natürlich - aber Spaß ohne: ich wäre da nie reingegangen! Ist das doof? Oder doch vernünftig? Ich denk mir halt immer: es hat schon seinen Grund, warum das dort steht - die Ruine ist (wie die Bezeichnung schon erahnen lässt) ja nicht grad von gestern und ziemlich baufällig - atemberaubend ist sie aber sehr ♥
Aber - nix passiert, alles gut! Und wie es dann weitergeht - erzähl ich euch morgen (oder vielleicht übermorgen) ... ich freu mich, wenn ihr mich weiterbegleitet ♥

Kommentare:

  1. Ich wäre da auch nicht reingegangen. Aber ihr wart mutig und schön war es!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. ...nochmals...
    Ich bin schon ganz gespannt wie es weiter geht. Danke fürs Mitnehmen.
    Liebe Grüsse, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Hihi ich bin auch so ein regelkonformer Angsthase :-) Aber gut, dass der Held dich animiert hat, die Fotos sind nämlich toll. Wir haben hier auch mehrere Burgruinen, die man aber offiziell betreten darf (mit Eintritt und so) aber selbst da bröckelt es hin und wieder mal. Dass das betreten nicht verboten ist, ist dann auch keine Garantie dafür, dass einem nicht mal ein Stein auf den Kopf fallen kann. Vermutlich hat das Schild auch ganz viel mit Haftungsgründen zu tun. Der kleine Wolf ist ja wirklich ein herrlicher Genießer und ich freue mich sehr, dass es ihm wieder so gut geht.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Oh, ja, ich habe sie gesehen, die kleine Feder, liebe Nima, und natürlich auch die Bilder von der verbotenen Märchenburg.
    Aber keine Hexe da, zum Glück!!!
    Frohen Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. So niedlich,wie der kleine Wolf die Sonnenstrahlen genießt!
    Bei der Burgruine hätte ich auch das Schild übersehen;)
    Bin neugierig!
    Solche Orte mag ich ja auch sehr und hätte dort gerne mal die Zeit zurückgedreht:)
    Einen gemütlichen Mittwochabend wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Meine Neugier hätte auch gesiegt, liebe Nima. Ich kann den Helden verstehen. Die Location ist aber auch der Hammer. Da könnte man einen wunderschönen Märchenfilm drehen, oder eine neue Folge Grimm 😉🐺 Ich wäre gerne mit euch gelaufen... und unsere Julie auch. Der kleine Wolf und unsere Julie wären bestimmt ein Dreamteam. Liebe Grüße in den Abend, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nima,
    eine herrliche Wanderung habt ihr gemacht und der kleine Wolf hat es so genossen. Ist so niedlich, wie er die Nase in die Sonne hält. Zu so einer Abenteuerwanderung gehört auch eine Burgruinenbesichtignung. Ganz schön mutig von euch. Ich bin gespannt wie es weiter geht.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Worte ♥
Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzhinweise, die du gleich oben auf der Seite unter "notwendiges Übel" findest. Danke!