Samstag, 13. Januar 2018

12 von 12 - Jänner 2018

Guten Morgen ihr Lieben und herzlich Willkommen im Wochenende! Die Aktion 12 von 12 ist sicher vielen schon ein Begriff und falls nicht - dann könnt ihr hier alles nötige nachlesen. Auf Instagram mache ich bei diesem Event schon länger mit, aber heute kommen meine 12 Fotos vom 12. Jänner erstmals auf meinen Blog.

Nehmt euch einen Kaffee und begleitet mich einfach durch den gestrigen Freitag.


1/ Finster ist es noch, als der Held mit dem kleine Wolf Gassi geht und nachher ins Büro verschwindet. Für mich heißt es noch einen Schluck Kaffee und dann ab zum Tänzchen mit dem Staubsauger.


2/ Immer wenn ich alleine zu Hause bin, koche ich mir eine große Kanne Tee. Heute ist es weißer Tee mit einem Löffel Honig und einem Schuß Milch. 


3/ Finale. Denn das Aufwaschen kommt immer ganz zum Schluss. 


4/ wenn die Wohnung sauber ist und ich auch - dann gibt es Frühstück. Das genieße ich dann immer ganz in Ruhe - vor dem Fernseher :-)


5/ Für einen kleinen Rüden einen passenden Hundemantel zu finden, ist nicht einfach. Entweder zu weit, zu lang oder ganz einfach: das Zumpferl ist mit eingepackt, was beim Gassi gehen jetzt eher suboptimal ist. Also ein bisschen rumgenäht an einem gekauften Mantel, der "nur" am Hals zu weit ist war.


6/ Wäsche aufhängen.


7/ einen "ich freu mich so viel, dass wir zusammen Wochenende haben" Kuchen gebacken. Das habe ich schon sehr lange nicht mehr gemacht. 


8/ Sprossen angesetzt. Da nächsten Mittwoch ein Salat in der Gemüsekiste ist, hoffe ich, dass die Sprossen bis dahin groß genug zum mitessen sind. Wäre schön - aber bei den momentanen Lichtverhältnissen ist es echt schwer abzuschätzen.


9/ wie jeden Freitag, hat der kleine Wolf wahnsinnig viel zu tun. Keks fressen, schnarchen, wenden, Keks fressen, schnarchen, wenden ... es ist viel für so einen kleinen Wolf.


10/ Der Held ist endlich endlich endlich zu Hause und ich serviere Kabeljau mit Spinat-Knoblauch-Bandnudeln. So einfach - so gut.


11/ das Paar habe ich vor Weihnachten angefangen und irgendwie steckt die zweite Socke knapp nach der Ferse fest. Jetzt aber ... das Paar ist bereits versprochen und wird erwartet.


12/ und zu guter Letzt: ein Stück saftiger Schokoladekuchen für jeden. mhmmm ist der gut - das Rezept dafür findet ihr hier und ich kann ihn wirklich nur wärmstens empfehlen.

Und nun? Wünsch ich euch einfach ein wunderschönes Winterwochenende und empfehle mich. Bis bald, meine Lieben. Bis bald!

Kommentare:

  1. Dein Freitag war ja so bunt und vielfältig und du warst wie immer voller Elan und Tatkraft: herrlich!
    Hab ein entsprechend schönes Wochenende!
    Mit liebem Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Euch ebenfalls ein schönes Wochenende
    Lieben Gruß Uta

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmmm den Schokoladenkuchen werde ich doch gleich mal als Muffins backen :-))) Ganz schön viel was du so an einem freien Freitag machst. Aber der kleine Wolf hat ganz eindeutig den anstrengensten Tag von allen *lach*
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. ....nach diesem Freitag kannst du das Wochenende geniessen. So ein Frühstück mag ich auch! Danke fürs mitnehmen in deinem Tag.
    Lg auch aus Wien

    AntwortenLöschen
  5. Das war ein richtig fleißiger Freitag bei dir!
    Danke,daß wir ihn virtuell miterleben durften und der Kuchen sieht lecker aus!
    Das Rezept ist auch prima und leicht!
    Liebe Samstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Es ist immer sehr spannend Euch durch den Alltag zu begleiten.
    Man stellt fest, irgendwie ähneln sie sich. Putzen, Kochen, Backen....!
    Schokokuchen eine wunderbare Idee ihm so eine tolle Bedeutung zu geben! Schaue gleich mal beim Rezept nach, vielen Dank schon mal dafür.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

    Monika


    AntwortenLöschen
  7. Dritter Versuch eines Kommentars... Also:
    mir tauuuuuuuugt das!!! Vor allem bei der Erläuterung zu Bild 5 musste ich schallend lachen. Echte Männerprobleme hat er halt, der arme kleine Wolf ;-)
    Bei euch ist´s so super echt und stimmig und gemütlich und fein und warm und - hach - herzlich und soooo schön.
    Hier am Blog gefällt mir das 12/12 wirklich gut, weil sich ein roter Faden durch die Bilder zieht, bei IG fällts mir oft schwer zu folgen, weil so viele mitmachen und die Bilder ja durcheinander kommen.
    Vielleicht mach ich da am Blog auch mal mit, wenn ich mein Handgerät denn irgendwann wieder bekommen sollte...
    Alles Liebe und schönen Tag, Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja voll die Männerprobleme hat der kleine Wolf *lach* ich freu mich immer, wenn du so lieb über uns und unsere Wohnung schreibst - DANKE dir ♥ Und hoffentlich kriegst du deine Handgurke bald wieder :-) du fehlst auf Instagram!

      Löschen

Vielen Dank für deine Worte ♥
Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzhinweise, die du gleich oben auf der Seite unter "notwendiges Übel" findest. Danke!