Sonntag, 31. März 2013

Pünktlich zum Ostersonntag

fertig geworden ist der gefüllte Hefezopf (bei uns ja eher Striezel genannt). Ich bin ja wirklich nicht die große Bäckerin - nein, ich hasse viel tütü und tatamm - dafür fehlt mir ehrlich die Geduld.
Aber dieser Striezel ist soohooo lecker, dass sogar ich das bisschen tütü und tatamm in Kauf nehme und außerdem: gibt es ein größeres Kompliment, als die Frage:

Machst du heuer wieder diesen leckeren Striezel?

Sonntagsfreuden :: Unter-der-Decke-Freuden


Sonntagsfreuden :: eine Idee von Maria.

Donnerstag, 28. März 2013

Frau nima hat die Schnauze voll!

Ich mach uns jetzt den Frühling!, schnaubte ich gestern Abend Richtung Helden.


So...wenn das jetzt nicht hilft, dann weiß ich auch nicht weiter.


Gefunden hab ich diese pupsieinfache Bastelei übrigens bei der lieben Alpi.

Mittwoch, 27. März 2013

Patchwork


Ich bin ein großer Fan von Patchwork. Leider kann ich aber immer noch nicht nähen - und ehrlich glaube ich auch, dass die Genauigkeit des Arbeitens, die Patchwork verlangt, nichts für mich wäre.

Also kaufe ich solche Kunstwerke und in diesem Fall sogar besonders gerne.


Das Schwesterherz hat ein kleines, zauberhaftes Geschäft gleich in unserer Nähe entdeckt: Guate Stoffe heißt es. Die Farbenpracht von den Stoffen, Decken, Tischläufern, Wandbildern usw... ist einfach umwerfend - ich kann es nicht anders beschreiben.


Viele viele verschiedene Stoffflecke ergeben meine Decke. Manche sind unifarben, andere fröhlich bunt und dann einige mit Glitzer. Und trotz der vielen verschiedenen Stoffe ist das Gesamtbild durch und durch harmonisch. 


Und der kleine Wolf macht es sich sowieso überall gemütlich - auf so einer wunderschönen Tagesdecke aber ganz besonders gern.

Dienstag, 26. März 2013

Gewalt ist auch keine Lösung...

... oder doch? :)


Sorry Frau Holle - aber wenn man sich aufführt wie ein Terrorist, dann muss man auch mit den Konsequenzen leben. Und wenn schon eine wie ich, die Schnee normalerweise liebt, so spricht - dann möchte ich nicht wissen, was die sagen, die Schnee so und so nicht leiden können.

[SMW::IZDD] So läuft der Hase


Mit Osterdeko hab ich es ehrlich gesagt überhaupt nicht. Ich weiß auch nicht warum genau. Deswegen hat mir das dieswöchige Thema wirklich ein wenig Kopfzerbrechen bereitet. 

Aber...dann fiel mir der kleinen süße Hase ein - eines der ersten Geschenke vom Helden vor 14 Jahren. Es war die Zeit, in der wir nicht so viel zusammen sein konnten und durften, wie wir wollten. 
Unvorstellbar heute, dass damals meine Eltern bestimmen konnten, wie lange, wie oft und wo wir uns treffen durften.

Und da kam der kleine Hase ins Spiel - der immer dann an meiner Seite war, wenn es der Held nicht durfte. Die Zeiten sind heute zum Glück vorbei, aber der kleine Hase - der durfte bleiben.


[SMW:IZDD] - da könnt ihr auch mitmachen. Wie genau verrät euch das liebste Häschen öhm Monsterchen.

Montag, 25. März 2013

M wie Montag oder...

... Minigarten - mitten in der Stadt.


Ich habe ja gestern schon darüber geschrieben: Auch heuer will der Held wollen wir wieder einen kleinen Stadtgarten hegen und pflegen. Damit die Ausbeute etwas hmmm sagen wir mal intensiver wird, haben wir diesmal auch ein paar bereits fertige Kräuter mit im Boot.

Und die halten wir auch nicht in der Wohnung - denn nachdem wir ein Jahr lang die Lage beobachtet haben, haben wir abgecheckt, dass am Gang ein Fensterbrett frei ist - also war, denn jetzt stehen und hoffentlich wachsen und gedeihen dort unsere Kräuterleins.


Und damit auch so super intelligente Gärtner wie ich - die sich nämlich immer denken: "Ach das merk ich mir schon, dass das Oregano ist..." und dann 2 Tage später Haare raufend davor stehen und keine Ahnung mehr haben - wissen was was ist, gab's Schilder dazu.


Das in der Mitte, in dem weißen Geschirr, ist übrigens Lavendel. Den erkenn ich auch so. Hoffentlich auch morgen noch.

M wie Montag ist eine Mitmachaktion - einfach einen Post mit M beginnend verfassen und hier einen Kommentar hinterlassen, damit ich euch auch finde.

Sonntag, 24. März 2013

Sonntagsfreuden :: Heldenfreuden


Was unseren Stadtgarten in der Wohnung ohne Garten bzw. Balkon angeht, ist der Held unermüdlich. Trotz der eher mageren Ausbeute vom letzten Jahr (nachzulesen hier, hier und hier und hier auch) gibt er nicht auf - auch eine Eigenschaft, die ich sehr an ihm liebe.

Sonntagsfreude :: nach einer Idee von Maria.

Donnerstag, 21. März 2013

Hoher Besuch

diese Woche...direkt vor meiner Haustür!


Schon fast ein wenig gruselig, oder?

Panik :: Panik


Der kleine Wolf hat gestern - passend zum Frühlingsbeginn - seinen Winterpelz abgeworfen. Und nun soll es schneien...sieht nicht gut aus für den kleinen Wolf...

Mittwoch, 20. März 2013

Stellt euch vor...

... es ist Frühling - und keiner geht hin! Haha.
Heute beginnt zwar laut Kalender der Frühling - aber ich weiß nicht genau, ob dem auch jemand Bescheid gegeben hat.

Oder warum sonst soll es am Wochenende wieder schneien?!


Miau Miau


Das war das Motto für diese kleine Bastelei.


Ein Katzenstempel, ein paar Aquacolor-Stifte, bisschen Stempelfarbe, Halbperlen und schönes Papier.


Karten zu basteln ist für mich eine geniale Art abzuschalten. Und trotzdem mach ich es viel zu selten - weiß auch nicht genau warum. Die Karte ging an eine der beiden Lieblingsarbeitskollegin, die erst kürzlich Geburtstag hatte und - kaum zu glauben - Katzenbesitzerin ist.

Mittwoch tschaakaaaa Ladies es ist Bergfest (gut ich bin schon drüber - aber solidarisch).

Dienstag, 19. März 2013

[SMW::IZDD] Heut' blüht euch was!


Nun ja - wirklich blühen wird da nie was. Denn es sind Kresse-Samen. Aber könnt ihr euch vorstellen: Der arme Held hat in seinem Leben noch keine Kresse selber gezogen. Das kann ich so einfach nicht lassen.

Kresse war das einzige, was ich als Kind "anbauen" konnte - in einer Wohnung ohne Balkon oder Garten. Für mich war das okay - ich kannte es nicht anders und war auch so glücklich (und bin es jetzt wieder). 

Aber der Held das verwöhnte Gör konnte Zucchinis und Paradeiser und so Edelgemüse anbauen - dafür hat er nie Kresse gepflanzt - jetzt aber. Und er ist ganz fasziniert wie schnell das geht.

Mehr blüht noch beim liebsten Monsterchen.

Montag, 18. März 2013

M wie Montag oder...

... Männergeschenke.


Also Geschenke für Männer. Besser gesagt für Helden. Mein Held hat zwar erst nächstes Monat Geburtstag - aber einen kleinen Vorgeschmack hat er schon mal bekommen. Das Yps-Magazin wurde neugeboren und ich fand es genau richtig für einen echten Helden...


... und der Held zum Glück auch. Von den Urzeitkrebsen habe sogar ich das eine oder andere Mal gehört und bin schon richtig gespannt auf die kleinen Viecher. Sehr praktisch: Das Futter ist auch gleich mit dabei. Und eine Lupe. Und irgendein Teil, wo ich noch nicht genau weiß, für was es gut ist - aber ich muss das ja auch nicht wissen. Bin ja ein Mädchen ;)


Und dann ist da noch so ein super Teil, dass Eier viereckig macht. Also Hühnereier. Gekochte. Na ich bin gespannt - denn da der Held ja keine Eier ißt, darf ich sie dann verkosten. 

Männergeschenke für echte Helden eben.

M wie Montag ist eine Mitmach-Aktion: Einfach einen Post mit M beginnend verfassen und hier einen Kommentar hinterlassen, damit ich euch auch besuchen kann.

Sonntag, 17. März 2013

Sonntagsfreuden :: Gaumenfreuden


Da braucht's nicht viele Worte ;)

Ich wünsche euch einen wunderschönen Rest-Sonntag und möchte noch Danke sagen für die vielen lieben Worte zum Geburtstag vom großen Wolf. Der Held und ich haben jedes Kommentar mit viel Freude und Rührung gelesen!

Freitag, 15. März 2013

Da ist doch der Wurm drinnen!


Oh ja! Schon wieder! Die Hauben-Würmer (Anleitung findet ihr hier) haben ja in meiner Familie einen richtigen Hype ausgelöst. Der erste Wurm machte ja noch Spaß - beim zweiten setze dann schon vermehrtes Gähnen ein und hier beim vierten sehnte ich das Ende manchmal wirklich schon sehr intensiv herbei.


Noch dazu habe ich dunkelgraue Wolle mit unverzwirnter Glitzerwolle gemischt - normalerweise habe ich mit unverzwirnter Wolle keine Probleme. Aber diese hier trieb mich echt teilweise in den Wahnsinn. Abgesehen davon, dass der Glitzerfaden mir fast den Strick-Zeigefinger abgetrennt hätte - es war immer ein Kampf. Die einzelnen Fäden bildeten ständig Schlaufen und verhedderten sich - sehr ärgerlich nenn ich das hier mal vornehm.


Aber nun - Ende gut, alles gut! Und ich hab noch immer keine Wurmhaube.

Donnerstag, 14. März 2013

13 :: Dreizehn Jahre


Eigentlich wollte ich nie Hunde haben - ich dachte immer, ich wäre ein Katzenmensch. Aber heute, an deinem dreizehnten Geburtstag weiß ich - ich bin dein Mensch, die letzten gemeinsamen neun Jahre.

Dein Start ins Leben war kein einfacher - dein Herz hat bei deiner Geburt einfach nicht geschlagen. Aber schon damals hast du deinem Namen alle Ehre gemacht - du bist ein Kampfhund. Meiner. Unserer.


Ich kann mit Worten gar nicht beschreiben, was ich fühle, wenn du dich an mich schmiegst - wenn du deinen Kopf in meinen Schoss legst und mich mit deinen dunkeln Augen ansiehst.

Den kleinen Wolf liebe ich auch - das weißt du, mein Freund - aber mit dir...das ist etwas ganz Besonderes!

Manchmal glaube ich, du hast mich heil gemacht. Und wenn ich traurig bin und böse bin auf alles und die Welt - dann weißt du das. Und dann legst du dich nur neben mich...ganz nah.

Und sagst: Lass es raus! Ich bin da...du musst nicht reden... 
und ich weiß, dass alles wieder ins Reine kommt!

Dreizehn Jahre - und ich wünsche mir, dass es immer so weiter geht. Immer.

HAPPY BIRTHDAY GROSSER WOLF!

Dienstag, 12. März 2013

[SMW::IZDD] Think Pink!

Puuuuh - das war nicht leicht! Denn Pink ist absolut nicht meine Farbe. Weder kleidungstechnisch noch einrichtungsmäßig. Es gefällt mir zwar an und bei anderen Leuten - aber wie geschrieben: nicht meine Farbe!

Und nun hab ich sogar 2 Fotos. Das erste kam nur dank Ingrid zustande.


Bis jetzt hab ich nur ein wenig reinlesen können - aber was ich gelesen habe, hat mich zum schmunzeln gebracht und mich auch einige Mal nicken lassen.

Und das zweite Foto verdanke ich meiner Arbeitsfreundin - die mich immer mit lustigen Postkarten versorgt.


Also ich würde sagen: Dieswöchige Aufgabe vom liebsten Monsterchen gemeistert!

In diesem Sinne:

Montag, 11. März 2013

M wie Montag oder...

...müde ist wohl das Wort, dass momentan vorherrscht.

Von Freitag auf Samstag habe ich 12 Stunden durchgeschlafen - einmal kurz unterbrochen von Zähneputzen und waschen. Es ist wirklich erstaunlich wieviel ein Mensch schlafen kann und es wachsen ihm trotzdem keine Algen auf dem Rücken.

Aber es stört niemandem - außer den kleinen Wolf vielleicht ab und an.

M wie Montag freut sich wie immer über MitmacherInnen - einfach einen Post mit M beginnend am Montag verfassen und hier einen kurzen Wortlaut (damit ich euch auch finde)...

Einen wunderschönen Wochenbeginn wünsche ich euch - hoffentlich bleibt uns der Wintereinbruch erspart...wir werden sehen!

Freitag, 8. März 2013

Freitags...


... bringe ich ein wenig Licht in die Bude. Bunt, Farbe und hell tun mir einfach gut - vorallem an so einem grauen Tag wie heute. Ich hätte die Sonne ja noch gerne länger behalten - und so Worte wie "Wintereinbruch" schweben hier auch herum.


... füttere ich dem großen Wolf seine Zusatzportion. Ein ganzes halbes Kilo hat er die Woche zugenommen - mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, aber ich bin trotzdem froh.


... besuche ich den kleinen Wolf in seinem selbstgewählten Exil. Und freu mich schon auf Ende März, wo er endlich endlich endlich zum Frisör kommt - seine Freude hält sich sicherlich in Grenzen, aber das Leben ist ja bekanntlich kein Ponyhof.


... verpacke ich Geschenke für die Geburtstagsfeier morgen. Das Schwesterherz wurde diese Woche unglaubliche 24 Jahre alt. Etwas Frühlingsstimmung - auch hier.

.... wünsche ich euch einen grandiosen Start in euer Wochenende! 

Mittwoch, 6. März 2013

Fluxe Blätterteigteilchen...

... würde Frau Landgeflüster nun schreiben. Und ich tu das auch, weil mich ihr Post dazu verleitet hat, beim Chefkoch (auch bekannt als der Held) eben diese leckeren Teilchen zu bestellen.


Leider können der Held und ich ja unter der Woche nicht zusammen essen, deswegen sind meine Fotos nicht so schön wie ihre und auch die Umgebung...naja...aber schmecken - schmecken tun sie einfach *mmmhmmmm*

Unsere Variante war gefüllt mit: Schinken, Käse, Champignons, Lauch, etwas Knoblauch, verschiedene Gewürze und Tomatenmark. Und ich kann mir noch 1000 weitere Varianten vorstellen...

Ein Hauch von Nichts...

... also alle die jetzt glauben, sie sehen hier gleich Nackapatzl-Fotos von mir oder sonst wem - die muss ich leider enttäuschen!
Aber es geht um ähnlich erotisches - nämlich Wollsocken. Wie? nicht erotisch? Also bitte...


Wie ihr wisst, liebe ich ja Muster, die sich am Abend vor dem Fernseher ohne viel nachdenken stricken lassen. Denn wenn ich nach gefühlten 100 wachen Stunden endlich zu ein paar Reihen komme, dann habe ich ehrlich keinen Nerv mehr um Maschen und Reihen grossartig zu zählen - aber hergeben soll das Muster trotzdem was.


Anspruchsvoll - ich weiß (verlinken sollte ich das tolle, einfache und trotzdem effektive Muster vielleicht auch - also finden könnt ihr es hier).
Die Wolle ist von Schoppel - und stammt aus dem Schwestern-Wollabo vom letzten Jahr. Wie ihr seht, bin ich immer noch fleissig am Abbau und ich liebe es, wenn ich sehe welche Schätzchen da dabei sind.


Gut verstaut warten die 2 nun auf ihren Einsatz in der Geschenkebox - in der ja seit Weihnachten wieder etwas Platz ist. 
Und weil momentan alle (inklusive mir) so glücklich und dankbar über die Sonne sind - zeig ich euch noch ein Foto aus meinem Lieblingsfenster in unserer Wohnung (vor dem rein zufällig auch mein Arbeitstisch steht - tja Zufälle gibts).


Blauer und strahlender geht's wohl kaum, oder? ♥

Ich wünsche euch einen wundervollen Tag mit ganz ganz viel Sonnenschein!

Dienstag, 5. März 2013

[SMW::IZDD] Wenn ich groß bin...


... werde ich's euch allen zeigen! 

Dann werd ich alle bösen, schwarzen (!) Hunde - egal welcher Größe - einfach platt machen. 

Ich werde dafür kämpfen, dass es immer Hundefutter und Leckerlis gibt - wann hund möchte. 

Ich werde dafür einstehen, dass wir nicht mehr baden müssen - auch wenn es nur 2 mal im Jahr ist und wir mehr Dreck als Hund sind. 

Im Bett zu schlafen und sich nicht dann erst reinzuschleichen, wenn hund glaubt, die Zweibeiner schlafen schon - das ist mein Versprechen an euch.

Jede Gatschlacke, jeder Schneehaufen, jeder Gackikrapfen - alles herrliche Möglichkeiten sich drinnen zu wälzen - wann immer hund will - dafür kämpfe ich.

Wenn ich dann mal groß bin...dann...werd ich euer Präsident - ach was sage ich:
Mehr große Beiträge findet ihr beim Lieblingsmonsta

Montag, 4. März 2013

M wie Montag oder...

Migräne ist sicher etwas, dass in der Hölle erfunden wurde. Eigentlich wollte ich euch die Fotos von unserem tollen Ausflug gestern zeigen - aber leider hat mich oben genanntes Teufelswerk etwas außer Gefecht gesetzt. Dafür kann ich sie euch aber heute zeigen.


Etwas außerhalb von der großen Stadt waren wir heute gestern nämlich Sonne tanken. Es war so wunderschönes Wetter - und ich glaube es nicht, dass ich diesen Satz sage, aber: ich war tatsächlich zu warm angezogen - denn wir hatten knappe 9°C plus (!!!).


Im Wald selbst lag stellenweise noch ganz schön viel Schnee, aber da wo die Sonne schon hin kam, war es wirklich schon fast frühlingshaft. Und der Ausblick war sowieso ein Traum.


Ein wenig Sonne tanken - es ist wirklich faszinierend, wie sehr man das aufsaugen kann. Die Sonne hat zwar noch nicht so viel Kraft, aber ich finde es genau richtig und sehr sehr angenehm.

Unsere insgesamt 4 freien Tage (ihr erinnert euch sicher: Samstag, Samstag, Samstag und Sonntag) haben wir viel viel Zeit zusammen verbracht...


... wir 4 - mehr brauch ich nicht!