Samstag, 31. Dezember 2011

Neujahrsvorsätze?!

Nein, ich hab keine. Schon seit Jahren nicht mehr. Veränderungen, die ich erzwinge, sind bei mir schon von vornherein zum scheitern verurteilt. Um etwas zu verändern, muss ich es fühlen und das kann ich nicht an einem Datum festmachen.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr Vorsätze? Oder den Drang, etwas zu verändern?


Rückblickend auf das Jahr 2011 bin ich versucht zu sagen: Es war nicht mein Jahr. Aber während ich drüber nachdenke, was ich in diesem Post schreiben möchte, wird mir klar - so kann ich es nicht sagen.

Positiv betrachtet war es das Jahr des Lernens. Ich habe gelernt, dass ich mehr tragen kann als ich von mir selbst dachte. Ich habe gelernt, das oft ein Augenblick reicht und alles sieht anders aus. Positiv betrachtet kann ich sagen, dass mich dieser Augenblick dankbarer gemacht hat.


2011 war auch das Jahr, indem ich gelernt habe Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann. Es hat mich schmerzlich gelehrt, dass die Dinge, die mir so unendlich wichtig sind in meinem Leben doch endlich sind.

Man sagt oft, dass man jeden Augenblick geniessen soll. Was das aber wirklich heißt, wurde mir erst in diesem Jahr bewusst. Positiv betrachtet kann ich sagen, dass es mich aufmerksamer gemacht hat.


Dieses Foto zeigt auf einen Blick mein Jahr 2011: Licht und Schatten. 
Das eine kann es ohne das andere nicht geben.

Positiv betrachtet kann ich nach 2011 sagen: Ich nehme die Herausforderung 2012 an ;)

Und abschließend möchte ich mich noch bei euch für das Jahr 2011 bedanken ♥ Es war schön mit euch, sehr intensiv, ich habe viel gelacht und ihr habt mich viel zum nachdenken gebracht. Und ich freu mich auf das neue, gemeinsame Bloggerjahr.

Freitag, 30. Dezember 2011

Freitagsfüller und...

... zum und komm ich etwas später ;) Zuerst mal den Freitagsfüller füllen, den ich schon auf einigen Blogs gesehen habe und naja Herdentier und so.

1.  Vorsätze zum Jahreswechsel zu machen, ist für mich persönlich sinnlos .
2.  Fondue, gute Musik und ein Gläschen Sekt, gönne ich mir am Silvesterabend.
3.  Mein schönstes Weihnachtsgeschenk brauch ich hier nicht nochmal extra erwähnen oder?*lach*
4.  Ich sitze seit einer halben Stunde auf meinem linken Bein - das wird schön langsam unbequem.
5.  Ich habe genug von den Weihnachtskeksen, aber irgendwie sind noch immer welche da.
6. Freitag ist Aufräumtag und ich denke: oh nein, nicht schon wieder.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Helden , morgen habe ich einkaufen und die Dinge von Punkt 2 geplant und Sonntag möchte ich extremcouchen und fotografieren !

Und nun kommt ein kleines Rätsel für euch. Dieses Foto hab ich heuer im Frühling gemacht ♥


Welche Stadt könnte das sein? (soviel sei verraten: Wien ist es nicht) Ich sags euch gleich - zu gewinnen gibts nix *lach* Nur den Spaß an der Freude ;)

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Ich verrate euch ein Geheimnis

*pssssssst*
[/Flüstermodus anmach] So unter uns verrat ich euch jetzt was. Ich bin verliebt - wahnsinnig verliebt. Dafür hab ich gar keine Worte. Warum ich flüstere? Ich möchte den Helden nicht eifersüchtig machen. Aber ich zeig euch was.


Na? Könnt ihr schon erahnen für wen mein ♥ schneller schlägt, wenn ich nur daran denke?

Falls ihr jetzt denkt, mein ♥ schlägt für Glaskrümmel - nö ;) Aber für *ganzganzgeheimnisvolles Gesicht aufsetze* sie ♥  Es gibt so viel festzuhalten und so viel auszuprobieren - ich freue mich schon sehr auf das Wochenende, wenn ich bei Tageslicht Zeit mit ihr verbringen kann - glaubt ihr mir das? [/flüstermodus ausmach]

Mittwoch, 28. Dezember 2011

M wie Montag oder...

Mittwoch, der sich aber wie ein Montag anfühlt, weils mein erster Arbeitstag der Woche ist. 

Müde, wäre auch noch ein Wort, dass mir spontan in den Sinn kommt. Vorbildhaft bin ich gestern bereits vor 23 Uhr mit dem Helden und den Wölfen im Bett gelegen - um mich dann bis 3 Uhr selbst unter Druck zu setzen. "Schlaaaaaaaaaf jetzt - wenn ich jetzt einschlafe, dann krieg ich noch 5,4,3 öhm 2 Stunden Schlaf." 

Wie heißt es so schön: Man soll aufhören, wenns am Schönsten ist. Hab ich gemacht - grad wie ich ganz tief und fest geschlafen habe, hat der Wecker um 5 Uhr morgens sein erbarmungsloses Tagwerk begonnen.

Könnt ihr mir vielleicht mal erklären, warum der Körper sich nie an das frühe Aufstehen gewöhnt - dafür aber ratzfratz ans ausschlafen? Oder hab ich hier Exklusivrechte und da geht's nur mir so?

Aber auch der große, böse Wolf war heute morgen alles andere als ausgeschlafen - zumindest wage ich zu behaupten, dass ausgeschlafen anders aussieht.


Das böse Wolfsgebiss liegt anscheinend noch im Glas auf dem Nachttisch *pruuust* 

Ich für meinen Teil werde meinen müden Körper nun unter die Dusche schleppen und wünsche euch noch einen wundervollen Montag Mittwochabend ♥

Dienstag, 27. Dezember 2011

Resteverwertung


Immer wieder gern von mir produziert, da es die einfachste und schönste Art ist um Sockenwollreste loszuwerden ;) Liebevoll Dickerchen genannt, geben sie einfach herrlich warm und fressen Reste wie verrückt.



Auch das Fäden vernähen hält sich in Grenzen, was mir sehr entgegenkommt (Miniminiminiknäuel, aus denen nicht mehr als 5 Reihen rausgehen, verschwinden komischerweise sowieso immer *räusper*).
Farbenfroh und genau in meiner Größe (gaaaanz zufällig, ich schwör) werden sie nicht in die dunkle Kiste gesperrt, sondern dürfen meine Füsschen wärmen ♥



An den Fotos könnt ihr erkennen, dass sich heute sogar kurz die Sonne blicken hat lassen - es gibt sie also noch - welche Erleichterung ;)

Alles was blieb, waren übrigens nicht nur die Kerzen vom Adventkranz sondern auch dieses suuuuperleckere Bischofsbrot von Mama nima ♥ Wie ihr merkt, bin ich meinem neuen Schätzchen hemmungslos verfallen und knipse so ziemlich alles - mehr davon zeig ich euch die Tage ;)


Da der Held auch Interesse an Dickerchen bekundet hat, bin ich nun wieder hinter den Stricknadeln und wünsch euch einen wunderschönen Dienstag!

Suchbild um Mitternacht

   Wo ist das Urmelchen?


Ich hätte ja von Beklemmungen über Sauerstoffmangel alle Zustände - aber wem's gefällt ♥

Montag, 26. Dezember 2011

Alles was bleibt...


...von unserem Adventkranz, sind die Kerzen. So verdörrt wie er war, war's schon höchste Zeit und die Kerzen drauf hätte ich mich eh nicht mehr anzünden getraut.


Heute war die große "Entweihnachtungs-Aktion" im Hause nima. So sehr ich Weihnachten liebe und schon im November in den Deko-Startlöchern scharre - genauso stark ist der Drang spätestens am zweiten Weihnachtstag alles wieder in den Keller zu verbannen.


Und so kam es wie es kommen musste - ich bin von A nach B geflitzt und der Held hat die Kisten aus dem Keller geholt und sie nachher auch wieder runtergetragen. Es gab auch schon Jahre, wo wir am 25. Dezember von den Schwiegereltern heimkamen und der arme Held die Entweihnachtungsaktion über sich ergehen lassen musste ;) 

Unvorstellbar für mich die Weihnachtsdeko bis zu den Heiligen drei Königen stehen zu lassen - wie siehts bei euch aus?


Bedanken möchte ich mich bei euch für die vielen lieben Kommentare zu dem gestrigen Post - da macht mir das fotografieren gleich doppelt und dreifach Spaß.
Danke ♥ Danke ♥ Danke

Und nun geniesse ich mit dem Helden und den Wölfen die entweihnachtete Luft, drehe eine Blogrunde und lass einfach die Seele baumeln. M wie Montag macht heute Feiertag ;) Machts euch fein meine Lieben!

Sonntag, 25. Dezember 2011

Ich muss heuer sehr sehr brav gewesen sein ♥

denn das Christkind hat mir einen absoluten Herzenswunsch erfüllt!!! Ich bin immer noch ganz aus dem Häuschen, aber bevor ich weiterschreibe - zeig ich es euch einfach.


Von meinem Helden und meiner Familie habe ich eine Spiegelreflexkamera bekommen *stellt euch mich jetzt hüpfend und juhhuuuubelnd vor* Seitdem ich nämlich viel regelmässig und leidenschaftlich am bloggen bin - bin ich genauso leidenschaftlich dem fotografieren verfallen.
Und nun lese und probiere ich - und bin sowas von verliebt in meine *hmmmm* sie hat noch gar keinen Namen *grübel* Aber ich zeig euch mal, wie toll sie ist.

♥♥♥

Sind das nicht wahnsinnig tolle Fotos?
Was ich die nächsten 2 freien Tage mache, ist wohl klar, oder? *lach* Wie waren eure Feiertage - habt ihr sie schön verbracht? Ich hoffe sehr ♥

Freitag, 23. Dezember 2011

Weihnachten

 Eine Kerze abbrennen lassen und sich wirklich einmal die Zeit dazu nehmen, gar nichts weiter zu tun als dieses.
Unbekannt


Meine Lieben - ich wünsche euch wunderwunderschöne Weihnachten. Es macht mir immer soviel Freude mit euch hier und ich hoffe euer Weihnachtsfest wird genau so, wie ihr es euch wünscht ♥

Donnerstag, 22. Dezember 2011

Etwas für die Hände und etwas fürs ♥

Könnt ihr euch noch erinnern? Heute kann ich eeeendlich auflösen. Was dort nur sehr wage zu erahnen war, sind die ersten gestrickten Handschuhe meines Lebens.


Und ich bin ganz schön stolz auf mich, dass ich den speziellen Wunsch meiner lieben Kollegin und Freundin erfüllen konnte. Sie wollte nämlich Fingerhandschuhe mit Klappe - auch für den Daumen. Also Bücher gewälzt und das Internet durchforstet - denn wie die Klappe bei den Fingern und auch bei den Daumen dran kommt - war mir ein Rätsel. Im Nachhinein annähen wäre auf jedenfall keine Lösung gewesen. 


Bei Ravelry bin ich dann auf diese Anleitung gestossen - und den Rest des Handschuh-Know-Hows hab ich aus dem Buch "Der geniale Handschuh-Workshop".


Die Lösung, dass die Klappe gleich angestrickt wird, ist eine wunderbar saubere Lösung und hat mich voll überzeugt. Trotzdem wars eine ganz schöne Frimmelei - die vielen Nadeln haben mich teilweise ganz schön viele Nerven gekostet - aber Ende gut - alles gut ;)


Nun wisst ihr also Bescheid und das Geheimnis ist gelüftet ;) Und das "etwas fürs ♥" hat mir heute der Held (ja wer denn sonst) beschert - wollt ihr mal mein Abendessen sehen? 

♥♥♥

Mittwoch, 21. Dezember 2011

Von wegen Weihnachtswichtel!

Keiner hat sich hier blicken lassen. Ich habe zwar die Vermutung, dass sie eingebrochen sind und ein paar Weihnachtskekse gefressen gegessen haben - aber um die Geschenke, die sie zu verpacken hatten, haben sie einen großen Bogen gemacht.


Also musste sich die ääääääärmste und müüüüüüdeste aller nimas heute hinsetzen und beginnen selbst einzupacken (ein wenig Mitleid ist an dieser Stelle angebracht sehr erwünscht). Vielleicht hab ich die Wichtel ja dadurch animiert und wenn ich alles so liegen lasse und einfach schlafen gehe, dann packen sie den Rest ein ;)

Dienstag, 20. Dezember 2011

Jetzt aber :: Weihnachtsessen 2.0

Nachdem ihr euch beim letzten Mal  beschwert darauf hingewiesen habt, dass das Weihnachtsessen ein bisschen haarig sein könnte - haben wir das heute geändert.


Frisch gerupft wartet es nun auf den 24. Dezember (nur mehr 4 mal schlafen *jipieeeee*). Ich glaube, die paar Haare, die da noch dran sind, kann man nach dem braten einfach abklopfen. Über die Beilagen bin ich mir, trotz eurer zahlreichen Vorschläge noch nicht ganz sicher.


Und an der Schnürung müssen wir wohl auch noch arbeiten - aber im Grossen und Ganzen passt es jetzt, oder was meint ihr?

Montag, 19. Dezember 2011

M wie Montag oder...

... Maigrün goes Loop ♥ 


Bilder natürlich in für die Jahreszeit gewohnt schlechter mieser Qualität. Und wer sich jetzt fragt "Hä - Maigrün hat sie doch jetzt nur erfunden" - nein, nein, nein - das gibt's wirklich ;)


Die Wolle ist von hier, die Anleitung mein liebstes Wellenmuster von Friederike. Manchmal war es schon ein bisschen kniffelig alle Fäden zu erwischen, aber nu ist er fertig und wunderbar kuschelig.


M wie Montag hat irgendwie als ursprünglich einmaliger Post begonnen - mittlerweile überleg ich mir schon am Sonntag was nach "M wie Montag oder..." kommen könnte. Falls wer an diesem Spaß teilhaben möchte - immer gerne (Infos dazu gibt es hier). Wenn nicht, dann mach ich es mir ganz allein lustig und ihr dürft zuschauen :) 

Wie auch immer - ich hoffe euer Montag war mager an Stress und unschönen Momenten ♥

Sonntag, 18. Dezember 2011

Mitgemacht :: Sieben Sachen

Immer wieder Sonntags... 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.
(Copyright: Frau Liebe)


#1: Gleich in der Früh total motiviert im Restewollekorb gewühlt und Dickies angeschlagen (falls es doch jemals kalt wird - ich bin dann gerüstet)


#2: Das unglaubliche 18. (!!!!) Päckchen von meinem Adventskalender geöffnet *jaaaammy*


#3: Fäden vernäht - waren zum Glück nur zwei. Mehr davon erfahrt ihr in der nächsten Sendung ;)


#4: Mich von wahnsinnig guter Musik berieseln lassen ♥


#5: Mich sehr sehr sehr darüber gefreut, wie fleissig ihr mir auf meinen Hilferuf geantwortet habt. Danke Danke Danke!


#6: Und dann gleich das leckere Rezept von Knitbee ausprobiert ♥ Der Held und ich sind begeistert - sehr sehr lecker, einfach und schnell -genau das, was ich mir gewünscht hab (und alle 5 Eier sind auch weg *jipeeeee*)
Nachtrag: Bine ist damit einverstanden, dass ich dieses super leckere, super einfache und super schnelle Rezept poste - also:
Zebrakuchen
Zutaten:
  • 5 (hihi) Eier
  • 1 Glas Öl
  • 270 g Zucker
  • 1 Glas Mineralwasser
  • 300 g Mehl 1 P. Backpulver
alles zum Teig verühren dann den Teig teilen, in die eine Hälfte noch 3 EL Mehl hineinrühren, in die andere Hälfte 3 EL Kakao hineinrühen.
Dann in eine Springform 2 Löffel hellen Teig in die Mitte geben, dann 2 Löffel dunklen Teig genau auf den hellen Teig und so weiter bis die Teige leer sind. Bei 180 - 200 ° ca. 1 Stunde backen.

 

#7: Brandaktuell: Den 4. (und somit letzten *schnief*) Adventsonntag mit dem Helden und den beiden Wölfen geniessen.

Einen wunderschönen solchen wünsch ich euch!

Samstag, 17. Dezember 2011

Ich habe 5 Eier


die heute ablaufen. Nachdem ich meine Rezepte mal so durchgesehen habe und mich irgendwie keines angesprochen hat, hab ich mir gedacht ich spiele die Eier den Ball mal zu euch. Habt ihr ein schnelles, unkompliziertes, einfaches Rezept für einen Kuchen oder Guglhupf, in den maximal 5 Eier kommen? Alles kuchenübliche wie Mehl, Zucker u.ä. sind vorrätig.

Das Schicksal der 5 Eier liegt nun in eurer Hand :) 

Freitag, 16. Dezember 2011

Es kann ja nicht schaden...

...oder?


beim Lieblingsteedealer das letzte Mal entdeckt, eine Kostprobe geschenkt bekommen und total begeistert *schlüüürf* Ich glaub, ich spür's schon- geballte Ladung Schläue, die mein Hirn durchströmt und mir hilft alle Weihnachtsgeschenke in der Hälfte der Zeit zu verpacken. Ich muss gestehen - das Verpacken liegt mir irgendwie nicht so.

Aber was ich an der Vorweihnachtszeit und dem Winter generell mag - ist das ♥


Kerzenlicht ♥ Das macht alles irgendwie so heimelig, find ich. 
Und, habt ihr schon alle Geschenke eingepackt? Mag nicht einer zu mir kommen und das machen?

Donnerstag, 15. Dezember 2011

LoooOOOooop

Ohja - ich Herdentier. Ich hab mir einen Loop gestrickt und bin total verliebt ♥


Die Wolle ist aus meinem Tausendschön-Abo, das Rezept von Beerentöne. Das Teil hat mir so viel Spaß gemacht zu stricken, dass ich nach der Fertigstellung gleich noch einen angenadelt hab.


Ich hab ihn allerdings um einen Mustersatz weiter gestrickt, da ich so halsnahe Dinge nicht ertragen kann *nach Luft schnapp*. So sitzt er richtig schön locker und ich freu mich schon auf den ersten Ausflug. Und damit ihr das Muster besser erkennen könnt, hab ich ihn beim Fotoshooting mal über eine Vase gespannt.


So - jetzt werd ich mal wieder hinter die Nadeln verschwinden und euch vorher einen kleinen Besuch abstatten. Einen wundertollen Feierabend wünsch ich euch ♥

Mittwoch, 14. Dezember 2011

Weihnachtsessen

Obwohl wir das Weihnachtsessen im Hause nima-Eltern zu uns nehmen werden, habe ich mir gedacht - etwas Vorbereitung kann ja nicht schaden und schon mal den Rollbraten geschnürrt.


Seiner total relaxten Körperhaltung kann man entnehmen, dass ich ihn dafür betäubt habe nicht gequält habe. Ich bin schon mal gespannt, wie mein vorbereitetes Essen ankommt. Denkt ihr, dass Erdäpfelknödel gut dazu passen? Und ein wenig Preiselbeeren vielleicht *jammy*

Aber nicht das ihr glaubt, ich mache nur mehr Blödsinn.


Der zweite Loop ist bereits auf den Nadeln und der Erste wartet gespannt drauf, dass er trocken wird. Dank eurer Hilfe hat das auch toll geklappt - ich hab ihn einfach doppelt gespannt ;)
Ein tolles Bergfest wünsch ich euch - macht es euch lustig ♥

Dienstag, 13. Dezember 2011

Liebes Christkind!

ich war heute gut 1 1/2 Wochen vor deinem Eintreffen sehr sehr brav. Damit dich nämlich nicht der Schlag trifft, wenn du mich besuchen kommst, habe ich mein kleines Zimmerchen aufgeräumt.


Auch wenn auf diesem Bild nur 3 Müllsäcke zu sehen sind, waren es tatsächlich vier (!!!!) und eine große Schachtel voll mit Altpapier. Liebes Christkind, wenn du dich jetzt fragst, wie das alles auf 13qm Platz hatte - ich frag mich das auch. Aber jetzt ist alles schön - du kannst also gerne jederzeit kommen.


Auch um den Helden habe ich mich heute rührend gekümmert - du siehst also, liebes Christkind, ich bin voller Vorfreude auf dich ♥
Es grüßt dich von Herzen,
deine nima

Versteh ich nicht ?!

Während ich mich vor lachen fast am Boden krümmte, konnte der Held über meinen Buchvorschlag gar nicht lachen...


... also manchmal kann er eine richtige Zicke sein *pruuuust*
Warum ich so einen lustigen Fund gemacht habe, erzähl ich euch später *husch und weg*