Mittwoch, 30. November 2011

socks für a ♥ hero ♥

Wenn sich der Held schon mal eine Wolle aussucht und ich ihn nicht zwangsbeglücken muss, dann fliegen die gestrickten Maschen nur so von den Nadeln ;)


In total männlicher Größe 44/45 gestrickt *lach* mit einem Muster, wo ich keine Ahnung hab woher (falls es jemand weiß, dann ergänz ich es gerne - ich glaub, ich habs irgendwo bei Ravelry gefunden).
Nachtrag: Wonni hats gefunden *Danke.schön* - und zwar hier (links unten ist das Bild mit dem Mustersatz).


Nachdem ich ja jetzt rausgefunden habe, wie man Tausendschön-Wolle zum wildern bringt (nämlich indem man nicht unter 72 Maschen anschlägt) - hat auch dieser Strang wieder rrrrruuuaaaaaaaah gewildert. Und Männerfüsse vertragen schonmal ein paar Maschen mehr ;)


Mir gefallen die Socken sehr gut und was noch wichtiger ist - dem Helden auch ♥ 

Dienstag, 29. November 2011

Eine kleine ♥ Geschichte

Im November (oder es könnte auch Dezember gewesen sein) vor 2 Jahren drehte der Held die allnächtliche letzte Gassirunde mit den Wölfen.

Ich weiß, dass ich ihm kurz vorher erzählt habe, dass meine Oma um die Weihnachtszeit immer heimlich Engelshaar draußen verteilt hat um bei den winterlichen Spaziergängen Hand in Hand mit Klein-nima dann zu sagen "Schau mal - da ist das Christkind vorbeigeflogen! Schau ein paar Haare hat es verloren - es ist sicher noch ganz in der Nähe".

Und in besagtem November (oder Dezember) vor 2 Jahren kam der Held von der Gassirunde mit den Wölfen zurück, strahlte mich an und meinte: "Schau mal - ich glaub, bei uns ist das Christkind vorbeigeflogen! Und es hat etwas verloren."


Am Parkplatz vor unserem Haus lag dieses kleine Windlicht im Schnee ♥ Das ist die kleine ♥ Geschichte von meinem Weihnachtslicht und jedesmal wenn ich es ansehe, fällt sie mir ein.

Und ich freu mich, dass euch die Kekse so gut geschmeckt haben - ich finde, sie passen auch heute gut dazu ;)

Montag, 28. November 2011

M wie Montag oder...

mögt ihr Kekse?


Mürbteigkekse ♥
Von den großen Heldenprankenhänden wurde der Teig zuerst sehr liebevoll geknetet, danach sehr fachmännisch ausgerollt (auch wenns jetzt so klingt, als hätte ich nix gemacht: Einer musst ja fotografieren ;) und dann wurde gemeinsam ausgestochen.

Mhhhhhhhhhmmmmmmmm

Sie sind ganz einfach gemacht - ohne Verzierung, ohne irgendwelche Beigaben in den Teig - genauso wie ich sie am liebsten mag (Kindheitserinnerung und so ;)
Also wenn ihr mögt - bitte greift zu ♥

Sonntag, 27. November 2011

Sonntagsfreuden: Traditionen


Der letzte Freitag vor dem ersten Advent ist traditionell Adventkranz binden im Hause nima - eigentlich im nima-Mama Haus ;) Dann sitzen wir Weibsen *lach* in der Küche und binden insgesamt 4 Kränze, gustieren, tratschen und lachen, wenn sich wieder jemand mit der Heißklebepistole den Finger am Kranz festklebt.


Für mich ist es jedes Jahr das erste Mal gefühlte Weihnachtsfreude - diese Gemeinschaft, das Lachen und Geniessen.

Nach einer Idee von Maria: Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind :)

Samstag, 26. November 2011

Grinche bekehren :: Phase 1 ::


Heute war ich den ganzen Vormittag damit beschäftigt unsere Wohnung ein wenig weihnachtlich zu dekorieren - volle Dröhnung inklusive Weihnachtslieder ♥ Der Held ist daweil Einkaufen geflüchtet. Nicht, dass es bei uns jetzt aussieht wie in der Weihnachtshölle ;) Heuer habe ich viel mit Naturprodukten dekoriert, mit Fotos davon werde ich euch sicher die nächsten Wochen belästigen erfreuen.
Sogar mein Grinch Held hat Gefallen bekundet *jipieeeeee* Phase 1 ist somit für mich erfolgreich abgeschlossen.

Und weil der Held ein richtiger Held ist, hat er mir sogar was vom Einkaufen mitgebracht ♥


Nun sitzen die Wölfe und ich auf der Couch und knabbern Maroni, hören Weihnachtslieder und geniessen das erste Adventwochenende - ich hoffe, ihr könnt das auch ♥

Donnerstag, 24. November 2011

Versprochen ist versprochen!

und somit mach ich meine Drohung wahr! Falls es euch entgangen ist - heute ist der 24.11. und das heißt das in einem Monat oder auch vier Wochen oder auch einunddreißig Tagen WEIHNACHTEN ist. Und aus diesem Grund hab ich heute schon mal die Weihnachtssocken vorgekramt - sind die nicht toll?


Ganz langsam schleicht sie sich bei mir ein - die Weihnachtsstimmung und die Vorfreude auf diese besondere Zeit. Ich brauche auch jede Menge Weihnachtszauberwunderstaub um meinen Grinch Helden ein wenig damit anzustecken - wollt ihr auch eine Ladung davon haben?

Ich freue mich nämlich auf:
  • das Adventkranz binden morgen
  • die Wohnung weihnachtlich dekorieren am Wochenende
  • die Besuche auf diversen Christkindlmärkten in Wien
  • die Adventsonntage mit ihren Traditionen geniessen
  • die einen oder anderen Kekse backen
  • den ersten Schnee
  • dieses Gefühl, dass sich in der Bauch- und ♥gegend breit macht - das ganz speziell ist um diese Jahreszeit
  • bei bitterkalten Winterspaziergängen die Weihnachtsbeleuchtungen an den Häusern und in den Gärten bestaunen
  • ......
Sie ist noch nicht ganz vollständig meine Liste - wollt ihr mir erzählen auf was ihr euch so freut?

Dienstag, 22. November 2011

Mitgemacht:: Helden des Alltags

 Zum dritten Mal schon - Roboti ruft und ich mach mit. Ist irgendwie lustig, sich den ganzen Dienstag zu überlegen, welche Alltagshelden sooo toll sind, dass ich sie hier präsentiere.
Heute sind es die folgenden Drei.


Mein Allzeit-Jahreszeit-Licht. Die wunderschönen Muster die es an die Wand wirft, passen einfach immer ♥


FrauenPower *jeeeeah*


Mein Pril-Männchen (wobei da fehlt irgendwie entscheidendes - für eine Frau aber auch) - kommt auch nie aus der Mode ♥

Montag, 21. November 2011

M wie Montag oder...

... mach mal blau!
Nach einer Sitzung am Vormittag hab ich mich entschlossen, nicht ins Büro zurückzufahren, sondern meine Überstunden abzubauen ♥

Zuerst ein kleiner Spaziergang durch meine Stadt - bitterkalt war es, aber die frische Luft hat gut getan.


Das Foto links oben find ich total süß ♥ Viel besser als "Bitte nicht betreten".

Danach hab ich das Tageslicht ausgenutzt und meine gestern beendeten Glitzersocken geknipst. Glitzer ist irgendwie nicht so meins - aber die würd ich tragen. Allerdings werden sie in die finstere Weihnachtskiste gesperrt *chrchrchhhhrrr*


Muster ist einfach so dahingewurschtelt - die Wolle ist von da.

Und daaaaann hab ich noch unser neues Haustier gefüttert ♥ Also eigentlich ist es Bienchen's Haustier - aber man kennt das ja:
Zuerst unbedingt haben wollen - dann nicht drum kümmern *tz*


So das war's für heute aus der "M wie Montag"-Rubrik - ich verzupf mich mal auf die Couch und schwing die Nadeln. Frei haben ist ganz schön toll ♥

Sonntag, 20. November 2011

Sonntagsfreuden: Farbenspiel

Manche Lebensphase sind einfach hmmm sagen wir mal nicht so angenehm - man muss viel nachdenken und bei mir wird der Kopf dann schwerer und schwerer, von den vielen Entscheidungen die da getroffen werden müssen.
Es gibt da ein paar Sachen, die mir helfen ein wenig loszulassen. Eine davon sind Farben - wo und wie auch immer. Kräftige, satte Farben - die mir gut tun.


Meine Sonntagsfreude - Kopf frei und einfach ♥

Nach einer Idee von Maria: Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind :)

Samstag, 19. November 2011

Kleine Spielerei


Der Spruch vom gestrigen Kalenderblatt - irgendwie grad so passend, deswegen hab ich ein wenig herum gebastelt ;) Macht euch einen schönen (Kuschel-) Samstag ♥

Mittwoch, 16. November 2011

Citron, Citron an der Wand...


... weil das Tuch nämlich so leicht ist, dass ich es am Balkon einfach an die Wand klatschen konnte zum knipsen ;)


Gestrickt aus dem Lace-Zauberball "Gebrannte Mandeln" - allerdings hab ich kein ganzes Knäuel verbraucht (und ich gebs zu: aufstehen um ihn zu wiegen - dazu bin ich jetzt zu faul).
Von der Mach-Art ist er genauso gestrickt wie dieser hier - und hat mir auch genauso viel Spaß gemacht. Aber wie immer nach so einem "Großprojekt" freu ich mich jetzt schon auf ein Paar Socken ;) Und nu sperr ich ihn in die große finstere Weihnachtskiste *chrchrchrrrrr*


Dienstag, 15. November 2011

Mitgemacht:: Die Helden des Alltags

Ich mag die Aktion von Roboti - jeden Dienstag ruft sie dazu auf, ganz alltägliche Dinge in einem besonderem Glanz erstrahlen zu lassen ;)

Hier also meine heutigen Helden (der einzig wahre und richtige Held meinte heute: Eigentlich dürftest du da nur ein Foto von mir posten! - darauf ich (mit nima-Säuselstimme): Aber du bist doch eine gaaaanz andere Kategorie - unvergleichbar, einzigartig und einfach ♥ ;)
Hier also meine heutigen Alltagshelden.


Meine Haube. Ohne die würden mir garantiert die Ohren abfallen, sobald ich die Wohnung verlasse.


Meine Musik. Damit macht sogar das tägliche Busfahren Spaß.


Und damit ich das ganze überlebenswichtige Zeug nicht in der Hand tragen muss - die allertollste Tasche aus dem allertollsten Urlaub ♥

Montag, 14. November 2011

M wie Montag oder...

magische Morgenmomente


Der Nebel heute morgen war gigantisch - er hat alles verschluckt. Das Nachbarshaus, das Licht, die Bäume, die Geräusche. Kaum zu glauben, dass die Welt da draussen trotzdem da war.


Oder auch passend für den heutigen Montag:  M wie Mach's mal spannend ;)

In diesem Sinne: Macht es euch molto fein ♥

Sonntag, 13. November 2011

Mitgemacht:: 7 Sachen

Immer wieder Sonntags... 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.
(Copyright: Frau Liebe)


1. Leckere Avocado zum Frühstück verspeist - auf die hab ich mich schon die ganze Woche gefreut.


2. Überlegt, welcher Tee in die Kanne kommt.


3. Dem Weihnachtskaktus seinen Titel aberkannt - wenn der nicht weiß wann Weihnachten ist ...


4. Eine Karte für 2 ganz liebe Menschen gebastelt (einer davon bekommt auch die Socken von gestern).


5. Den Helden mit gesundheitsgefährdenden Brownies glücklich gemacht.


6. Den beiden Wölfen beim Schlafen zu gesehen, aber keine wirklich guten Fotos geschafft ;)


7. Für romantische Abendstimmung um 17.00 Uhr gesorgt ♥

Das war mein Sonntag in Bildern - jetzt geh ich mal schauen, was ihr so gemacht habt ;)

Samstag, 12. November 2011

Männersache


Fremdgestrickt - nämlich ausnahmsweise nicht für den Helden, sondern für einen lieben Bekannten. Das Muster nennt sich "Fishers Lane" und hat sich toll stricken lassen ♥ (allerdings hab ich es nur mit 68 Maschen gestrickt).


Die Wolle ist ein Zauberball - welcher genau, weiß ich leider schon wieder nicht *schäm* Jetzt hoffe ich, dass sie gefallen und passen.

Der Film gestern war toll - also für Menschen, die sich gruseln wollen ohne ein Massenblutbad - hereinspaziert ;) Und Kino mit dem Helden ist sowieso immer toll - war doch unser allerallerallererstes Date auch ein Kinodate ♥ (zum Unterschied zu damals vor über 12 Jahren bin ich aber diesmal mit ihm nach Hause gegangen *hihi*)

Macht euch einen tollen Samstag meine Lieben - bei uns scheint die Sonne, und bei euch?

Freitag, 11. November 2011

Möchtest du ein Date mit mir?

... hab ich den Helden gestern gefragt.


Ohja, gab er mir als Antwort (ich hätte auch keine andere empfohlen). Und so haben der Held und ich heute eine Kinodate ♥ Euch verrate ich, dass ich sogar ein bisschen freudige Aufregung im Bauch habe.
Einen richtigen Ich.brauch.meinen.Beschützer.Film habe ich für uns ausgesucht.
Jetzt muss ich mich aber schnell hübsch machen, schließlich möchte ich dem Helden ja gefallen (auch wenn er sagt, ich bin immer hübsch).
Und was habt ihr heute so geplant? Vielleicht auch ein Date?

Mittwoch, 9. November 2011

Nachschub und...

... ein riesengroßes Dankeschön von mir und auch vom Helden für eure vielen, vielen lieben Worte ♥ Sie sind uns ein kleiner großer Trost in dieser Zeit.
Natürlich kann man in so einer Situation niemals "beschließen" nicht mehr traurig zu sein - dafür ist das alles einfach viel zu *kein Wort dafür hab* und natürlich sind wir traurig, aber wir versuchen weiterzugehen - Schritt für Schritt.
Und auch heute gehts dem Bienchen gut ♥

Und weil ich euch schon gaaanz lange nicht mehr gezeigt habe, was in meinem Jahresabo von Tausendschön so drinnen ist - hol ich die letzten 2 Monate jetzt nach.


Über die Qualität der Fotos könnte man jetzt meckern - muss man aber nicht ;)


Den unteren Strang hat sich der Held schon ausgesucht *freu* Und der obere wäre genau nach meinem Geschmack ;)
Genießt den (hoffentlich schon) Feierabend und nochmal ein dickes, fettes Dankeschön

Montag, 7. November 2011

Ein Anruf...

... und dann steht alles still. Leider keine guten Nachrichten...bösartig...der Rest irgendwie im Nebel. Und ich denk mir nur: Nein, dass ist nicht wahr. Das ist unfair. Nein - es ist nicht wahr.

Viele Tränen - der Verzweiflung, der Ohnmacht - großer Schmerz, wenn das Schlimmste aufeinmal Wahrheit wird. Und Leere - da wo eigentlich das Herz sitzen sollte - da ist Leere.


Jetzt am Abend den Termin in der Tierklinik wahrgenommen, um die Fäden zu ziehen und mit dem Chefarzt nochmal alles durchzugehen. Nach dem ersten Schock, wollen wir wissen, wie schlimm ist es nun wirklich. Denn anmerken tut man dem Bienchen ja nichts.
Es handelt sich um einen sogenannten Mastzellentumor Stadium 2 (der Link führt zu einem pdf) der sich über das Lymphsystem ausbreitet. (Wer etwas genauer wissen will - gerne per Mail)
Ende nächster Woche sind wir wieder in der Tierklinik um die Möglichkeiten einer Behandlung genau zu besprechen - bis dahin möchte sich der Chefarzt genau erkundigen.

Und auf der über einstündigen Rückfahrt habe ich aufgehört zu hadern. Ich werde nicht über das traurig sein, was ich weiß - sondern dankbar dafür, dass ich es weiß. Ich will nicht, dass mein Herz leer ist - sondern voll mit vielen schönen Momenten.

Jeden einzelnen Tag zusammen als Geschenk ansehen - und hoffen, dass sich an jeden Tag noch ein schöner Tag reiht und das es ganz ganz viele schöne Tage sein werden, die sich da aneinander reihen.
Es ist eine Chance - die der Held und ich wahrnehmen.


Und heute und jetzt geht es ihm gut.

Sonntag, 6. November 2011

Sonntagsfreuden: Novemberfeeling

Heute mal ohne Worte :)
Nach einer Idee von Maria: Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind :)

Samstag, 5. November 2011

Es begann als...

... Hirngespinst aufgrund der vielen lieben Seelenstreicheleinheiten damals. Unglaublich für mich, wie viele liebe Worte und selbst heute, einige Wochen später wird von euch immer noch gefragt, wie es dem Helden (und ja auch mittlerweile seinem Heldenbienchen) geht ♥

Es geht ihnen beiden gut - ja zum Glück. Die Operationen sind gut überstanden (für Bienchen sind die Daumen ja noch gedrückt) und es ist wieder ein bisschen Alltag eingekehrt (der für mich dringend notwendig war), wenn auch achtsamer und irgendwie anders.

Aber zurück zum Hirngespinst. Das Los hatte Knitbee auserwählt - und die gab am Donnerstag Entwarnung, dass das Päckchen endlich eingetroffen ist. Und falls ihr noch nicht bei Bine geschaut habt - dürft ihr jetzt hier:


Es hat mir viel Spaß gemacht, die Socken zu stricken und das sie passen und gefallen, macht mich glücklich. Ich weiß ja nicht, wie ihr das handhabt, aber alle Dinge, die in meiner Geschenkebox schlummern, sind schon für jemanden bestimmt - denn während das Strickstück in meinen Händen wächst, male ich mir gern aus wie der- oder diejenige reagiert beim auspacken. Und das geht ja nicht, wenn ich nicht weiß, für wen ich stricke ;-)


Macht euch einen tollen Samstag meine Lieben ♥

Donnerstag, 3. November 2011

Schau mal...

...sagte der Held dieser Tage zu mir, ich hab ein paar Fotos für deinen Blog gemacht! Hmmm, neugierig und ein klein wenig skeptisch schnappte ich mir den Fotoapparat und hab mir mal angesehen, was er da so fotografiert hat.
Und was soll ich sagen? Ich find sie toll toll toll ♥


Zum Glücklich-sein braucht's oft nicht viel...


... ein nettes Plätzchen, Vertrautheit und Geborgenheit...


...funktioniert ganz einfach, wenn ich mir die Fotos so anschaue.

 

Der Held könnte schon auch ein toller Blogger sein, oder? Zumindest fotografieren darf er öfters *hihi*

Mittwoch, 2. November 2011

Vor Liebe

Meine Lieblingsfarbe
ist blau.
Wenn ich ein 
schönes Grün sehe
kann ich restlos
begeistert sein.
Meine Lieblingsblume
ist die Gerbera.
Schenkt mir jemand
eine Glockenblume
gerate ich vielleicht
ins Schwärmen.
Mein Lieblingswetter
ist der warme Herbststurm.
Wenn mir Schneeflocken
ins Gesicht taumeln
fühle ich mich manchmal
ungeheuer wohl.



Mein Lieblingsmensch
bist du...
Jörn Pfenning