Samstag, 30. April 2011

Hasensterben


Zum Glück unblutig, dafür sehr sehr lustvoll.

Donnerstag, 28. April 2011

Ich arbeite an der...

... Weltherrschaft *chrchrchrrrrr*


Nun gut - für die Armee brauchts noch ein paar, aber leider besteht mein Hauptjob nicht aus Voodoo-Puppen herstellen (aber das wäre doch mal ein Berufswunsch oder?!)


Mir machen diese kleinen Püppchen großen Spaß - und ich will damit sicher niemandem ernsthafte Schmerzen zufügen ;) 
Ausserdem sind sie eine nette Abwechslung zu meinem Trial, den ich momentan stricke (ich sag nur ca. 350 Maschen und Malabrigo Baby Lace) - damit ich mich in den viele glatten Maschen nicht verliere.

Was ihr übrigens auf dem letzten Bild rechts unten in der Ecke seht - ist mein Fimobaum. Die Perlen hab ich mal von Tumana geschenkt bekommen - gaaanz viele verschiedene sind das.


Aus einem Teil davon hab ich mir ein Armband gemacht, ein Teil liegt in diversen Schalen zum immer wieder ankrabbeln und bestaunen und mit einem Teil hab ich eben diese Äste geschmückt und in eine Bodenvase gestellt. So freu ich mich jeden Tag wenn ich dran vorbei gehe.

Und nun geh ich wieder an meinen Trial, der soll nämlich das Gebrtstagsgeschenk für Mama-nima werden und die hat im August Geburtstag - ich kann Lacewolle aber im Hochsommer nicht verstricken, sonst kriegt sie Filzpatschen *lach*

Einen wunderschönen Abend wünsch ich euch!

Montag, 25. April 2011

Would you Voodoo?

Hmmm? 
Ja / Nein / Weiß nicht / Hab Angst


Wobei - Angst muss man, glaub ich, nicht wirklich haben. Den kleinen Kerl hab ich heute Vormittag nach diesem Rezept gebacken und es hat mir soviel Spaß gemacht, dass ich gleich den nächsten angehäkelt habe - wer weiß, vielleicht erschaffe ich eine Voodoo- Armee? *chrchrchrrrr*


Bleibt nur mehr zu klären:
Would you Voodoo?

Samstag, 23. April 2011

Mein Osterlamm

Am Donnerstag wurde es gaaanz frisch geliefert - mein Osterlamm 2011 ♥ Es hat ein ganz weiches Fell und große, dunkle Augen - einfach ein Traumlamm!!


Wir werden es jetzt noch bis morgen schön fett füttern und dann, denke ich, wird es einen leeeeeecker Osterbraten am Sonntag geben *jam jam* Ui - ich glaube jetzt hat es mich gehört...

Osterlamm? Ich glaub du spinnst!! Und ich geh nie wieder zum Frisör!
*hihi* Ein bisschen Spaß muss sein, dann ist die Welt voll Sonnenschein *sing sing* 

Nun gut - bevor das Niveau meines doch sehr anspruchsvollen Blogs (jawohl) noch mehr sinkt - zeig ich euch noch den angestrickten Aprilstrang - wie üblich natürlich mit Tee serviert ;) Diesmal im passenden Oster-Look.


Macht euch ein paar schöne Tage - ich tu's! ;) 
Alles Liebe, eure nima

Donnerstag, 21. April 2011

Fast aber wirklich nur fast...

... hätte ich vergessen, euch meinen "Unikat des Monats"- April zu zeigen. Das geht natürlich gar nicht - wo er auch noch so eine Schönheit ist ♥


Sehr treffend wurde der Name ausgewählt, finde ich: Mohnblume


Angestrickt ist er auch schon - aber so spät, krieg ich einfach kein vernünftiges Foto hin ;) Da müsst ihr dann bis morgen warten. Und wenn ihr mögt, dann kann ich euch morgen auch ein Foto von einem frischgeschorenem Babylamm zeigen *hihi*

Aber mehr dazu morgen *gääähn*

Gute Nacht und kreative Träume, wünsch ich euch!

Montag, 18. April 2011

Das erste Mal...

als Test sozusagen, kam heute das Biokistl vom Biohof Adamah - ich gebe zu, Frauvonheute ich bin zu oft zu faul noch extra Gemüse einkaufen zu gehen und da kam mir das Angebot vom Biohof genau richtig. Frisches Gemüse (oder auch Obst, oder Obst & Gemüse, etc...) wird vor die Haustür geliefert (auch wenn man gar nicht zu Hause ist *haha* - man muss in der Bestellung nur angeben, wo das Kistl abgestellt werden kann) und schon ist gesünder Leben gar auch was für Faultierchen wie mich ;)


Ich nehme an, dass das Kistchen zu Mittag geliefert wurde und obwohl ich erst gegen 16.30 Uhr im Casa nima eingeschlagen bin, war alles noch gaaaanz frisch (der große Kopfsalat ist schon verputzt).


Das Kistl gibts in verschiedenen Größen (wir haben mal das mittlere bestellt) und kostet in diesem Fall 18,22€ - ich denke viel günstiger gehts jetzt nicht.
Inhalt dieser Woche ist:
  •  100g Bärlauch
  • 2 Kohlrabi
  • 120g Kräuterseitling & Edelausternpilze
  • 780g Mangold 
  • 2 Stk. Melanzani
  • 1 Schlangengurke (sieht aus wie eine gaanz normale Salatgurke, vielleicht ist die Schlange innen oder so)
  • 1 Kopfsalat
  • 1 kleiner Basilikum im Topf
Wie ihr vielleicht merkt - ich bin begeistert!!! Man kann die Kiste als Abo bestellen (jede Woche, alle 2 Wochen, 3 Wochen, etc...) wo die leere Kiste dann auch immer gleich abgeholt wird.

Und wusstet ihr eigentlich wie fotogen Gemüse ist?


Ich auch nicht - bis heute ;) 

Und zum Schluss - kennt jemand Rezepte für Mangold und Melanzani? Wenn ja - bitte immer her damit, weil ich hab noch nie etwas damit gekocht.

Einen wunderschönen Rest-Montag wünsch ich euch - der Anfang der Woche ist schon geschafft ;)

Samstag, 16. April 2011

Samstag

So sieht mein "nach-Lust-und-Laune"-Samstag aus ♥

Das Buch kam heute gaaanz frisch per Post (beim kurzen reinlesen, musste ich schon das eine oder andere Mal arg schmunzeln), die "Land-Lust" habe ich mir heute das erste Mal gekauft und immer wieder werden ein paar Reihen gestrickt.
♥ was willst du mehr?
Euch wünsch ich einen mindest ebenso tollen Samstag und vielen Dank für eure lieben Kommentare zum letzten Post!

Freitag, 15. April 2011

Freitag = Lieblingstag

Ja, da bin ich sicher nicht die Einzige ;)
Vor uns liegt ein "Wir-können-tun-was-wir-wollen"- Wochenende, da wir keinerlei Verpflichtungen haben *jipieeee* Und ein paar gute Gedanken Richtung Universum, dass es in der Helden-Bereitschaft ruhig bleibt, können nicht schaden.

Mangels momentaner fertiger Werke, habe ich mir das Hirn zermattert, was ich euch denn zeigen könnte. Und DA traf es mich - ich habe euch ja noch gar nicht das Gute-Laune-Kissen gezeigt, welches ich für mein Schwesterherz gehäkelt habe.
Das Rezept findet ihr beim Krümelmonster (wie auch schon beim ersten Kissen). 


Beim Rand war ich so frei und hab ihn mir selbst ausgedacht. Witzigerweise ist es genauso wie beim ersten Kissen - die zwei Teile wollten beim zusammenhäkeln einfach nicht genau zusammenpassen - ich bin mir gaaaaanz sicher, dass da das Innenleben Schuld hat Jawohl

Vorderseite

Rückseite

Sonst könnte ich nur angefangene Socken zeigen, aber dazu müsste ich aufstehen und das mag ich grad gar nicht ;) Und wenns Stricktechnisch so weiter geht, brauch ich sowieso was für den nächsten Post*seufz*
In diesem Sinne, wünsch ich euch ein wunderschönes Wochenende - vielleicht habt ihr ja auch Glück und ein "Wir-können-tun-was-wir-wollen"- Wochenende vor euch ♥

Montag, 11. April 2011

Dankbarkeit

Glückliche Menschen sind dankbar und können sich an Kleinigkeiten erfreuen, wurde mir gesagt. Und ich versuche seit einiger Zeit bewusst dankbar zu sein und Freude in kleinen Dingen zu entdecken.

Ein Tag für den ich sehr dankbar bin, war gestern. Ein Tag an dem ich nicht auf die Uhr schauen muss, sondern einfach sein darf, mit meinen Liebsten um mich herum.






Einfach die Nase in den Wind halten und tief Luft holen, bis man das Gefühl hat - die Lunge platzt gleich.












Ein Tag an dem man das Glück fast mit den Händen anfassen kann, weil mir bewusst wird, dass es nicht selbstverständlich ist so einen schönen Tag verbringen zu dürfen.


Nicht nur ich bin glücklich - zum Glücklich-sein braucht es nämlich nicht viel ♥


Da kann man noch was lernen - oder? ;) Und weil man sich auch über Kleinigkeiten freuen kann, hab ich heute meinem Helden eine Kleinigkeit mitgebracht:



Und nein - das soll keine Anspielung auf irgendwelche Körperteile sein *kicher*
Wiederum bin ich dankbar dafür, dass eine solche Kleinigkeit nach fast 12 Jahren Zusammensein einen Tag noch schöner machen kann.






Und nun geniess ich einen heldenhaften Feierabend mit Greys Anatomie - Kleinigkeiten, Glück und Freude und so ;)

Samstag, 9. April 2011

Sockenparade

Wie versprochen - heute zeig ich euch die Socken die in letzter Zeit fertig geworden sind ;)

Den Anfang macht das Paar, welches gestern fertig wurde. Die Wolle ist handgefärbt mit Ostereierfarben, gestrickt in Größe 39/40 und das Muster nennt sich "Secret Shell" - gefunden bei Friederike.


Sieht das Muster nicht toll aus? ♥ Ist wirklich nicht schwer und gibt einen ganz tollen Effekt!


Dann gibts ein Paar Herrensocken (Größe 43), gestrickt aus dem Unikat des Monats März mit einem Muster aus dem Buch "Jeans! Socken".


Noch ein Paar aus selbstgefärbter Wolle mit noch einem Muster von Friederike - das Wellenmuster. Das hab ich schon öfters gestrickt, weil ich es so gern mag. Passen auf Füsse in Größe 39/40 ;)


Und ein Paar Dickerchen - hab mir vorgenommen, den Resteberg überschaubar zu halten ;) Passen ebenfalls gut zu Füssen in Größe 39/40.


Ganz zum Schluss noch etwas unsockiges - heute hab ich einen tollen Schatz aus meinem Postkasten gezogen.


In der Sonne glitzert und funkelt es wie 1000 Diamanten in allen Farben des Regenbogens ♥♥♥
Unbeschreiblich einfach! Bekommen hab ich diesen Schatz von Rickli - sie ist eine echte Künstlerin und ich verbeuge mich vor dieser wunderschönen Fitzelarbeit, die mir schon die Schweissperlen beim Gedanken an diese Fummelei auf die Stirn treibt. Vielen vielen Dank Liebes für dieses wunderbare Geschenk!

Und nun hab ich euch mit sooo vielen Bildern verwöhnt und werde mich nach einer kleinen Blogrunde wieder hinter die Nadeln klemmen ;)
Einen wunderschönen Samstag, ganz nach eurem Geschmack wünsch ich euch!

Freitag, 8. April 2011

Der Ort wo der Himmel die Erde küsst

Eine alte Legende erzählt, dass es da zwei Menschen gab, die überaus glücklich miteinander lebten. Sie waren zufrieden, mit dem was sie hatten und miteinander teilten. Ihre Liebe wuchs durch die Jahre ihres Zusammenlebens. Nichts und niemand konnte diese Liebe zerstören. 

Eines Tages lasen sie in einem alten Buch, dass es da irgendwo, in weiter Ferne, vielleicht am Ende der Welt, einen Ort gäbe, wo unermessliches Glück herrsche. Ein Ort sollte dies sein, so sagte das alte Buch, an dem der Himmel die Erde küsst. Die beiden beschlossen, diesen Ort zu suchen. Der Weg war lang und voller Entbehrungen. Bald wussten sie nicht mehr, wie lange sie schon unterwegs waren; doch aufgeben wollten sie nicht. Fast am Ende ihrer Kraft, erreichten sie eine Tür, wie sie im Buch beschrieben war.

Hinter dieser Tür sollte es sich befinden: Das große Glück, das Ziel ihres Hoffens und Suchens. Welch eine Spannung war in ihnen – wie wird er aussehen, der Ort, an dem der Himmel die Erde küsst, der Ort, an dem ein solches Glück herrscht. Sie klopften an. Die Tür öffnete sich. 

Sie fassten sich an der Hand und traten ein. Da standen sie nun – wieder mitten in ihrer Wohnung. Am Ende dieses langen Weges waren sie wieder bei sich Zuhause angekommen. 

Und sie verstanden: Der Ort, an dem der Himmel die Erde küsst, ist der Ort, an dem die Menschen sich küssen. 
Der Ort, an dem der Himmel die Erde berührt, ist der Ort, an dem Menschen sich berühren. 
Der Ort, an dem der Himmel sich öffnet, ist der Ort, an dem Menschen sich füreinander öffnen. 
Der Ort des großen Glücks ist der Ort, an dem Menschen sich glücklich machen.
(nach einer Legende)
 

Mein Held und ich feiern heute unseren 5. Hochzeitstag - vieles könnt ich darüber schreiben, aber ich denke, die Legende oben trifft es genau ;)

Mittwoch, 6. April 2011

Schönheit


Liebe zur Schönheit ist Geschmack. Das Schaffen von Schönheit ist Kunst.
Ralph Waldo Emerson


Meine Lace-Pimpelliese ist in meiner Blogpause fertig geworden. Gestrickt aus ca. 90g Lace-Zauberball Fuchsienbeet (ein Heldengeschenk ♥ ) und mißt stolze 210cm in der Länge und 50cm am breitesten Stück. Die Farben sind soo leuchtend schön und ich habe sie schon einige Male ausgeführt.


Auch 3 Paar Socken sind in meiner Pause entstanden, ebenso ist mein Unikat des Monats schon angekommen - aber die zeige ich euch ein ander Mal ;)
Einen wunderschönen Abend wünsch ich euch,
eure nima

Freitag, 1. April 2011

I'm back...

nach einer doch etwas längeren Blogpause als gedacht, bin ich nun wieder da! Bitte um etwas Nachsicht, wenn ich noch nicht voll und ganz ins Blogleben einsteige - sprich, in allen Blogs poste wie gewohnt - das wird einfach noch ein wenig dauern ;)
Langsam, langsam ist nun die Devise - dennoch hat mir viel gefehlt, so ohne bloggen. Oft habe ich mir gedacht "Ach das wäre doch jetzt was?!" - ja so ist das ;)

 
Ich bin immer auf der Suche, doch ich weiß nie wonach.
Dauernd auf der Suche und dauernd auf der Jagd.
Ich hab den Mut entdeckt und ich erfand die Angst.
Ich bin Sieger und Verlierer - im ewig gleichen Kampf!
Mein Name ist Mensch - ich weiß, dass du mich kennst.
Ich bin du, du bist ich - ich bin ein Mensch!
(aus "Die Toten Hosen - Mensch")