Dienstag, 23. Januar 2018

Mein Wochenende ♥

Guten Morgen ihr Lieben! Lust auf ein bisschen Wochenende - auch wenn heute schon Dienstag ist? Mein Wochenende dauert ja bekanntlich etwas länger - nämlich von Freitag bis inklusive Montag - also wenn ihr grad ein bisserl Zeit habt, dann nehmt euch einen Kaffee und begleitet mich.

Freitag:
Nach dem Wohnungsputz und dem Frühstück, habe ich ein paar Runden gestrickt und ein bisschen herumgewuselt und schon war es auch wieder früher Nachmittag und der Held stand in der Tür ♥ Für unser Freitagsessen haben wir gebackene Champignons und Karfiol mit selbstgemachter Sauce Tatare am Speiseplan.


Ein absolutes Lieblingsessen. Nach dem gemeinsamen Essen haben wir uns dann nicht auf der Couch lang gemacht, sondern sind ein bisschen spazieren gegangen. Die kalte Luft war zwar wirklich richtig kalt - dafür auch sehr angenehm.

Samstag:
Auswärtsfrühstück im Lieblingslokal. So lässt sich der Tag beginnen, nämlich wahnsinnig gemütlich und stressfrei. Und noch viel wichtiger: ohne Weckergeläute.


Mit vollen Bäuchen sind wir dann auf den Naschmarkt gestapft. Das Treiben dort ist besonders am Samstag sehr laut und wild, weil dann auch gleichzeitig der riesige Flohmarkt am Parkplatz stattfindet - aber den haben wir großzügig ausgelassen.


Ein bisschen Gemüse, ein paar Oliven - gerade eine Handvoll für jeden - und ein Stückchen Käse. Man muss echt aufpassen, dass einen das Überangebot von allem nicht mitreisst und man ganz viele Sachen kauft, die man nicht braucht und auch gar nicht aufessen kann.


Hach herrlich. Der Rest des Tages wird dann gemütlich zu Hause verbracht - am frühen Abend gibt es ein romantisches Dinner für zwei bei Kerzenschein und durch die frische Luft und überhaupt - schlafen wir schon kurz vor 22.00 Uhr auf der Couch ein. Wir Partypeople!

Sonntag:
Am Sonntag stehen wir gleich nach dem langen Frühstück in der Küche - wir wollen Sauerbraten machen und das im Zuge eines Synchronkochens mit Frau wido und Frau Ibu. Davon erzähl ich euch aber noch genauer im Laufe der Woche. Nur soviel: es war für uns alle ein wahrliches Festessen.


So ein Braten - das hab ich euch hier ja schon erzählt - macht sich ja fast von alleine und so hatte ich auch noch Zeit ein Mitbringsel vom Markt einzuweihen.


Herrlich sag ich euch. Einfach herrlich. Und nach dem Baden und nach dem SauerbratenFESTessen war dann noch Zeit für eine weitere Premiere. Ich habe - mit Hilfe vom Helden - meine allererste Biskuitroulade gebacken.


Und stellt euch vor: sie ist richtig perfekt geworden. Flaumig und überhaupt nicht gerissen oder gebrochen. Da bin ich schon sehr stolz auf mich und werde die sicher öfter machen.


Der Sonntagabend war dann ähnlich gemütlich wie der Samstag. Zuhause, vollgefressen udn sehr glücklich mit allem.

Montag:
Bohnenmontag.


Seit neuestem gehen wir alle zusammen - also das Bohnenmädchen, die Bohnenmama und ich - in der Früh in den Kindergarten. Ich biege dann ab zum einkaufen und danach treffen wir uns alle wieder zuhause. Auch das Bohnenmädchen hat ein Stückchen Sauerbraten bekommen. Und eine schöne Frisur - wir hatten Beautytag.
Mit Spielen, Essen und Kochen vergeht so ein Montag wahnsinnig schnell. Und schon ist heute Dienstag und auch mein Wochenende zu Ende. Aber das nächste kommt ja bestimmt ♥

Kommentare:

  1. Scheint ein tolles Wochenende gewesen zu sein, unseres war ähnlich gemütlch, schon klasse, so ein Luxus, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja wirklich - diese freien Wochenenden - ganz nach Lust und Laune - die genießen wir wirklich sehr!

      Löschen
  2. Es ist immer so schön, deine Wochenend-Berichte zu lesen.
    Als wäre man dabei und bei guten Freunden eingeladen :-)
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach das sind so liebe Worte ♥ Vielen Dank!

      Löschen
  3. Ein sehr leckeres Wochenende, immer wieder schön.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nima, ein herrlich kulinarisches Wochenende und dann mit dem süßen Mädchen einen Mädelstag. Tolle Frisur für euer Böhnchen!
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  5. Hallo?! Was war das für ein lecker schcönes Wochenende?! Toll, wie du alles mit dnen Bildern unterstreichst, es fühlt sich so an, als sein man glatt dabei gewesen ;-)
    Herrlich süß auch dden Blog!!!
    Herlichst, Meisje

    AntwortenLöschen
  6. Warum hab ich jetzt soooo Hunger? Ein bisserl gemein ist das schon, Sauerbraten, Bisquitroulade ... Aber ihr habt ein feines Wochenende gehabt. Das Bohnenmädchen ist wirklich schon groß, eine ganz Süsse ♥. Liebe Grüße von Christine, die jetzt etwas zu essen suchen geht ...

    AntwortenLöschen
  7. Du zeigst uns wieder die tollsten Leckereien,mmh!
    Es macht bestimmt Spaß,bei euch durch die Stadt zu schlendern und Märkte zu besuchen:)
    Niedlich sieht das Bohnenmädchen aus mit dem Zöpfchen!
    Das nächste Wochenende kommt bestimmt!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  8. Ein herrlich leckeres und gemütliches Wochenende habt ihr gehabt. Sauerbraten essen wir auch gern. Am liebsten mit Rotkohl und Klößen. Das Bohnenmädchen sieht so süß aus mit ihrer neuen Frisur.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  9. Was war das für ein lecker Wochenende!!! so was lieb ich auch
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  10. Da hast Du ja tolle lange Wochenenden und dieses war ja rundum schnuckelig. Kompliment zur gelungen Biskuitroulade - hab ich schon lange nicht mehr gebacken. Das Bohnenmädchen ist ja niedlich - zu goldig die Frisur. Hatte meine Tochter in dem Alter auch.

    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
  11. Hach, wie toll ist das denn! Die kleine Bohne ist einfach zuckersüss - und das nächste Wochenende auch schon in Sicht...
    Herzlichen Gruss in die Runde,
    Brigitte

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...