Montag, 8. Januar 2018

Mein Wochenende

Guten Morgen, meine Lieben! Ich habe heute den ersten Bohnenmontag des Jahres und einen ganz besonderen noch dazu: das Bohnenmädchen kommt nämlich in den Kindergarten. Ich bin schon sehr gespannt, was mir das Schwesterherz erzählt - denn reden kann das Bohnenmädchen ja noch nicht.

Aber bevor ich mich ganz und gar der neuen Woche widme - hier ein kleiner Wochenendrückblick. Denn an diesem Wochenende ...


... durfte ich das Karottenbrot zum Frühstück anschneiden, von dem ich euch hier erzählt habe. Es kracht und knuspert, dass es eine wahre Freude ist. 


... waren der Held und ich auswärts frühstücken und haben ganz verschwenderisch knuspriges Huhn mit süßer Chili-Honig Waffeln gegessen und das ja: zum Frühstück. Ohja. Und daneben noch Schnittlauchbrot und Semmel, Schinken, Marmelade und ... ach ... lassen wir das jetzt lieber.


... hat uns der Wald gerufen. Und wie. Davon erzähle ich euch in den nächsten Tagen noch mehr - aber das war schon ziemlich sensationell und einfach wunderschön.


... mussten wir danach natürlich wieder essen. Nichts geht im Winter über Suppe. Mit Kren und einem Leberknödel - die mache ich aber nicht selbst, also die Knödel. Die Suppe schon - aber das wisst ihr ja bereits.


... essen wir ein paar Stunden nach der Suppe dann Palatschinken. Das gehört so. Suppe und danach eine Mehlspeise. Und die Palatschinken am liebsten mit Marillenmarmelade und Staubzucker. Nicht mit Schokolade, nicht mit Erdbeermarmelade, nicht mit Nüssen oder Sauce. Nein nein nein.


... genießen wir. Und sind stolz auf uns, dass wir doch so viel Bewegung in der ersten Woche geschafft haben. Und gutes Essen. Und schöne Zeit. Alles in einer - für uns - sehr stimmigen Balance. So kann es gerne weitergehen!

Und nun: auf auf in die neue Woche! Habt einen schönen Beginn, meine Lieben!

Kommentare:

  1. Das Leben kann so schön sein!
    Ja, möge es in diesem feinen Rhythmus weiter gehen!
    Alles Liebe zum Wochenbeginn,
    Brigitte

    P.S. Die Knödelsuppe würde mich grad am meisten gelüsten...

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt nach einer sehr schönen Woche! Aber Das Huhn hätte ich zum Frühstück nicht run terbekommen! Sieht aber sehr lecker aus. Und die Palatschinken erst...mmmmmmh....

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Ach, dies Beschreibungen der Genüßlichkeiten, einfach herrlich!
    Was für ein schöner Post, so viel positive Erlebnisse.
    Auf den Bericht über den Kindergartenbesuch bin ich sehr gespannt.
    Unser Felix brauchte so um die 2 Wochen, dann ging er freiwillig rein ;-)
    ♥lich grüßt Jutta

    AntwortenLöschen
  4. lecker war's wieder bei Dir!!! das genießen wir auch : gut und lecker essen!!! das geht immer ;) willst Du uns vielleicht das Rezept von dem Karottenbrot nicht verraten;) wäre ganz lieb von Dir!!! ich backe nämlich auch viel Brot, würd gerne ausprobieren;) Ganz liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche.
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich würde schon... aber es ist nicht mein Rezept und somit nicht mein Eigentum... also kann ich nur auf das Buch verweisen. Bitte hab Verständnis dafür!

      Löschen
  5. Was soll ich anderes sagen, außer... herrlich! Ein Wochenende ganz in meinem Sinne und vor allem dann, wenn es dann wohl auch noch so lecker war, wie es scheint.

    Auf das, dass die Woche gleich so beginnen möge ;)

    Liebe Grüße
    Pamy

    AntwortenLöschen
  6. Das war ein sehr leckeres Wochenende.

    AntwortenLöschen
  7. Das scheint ein schönes Wochenende gewesen zu sein, dann einen tollen Start in die neue Woche

    AntwortenLöschen
  8. Ich wünsche eurem lieben Bohnenmädchen viel Glück und Freude im Kindergarten.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  9. Hmmmmmm das Brot sieht superlecker aus und auch die Suppe würde ich jetzt verdrücken, danach natürlich die Palatschinken :-) Ich hoffe das Bohnenmädchen fühlt sich im Kindergarten wohl und die Trennung von ihrer Mama fällt ihr nicht so arg schwer. Meistens ist es ja für die Mamas schlimmer als für die Kinder.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Rundum gelungen,das erste Wochenende im neuen Jahr!
    Lecker war es obendrein:)
    Ich drücke dem Bohnenmädchen die Daumen für einen guten Start im Kindergarten!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nima,
    ich hoffe sehr das es dem Bohnenmädchen im Kindergarten gefallen hat. Euer Wochenende sieht sehr genussvoll aus. Ich bin gespannt auf deinen Bericht vom Waldspaziergang. Bei uns ist es überall nur furchtbar schlammig.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  12. Nein - das kann doch gar nicht sein?!! Das Bohnenmädchen kommt schon in den Kindergarten... tssss!! Unglaublich!! Dein Wochenende schaut urgemütlich aus. Da würde wieder der #dashiersinddiegutenzeiten voll passen. Liebst, Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Eure Wochenenden sind immer kulinarische Feuerwerke!
    Ich spernzel echt gern bei euch rein, weil´s immer so schön ist bei euch :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...