Dienstag, 14. November 2017

Mein Wochenende

Guten Morgen meine Lieben! Kalt ist es geworden. Brrrr. Habt ihr das Wochenende gut verbracht? Der Held und ich hatten seit langem wieder ein "wir-bleiben-einfach-ganz-viel-Zuhause"-Wochenende, welches wir in vollen Zügen genossen haben.


Am Freitag habe ich zum ersten Mal rote Rüben zu einem Salat verarbeitet - die Idee zu den Rüben aus dem Backrohr hat mir zuvor zufällig ein Fernsehkoch verraten - Zufälle gibt's.


Die Tiere haben sich ganz perfekt an unser Wochenende angepasst - aus der einen Ecke kam Geschnurre und aus dem anderen ein Geschnarche. Zum Glück dürfte die Gastritis vom kleinen Wolf gut abheilt sein - zumindest wirkt er auf uns wieder fit und ist für Schabernack zu haben.


Gestrickt habe ich natürlich auch. Zwar nicht ganz so fleissig, wie geplant, aber immerhin: ein paar Reihen sind es geworden. Schön langsam habe ich das Gefühl, dass ich bis Weihnachten doch alles Vorgenommene abnadeln kann.


Einen Süßkartoffelkuchen hab ich nach einer Rezeptempfehlung von einer der Arbeitsfreundinnen nachgebacken - ich hasse ja Süßkartoffeln, aber da sie in der Gemüsekiste waren, musste ich sie verarbeiten. Und ich muss sagen: der Kuchen ist wirklich richtig gut geworden.

Ein typischer Sonntagsbraten durfte an diesem Wochenenden natürlich auch nicht fehlen - mit selbstgemachtem Rotkraut und selbstgemachten Erdäpfelknödeln - wir Streber.


Und mein Wochenende endete natürlich am Montag mit einem Bohnenmontag. Diese Tage sind auf diese Art und Weise gezählt - denn im Jänner kommt die Bohne für ein paar Stunden am Tag in den Kindergarten. Dann ist sie schon ein richtig großes Mädchen. 

Das war mein "wir-bleiben-einfach-ganz-viel-Zuhause"-Wochenende und nun wünsch ich euch einen schönen Dienstag ♥

Kommentare:

  1. Sonntagsbraten... eine gute Anregung. Wäre hier auch mal wieder fällig.

    AntwortenLöschen
  2. Der Kuchen klingt sehr lecker, Rezept habe ich aufgeschrieben und werde es probieren. Danke!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  3. Du meine Güte, die Zeit vergeht, da ist die Kleine schon gar nicht mehr sooooo klein. Hab eine schöne Woche

    AntwortenLöschen
  4. Da hattet ihr ein schönes "wir-bleiben-einfach-ganz-viel-Zuhause"-Wochenende.
    Ich hatte das auch. Aber ich kann das ja im Moment ausweiten aus "ich-bin-immer-zu-Hause-Woche".

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. Schön und familiär, ein gelungenes Wochenende und alle haben sich wohl gefühlt. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  6. Dein Wochenende mit angehängtem Bohnenglückstag muss einfach prima gewesen sein, wenn ich mir deine Bilder so ansehe...
    Na, dann mit Volldampf durch die Woche!
    Ich lasse liebe Grüsse da.
    Herzlich,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. die bohne ist schon richtig groß! süß!
    hab eine schöne woche!
    ingrid

    AntwortenLöschen
  8. So ein Zuhause-bleib Wochenende ist doch auch mal fein und bei dem kalten Wetter braucht man auch kein schlechtes Gewissen zu haben.
    Freut mich,daß es eurem Hund wieder besser geht!
    Die Bohne ist ja wirklich schon richtig groß!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nima,
    ich freue mich das es dem kleinen Wolf wieder besser geht. Bei dem Wochenendwetter konnte man sich wirklich nur einkuscheln, oder backen und braten wie ihr. Das sieht alles sehr lecker aus. Das Bohnenmädchen ist schon richtig groß geworden. Bald ist sie ein Kindergartenmädchen. Wie schnell doch die Zeit vergeht.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  10. Hachz.. liebe Nima. So ein Zuhause-Bleib-Wochenende ist doch einfach herrlich, oder?! Wir geniessen das auch ab und an. Dann laufen die Jungs den ganzen Tag im Schlafanzug rum und lümmeln sich vom Bett auf die Couch. Das kleine Bohnenmädchen kommt schon in die Kindergarten? Seuufz! Ganz liebe Grüße, Nicole (die sich dolle freut, dass es dem kleinen Wolf besser geht!!)

    AntwortenLöschen
  11. Oh ja, solchen Wochenenden kann ich auch ganz viel abgewinnen! Einfach nur zu Hause sein, mit den Tieren kuscheln, was Nettes kochen und genießen - herrlich!
    Und das Bohnenmädchen ist jetzt schon ein ganz großes Mädchen - unglaublich, wie die Zeit vergeht! Eure Zeit mit ihr wird sich ändern - es wird aber sicher trotzdem wunderschön bleiben!
    Alles Liebe,
    Alice

    AntwortenLöschen
  12. Oh das freut mich, dass es dem kleinen Wolf wieder besser geht! Und so ein zuhause-Wochenende find ich herrlich - noch dazu mit dem leckeren Essen...
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  13. ich freue mich sehr ,daß es eurem Hund wieder besser geht!!! Ja so ein Wochenende mag ich auch einfach kuschelige mit Familie;)
    Das Essen sieht sehr lecker aus.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  14. Das Wochenende war doch sicher eine Wohltat, lecker und kuschelig. Was will man mehr?
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  15. Ich mag deinen rote Rüben Salat! Würdest du mir mal verraten, wie man den macht?
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...