Mittwoch, 29. November 2017

Das hier sind die guten Zeiten!

Diesen Hashtag lese ich immer wieder auf Instagram und finde ihn so oft passend. Am Montag war der Kontrollultraschall vom kleinen Wolf und zum Glück ist der Tumor auf der Leber in den 4 Wochen seit der letzten Untersuchung nicht gewachsen.

Das sind sehr sehr gute Nachrichten und gibt uns die Möglichkeit durchzuatmen - die Tatsache, dass er natürlich trotzdem noch da ist, schwebt ein bisschen wie ein Damoklesschwert über uns ... aber das versuchen wir einfach mal ein wenig wegzuschieben. Zumindest für die Weihnachtszeit.


Hier seht ihr übrigens den kleinen Wolf nach der Untersuchung - nicht nur wir waren erschöpft nach diesem nervenaufreibenden Tag.

Nach der positiven Nachricht waren wir eine kurze Rund spazieren - von seiner Gastritis immer noch ein wenig geschwächt, wollten wir den kleinen Wolf nicht überfordern - aber doch ein wenig an die frische Luft.


Was für ein herrliches Winterwetter - auch wenns am offenen Feld wirklich wirklich sehr kalt war, weil der Wind einem ungebremst um die Ohren blasen kann.


Auch zu Hause dann - schönstes Kaiserwetter. Herrlich. 

Und was war sonst so los in den letzten Tagen?


Ich habe einen Auflauf aus Faschiertem und Kohlsprossen ausprobiert - denn ich liebe Kohlsprossen. Der Held leider eher so gar nicht - aber der Auflauf hat ihm auch geschmeckt, weil die Kohlsprossen nicht die Hauptrolle gespielt haben. Das kommt sicher wieder auf den Teller.


Der Held hat mit mir Kekse gebacken. Ganz einfache Ausstechkekse, denn wie ihr wisst, backe ich eigentlich nicht gerne Kekse. Und wenn ich - so wie beim Helden - nur ausstechen darf und ein bisschen aufpassen, dass die Kekse nicht verbrennen - dann macht es mir auch Spaß. In unserer großen Sammlung an Ausstechern zu wühlen, ist aber sowieso das Beste.


Zum ersten Mal in diesem Jahr waren wir am Karlsplatz auf einen, zwei öööh ein paar Punsch und haben die vielen schönen Handwerkstände dort sehr genossen. Soooo schöne Sachen. Da gehen wir sicher bald wieder hin.

Ich genieße heute meinen ersten freien Tag in meiner Sonderfreizeit - jetzt ist sie da. Ich freu mich sehr! Euch wünsche ich einen großartigen Mittwoch - habt es schön!

Kommentare:

  1. Wie gut zu lesen, dass es dem kleinen Wolf besser geht, liebe Nima. Ich habe mitgelitten - weiß ich doch, wie es ist um ein geliebtes Tier zu bangen. Ich drücke Euch ganz fest die Daumen, dass alles gut verläuft. In der Kiste mit den Ausstecherlies zu kramen mag mein Kleiner auch am allerliebsten. Allerdings ändert sich seine Sichtweise. Früher mussten sie schön ist, heute praktisch. Die Gänschen mit ihren Füßchen und dünnen Hälsen müssten eigentlich aussortiert werden, meint er. Das Winterbild ist herrlich! Ich kann mir vorstellen, wie kalt es war. Heute Morgen hat auch hier Väterchen Frost zu geschlagen. Dir eine tolle freie Zeit. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Was war das für ein wunderbarer Wintertag bei euch! So mag ich das auch :-)
    Und genieße deine Sonderfreitzeit. Ich habe ja uch gerade eine, aber leider mit sehr eingeschränkter Mobilität :-(

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Das sind tolle Neuigkeiten!!! Jetzt versucht euch zu entspannen und du tauchst am besten komplett in deine Lieblingsjahreszeit ein.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbare Sonnenbilder sind das, hach ♥ Hier grau, dunkel und usselig, da schau ich mir das besonders gerne an. Das Auto war heute morgen eisgefroren, brrrrrr.
    Genieß die Adventsfreizeit und gib dem Lieblingswölfchen einen Knutscher von mir!

    AntwortenLöschen
  5. Oh, ich wünsche Dir eine wunderbare freie Zeit und ganz viel schöne Erlebnisse

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nima, genieße deine SonderFREIHEIT in vollen Zügen. Lg auch aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist ein tolles Wortspiel... das merk ich mir!

      Löschen
  7. Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole, aber: Ich freu mich so für euch und den kleinen Wolf!
    Diesen Auflauf mit den Kohlsprossen muss ich auch machen. Der Hausbär und ich lieben Kohlsprossen, der Schnecki verachtet sie :-)

    Alles LIebe Babsy

    AntwortenLöschen
  8. Macht das beste aus den guten Zeiten, und genieße sie!!!

    AntwortenLöschen
  9. Ich freue mich,daß es dem kleinen Wolf soweit gut geht!
    Toll,der strahlend blaue Himmel bei euch!
    Hier sieht man seit Tagen kaum einmal die Sonne...
    Dann lasst euch die Plätzchen gut schmecken!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  10. WOW das sind tolle Neuigkeiten...ich freu mich sehr für euch und den kleinen Wolf...es wird alles gut...
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  11. das mit dem kleinen wolf freut mich. ewig kann er mit dem tumor leben!
    liebe grüße
    ingrid

    AntwortenLöschen
  12. Gute Nachrichten, lecker Essen und schöne Fotos... ich wünsche auch dir eine schöne Zeit.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nima,
    ich freue mich das es dem kleinen Wolf besser geht und der Tumor nicht gewachsen ist. So eine Untersuchung ist immer aufregend und anstrengend ... für alle. Der kleine Wolf ist sehr tapfer und ich drücke die Daumen das er sich weiterhin erholt. Einen sehr schönen Spaziergang habt ihr gemacht. Das Wetter war ja toll. Der er Auflauf sieht sehr lecker aus. Genieße deine Sonderfreizeit und lasst euch die Plätzchen gut schmecken.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  14. Ich freue mich sehr für euch und den kleinen Wolf und ich hoffe ganz feste, dass der Tumor noch ganz ganz ganz ganz ganz lange still hält und nicht weiter wächst ♥
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Mit solchem Kaiserwetter konnten wir in letzter Zeit nicht mithalten.
    Aber euch gönne ich diese Freudentage (auch die ziemlich gute Nachricht für den kleinen Wolf) natürlich von Herzen!
    Lieben Gruss zum Novemberende,
    Brigitte

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...