Dienstag, 21. November 2017

Angekommen

Frau Frieda kenne ich eigentlich noch gar nicht soo lange - aber die Chemie hat irgendwie gleich gestimmt. Sie schreibt auf ihrem Blog vom Leben am Land mit Hühnern und ganz viel hygge und ein bisschen Bullerbü und manchmal denke ich, dass ist das Leben von dem ich manchmal auf eine ganz romantische Art träume.

Unter meinem Post "Fingerarbeit" kommentierte Frau Frieda, dass ihre Mama ihr immer selbstgestrickte Socken gemacht habe, das aber aus gesundheitlichen Gründen leider nicht mehr kann.


Ihre Mama kann ich leider nicht gesund machen - aber Socken stricken. Das kann ich. Sehr gerne sogar. Ich freu mich immer, wenn meine Socken ein schönes Zuhause bekommen. Und so haben wir schnell die Eckdaten geklärt und ich machte mich an die Nadeln.


Die Socken waren dann fast länger unterwegs als ich zum stricken gebraucht habe und es ist jedesmal eine Zitterpartie, wenn ein Packerl von Österreich nach Deutschland länger als eine Woche braucht. Aber Ende gut - alles gut und deswegen kann ich sie euch heute zeigen.


Freude auf beiden Seiten. Perfekt. 

Kommentare:

  1. Die sind wirklich schön, ich habe ja auch noch ein Paar von dir, die trage ich sehr gern :-)

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja sozusagen ein Wintermärchen! So schön, diese Farbharmonie.
    Mögen die Socken ein feines Plätzchen finden!
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Hübsche Socken hast du da genadelt!

    Welches Muster ist das?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das findest du unter dem verlinkten Post "Fingerarbeit" ;-)

      Löschen
  4. Du bist einfach ne Liebe !
    Und die Socken sind toll.
    Ich strick immer nur 2 Rechts, 2 Links . . . sie werden aber trotzdem von meinen beiden Töchtern immer sehr gerne genommen ;-)
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Wie lieb von dir und Nicole hat nun immer warme Füße im Winter!
    Ganz liebe Dienstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  6. die Socken sind klasse geworden!!! wirklich SUPER
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  7. Toll. Das ist so lieb von dir!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  8. Jö! Das ist sooooo lieb von dir!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  9. Ooch, das ist aber nett von dir!! Da wird sie sich freuen!!
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  10. Socken sind immer gute und beliebte Geschenke. Die Post bringt allen was, es kann manchmal halt länger dauern. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein wunderschönes Geschenk! Da wird sich die Mama von Frieda aber riesig freuen.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  12. Und wie die Chemie gestimmt hat, liebe Nima! Ich bin immer total entzückt von Dir zu lesen! Wie ich Dir ja schon geschrieben habe, sind beim Auspacken sogar Freudentränchen gekullert. Du Liebe! Ganz herzlichen Dank für Deine wunderbaren Socken. Ich habe sie sogar schon einmal gewaschen und sie liegen auf der Heizung, damit ich es mir heute Abend wieder kuschelig machen kann! Dir ganz liebe Grüße in den grauen Novembertag. Bussi, Nicole (die gerade beim Lesen der ersten Zeilen richtig dolle rot geworden ist. So siehst Du mich und mein(en) Blog? Hachz.. Du Herzallerliebste!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja so seh ich dich und deinen Blog - da krieg ich immer so ein heimeliges Gefühl ♥ Das ist einfach zu schön!
      Ich freu mich einfach, dass du so eine Freude hast - das ist für mich das Schönste an so etwas! Dickes Bussi aus Wien ♥♥

      Löschen
  13. Was für ein liebenswertes und feines Geschenk♥
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nima,
    die Socken sind wunderschön. Das war ein sehr schönes Geschenk und sooo lieb von dir.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  15. Ein schönes Sockenpaar - und umso schöner, wenn man die Geschichte dazu kennt! Solche Geschenke sind einfach die schönsten!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...