Freitag, 15. September 2017

Ein Ausflug mit dem Bohnenmädchen

Natürlich ist in der Zeit, wo die Bohne bei uns ist, jede Menge Action angesagt. Es ist ja irgendwie schon eine neue Rolle, in die wir hier schlüpfen dürfen und der Held und ich finden das nicht nur sehr schön, sondern auch sehr interessant.

Denn wann geht man schon kinderlos auf einen Spielplatz? Der kleine Wolf hätte da nicht nur keine Freude dran, sondern dürfte auch gar nicht erst rein. Und so haben wir uns vorgestern den Naturpark Sparbach als Ausflugsziel ausgesucht.


Ich war zum letzten Mal in meiner Kindheit dort und der Held überhaupt noch nicht - der Naturpark ist wirklich sehr liebevoll und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Gleich zu Beginn gibt es Esel und Ziegen, sowie ein Kleintiergehege mit Hasen - alle sehr zutraulich und das Bohnenmädchen war hellauf begeistert.

Die Wildschweine laufen frei herum und aus Gründen habe ich einen großen Respekt vor ihnen. Aber der Spielplatz ist dann wieder eingezäunt und da konnten wir die wilden Schweine in Ruhe beobachten.


Der Spielplatz war natürlich das Highlight für die Bohne (und ein bisschen auch für uns) - es wurde geschaukelt und gerutscht und ganz viel gelacht und im Rindenmulch herumgestochert.


Das Outfit ist natürlich kein Zufall - im Herbst muss die Bohne natürlich herbstlich gekleidet sein. Und sie sieht in Echt noch viel viel süßer aus als auf den Fotos - unglaublich, aber wahr.

Den Rückweg hat das Bohnenmädchen dann großteils auf ihren eigenen kleinen Füßen zurückgelegt und das ist schon beachtlich. Der Weg ist Ziel - aber macht nichts: wir haben alle Zeit der Welt.


Gefühlt jeder Stein, jedes Blatt, jedes Bockerl und jeder Zapfen musste natürlich angeschaut, angefasst und manchmal auch in den Mund gesteckt werden - aber he, wie war das? Der Weg ist schließlich das Ziel und Achtsamkeit und Entschleunigung sind sowieso das A und O unserer Zeit. Die Bohne zeigt einem tatsächlich sehr gut, wie das geht.

Und so verbrachten wir einen wunderschönen Halbtag in Sparbach - ich kann's wirklich nur empfehlen - nicht nur für so kleine Bohnenmädchen.


Habt einen schönen Freitag und rutscht gut ins Wochenende rüber, ihr Lieben. 
Ich melde mich bald wieder!

Kommentare:

  1. Ich finde es unglaublich toll dass ihr so viel Zeit mit der kleinen Bohne verbringt, das ist nicht selbstverständlich. Echt schön! Und ja, das ist das Alter wo man ganz viel nebenbei steht und die Zeit läuft an einem vorbei ;-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Bilder und tolles Wetter habt ihr. Hier regnet und weht es seit Tagen. Genießt die Zeit, die Zwerge werden so schnell groß
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Urlaubstag mit der süßen, kleinen Bohne, die ja doch schon recht groß ist. Genießt die Zeit, wie ich rückblickend feststelle, werden die Kinder doch waaaahnsinnig schnell groß ... Liebe Grüße aus Bayern von Christine

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich wirklich nach einem ganz gemütlichen und schönen Ausflug an, den alle in vollen Zügen genossen haben. Und die Bilder sprechen ja auch für sich. ;-)
    Liebe Grüsse,
    Nadia
    (die ehrlich gesagt den Wildschweinen auch nicht ohne Zaun dazwischen begegnen möchte...)

    AntwortenLöschen
  5. Die kleine, große, hübsche, herbstliche Bohne hat so ein Glück mit euch als OnkelTantraTante!
    Sparbach ist wirklich toll und Ernstbrunn kann ich euch auch sehr empfehlen. Da darf der kleine Wolf auch rein und man geht mitten unter den Rehen und Hirschen und kann sie auch füttern.
    Alles Liebe und schönes Wochenende, Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke für den tollen Tipp...das hab ich sofort abgespeichert ❤️

      Löschen
  6. Was für ein toller Ausflug! Nicht nur das Bohnenmädchen hatte seinen Spaß und es bleiben viele schöne und manchmal lustige Erinnerungen. Oder?
    Das erste Bild erinnert mich sehr an einen Ausflug mit unserem Tochterkind, da war sie auch etwas so alt wie das Böhnchen. Mein GG hatte sie auf dem Arm und sie standen genau wie ihr vor einem Esel. Diesem hat das wohl nicht so gefallen....oder hat sich soo gefreut? Jedenfalls hat er gaaanz laut I...aaa..von sich gegeben. Das war für das Tochterkind zu viel!Sie hat gebrüllt wie am Spieß. Aber nicht nur sie sich so erschrocken, wir uns auch! Wenn wir heute Bilder schauen müssen wir immer darüber lachen!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Monika

    AntwortenLöschen
  7. vielleicht magst du doch noch ein eigenes bohnenmädchen?
    ;-)
    liebe bilder
    herzlich
    ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Wasür schöne Bilder. Und es ist fast so, als wäre man dabei gewesen ;-)

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Fotos von einem wunderbaren Ausflug zeigst Du uns, liebe Nima. Hey, das Bohnenmädchen ist süß gekleidet, ihre Liebe zu Esel und zur Natur unverkennbar, ganz viel Spass gemacht hat Euch 3 der Ritt auf dem Holzschwein ;-)))

    Habt ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße von Traudi.♥

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine süße Bohne in ihrem herbstlichen Outfit:)
    Du machst mir jetzt Lust auf einen Wildpark-Besuch!
    In der Nähe gibt es einen.
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  11. Einfach wunderbar! Solche Kinderspieltage, wo nichts eilt und jede Kleinigkeit spannend ist, kenne ich auch von den Enkelzwillingen und darum weiss ich auch, wie schön und befriedigend das für alle ist!

    Ganz lieben Gruss an euch drei,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  12. So wundervolle Bilder! Und du hast recht-Kinder zeigen einem, wie es gehen soll. Die Ruhe und Gelassenheit und das kleine zu sehen.
    Ich bin gespannt auf weitere (Urlaubs)Bilder. Und die Herbstkollektion vom Bohnenmädchen ist ja allerliebst <3
    Liebe Grüsse Chantal

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein tolles Erlebnis für das Bohnenmädchen ... und für euch. Richtig süß sieht sie aus in ihrem Fuchsoutfit. In diesem Naturpark hätte es mir auch gefallen. Nur vor freilaufenden Schweinen hätte ich auch Respekt gehabt. Die letzten beiden Fotos sind einfach herzig.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  14. Toll, ich liebe Deine Bohnenmädchenposts :-)

    AntwortenLöschen
  15. Dieser Fuchspulli - den könnt' ich klauen (und ich hätte nix dagegen wenn die kleine Bohne drin stecken blieb.. hihi!) Was für ein süßer Schatz! So einen Park mit heimischen Tieren mag ich am liebsten. Und ein Besuch dort passt so wunderbar zum Herbst! Hachz.. ich bin gerade herbstselig. Liebe Sonntagsgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...