Dienstag, 18. Juli 2017

Unser Wochenende

Das war nicht nur schnell vorbei - sondern auch wieder wunderschön. Und damit ihr seht, dass ich nicht übertreibe (als würde ich das jemals) nehm ich euch ein bisschen mit.

Von Freitag auf Samstag hatten wir den liebsten Übernachtungsgast bei uns.


Wie groß sie schon ist ... Wahnsinn oder? Und immer meistens gut gelaunt und voller Tatendrang. Ein wirklich sehr angenehmer Gast ♥

Der Samstag ging dann auch wirklich so schnell vorbei ... der Held war mit dem Fast-Schwager zum ersten Mal beim Barbier und ist jetzt ein großer Fan davon. Dann haben wir noch den Katzensitterdienst für einen Arbeitskollegen übernommen und *zack* war schon Sonntag. 

Am Sonntag waren wir zuerst auswärts im Stammlokal frühstücken und danach eine große Runde spazieren.


Der Spittelberg sieht so anders aus im Sommer - da is soviel Platz. Lustig - obwohl wir gleich um die Ecke wohnen, sind wir nur im Winter dort ... der Spittelberg im Sommer hat aber auch seinen Reiz (ein paar Bilder zeige ich euch noch im Laufe der Woche).

Und weil der Held eben ein Held ist, hat er etwas ganz tolles in einer Mistmulde gefunden.


Dieses emaillierte alte Waschbecken. Nach einer sehr intensiven Putzkur darf es nun unser Aufbewahrungsbecken im Vorzimmer sein - für Schlüssel und Kramuri aller Art. Ich bin total verliebt und freu mich voll über das Fundstück ♥ 


Sieht doch toll aus, oder? Ich mag das neue Gesicht von unserem Vorzimmer auf jedenfall sehr. Und die Katze hat einen tollen neuen Platz zum reinlegen.

Und dann war der Sonntag mit allem drum und dran auch schon wieder vorbei. Ach nein - eine Postkarte - gehalten von Waldemar - hab ich auch noch auf den Wohnzimmertisch dekoriert.


Passt gut ♥

Kommentare:

  1. Hallo Frau Nima,
    das Böhnchen hätte ich ja fast übersehen bei dieser knalligen Bettwäsche...lach. Süß der Kleine!
    Dein "Aufbewahrungsbecken" ist der Knaller. Ich hatte es schon auf Instra bewundert und mich gefragt: Wer schmeißt so etwas weg?

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist ein Bohnenmädchen :-) Aber süß so oder so ♥ die Bettwäsche ist noch meiner Oma - und jetzt wo retro wieder sooo modern ist, bin ich sehr froh, dass ich die Bettwäsche damals gerettet habe.

      Löschen
  2. Solche Fundstücke mag ich auch sehr gern, wir haben auch schon das ein oder andere gefunden :-)

    AntwortenLöschen
  3. Alles richtig gemacht, so glücklich gewessen wie möglich ;-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  4. Über die "Mistmulde" musste ich arg schmunzeln, aber ich weiß dass der Abfalleimer bei Euch Mistkübel heißt, wogegen es doch bei uns den Mist im Stall gibt :-)). Das Fundstück find' ich super, da hätte ich auch Freude dran. Aber ganz große Freude macht auch mir als Leserin die kleine, schon so große Bohne! Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich überleg immer, wie das bei euch in Deutschland heißt - bei uns wird immer Mist gesagt *lach* Aber dank dir, weiß ich jetzt wieder den Unterschied! Und das die Bohne dir solche Freude macht, dass freut mich auch sehr ♥

      Löschen
  5. Tja, die kleine Bohne wird groß. Bald wird es eng im Bett *lach* Einen sehr schönen Spaziergang habt ihr gemacht. Ich bin schon neugierig auf mehr Bilder. Das Fundstück ist klasse. So etwas kann man nicht liegen lassen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Wie die süße Bohne da in eurem Bett kugelt.. hachz! Ich könnt' sie klauen, Nima! Habe ich eigentlich schon einmal gesagt, wie toll ich euch als Onkel und Tante finde? Ich finde es wunderbar, wie ihr euch kümmert und wie ihr den Eltern Luft verschafft. Ganz liebe Grüß, Nicole (die den Sperrmüllfund einfach nur genial findet!)

    AntwortenLöschen
  7. Ah, die kleine Bohne ist so zuckersüß! Klingt wirklich nach einem gelungenen Wochenende!
    So eine Katzentonne habe ich mir auch schon überlegt - ich glaube, das könnte unseren Dreien gefallen!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  8. Liebe nima,
    nun war ich schon neugierig auf Deinen Blog und: da bin ich! So süüüß, Dein Übernachtungsbesuch! All meine Nichten, Neffen und Patenkinder sind mittlerweile erwachsen - leiiider hatte ich schon lange niemanden mehr in diesem Alter über ein Wochenende. Vielleicht iiiirgendwann Enkel???
    Und Dein "Aufbewahrungsbecken" begeistert mich - was für ein Idee!!! Klasse!
    Nun schau ich mich noch ein wenig bei Dir um und sende Dir herzliche Grüßle.
    Regina

    AntwortenLöschen
  9. Echt lustig, als ich das Bild vom Spittelberg gesehen hab, hab ich mir (bevor ich noch den Text gelsend hab) gedacht: der schaut echt fremd aus ohne Christkindlmarkt. A bissl ähnlich ticken wir schon, hihi.

    Bohnenfusserl sind was Herrliches gell? Die sind noch so weich (und ganz ohne Hornhaut *lach*) und man mag sie immer busseln.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...