Donnerstag, 13. April 2017

Ein Tag in Wien

Der Held und ich - wir schenken uns nix zum Hochzeitstag. Das ist irgendwie nicht so unseres. Aber gemeinsame Zeit - das ist genau unseres ♥

Also haben wir am letzten Samstag erst einen Tisch fürs Frühstück reserviert. 


Und dann haben wir geschlemmt - war das gut!!! Wir gehen gerne frühstücken - auch wenn der Held der beste Frühstücksmacher der Welt ist - dieses "sich was aussuchen und nix machen müssen" - das ist schon fein.


Ein orientalisches Frühstück für mich und ein Wiener Frühstück für den Helden - und dann haben wir untereinander getauscht und es war einfach wirklich perfekt. 

Nach dem Frühstück sind wir großzügig nach Hause spaziert und haben dort ein paar gemütliche Stunden verbracht - ganz nach Lust-und-Laune war auch an diesem Tag groß geschrieben.

Für den späteren Nachmittag hab ich dann einen Tisch in der Innenstadt reserviert und so haben wir uns wieder aufgemacht und sind bei herrlichem Kaiserwetter losmaschiert.


Wiedermal haben wir unterschätzt wieviel in der Innenstadt los ist, wenn das Wetter schön ist und so sind wir gerade noch rechtzeitig im Lokal angekommen.


Für gut gemachte Werbung kann ich mich durchaus begeistern und überhaupt hat es uns sehr gut gefallen. Die Auswahl war übersichtlich, aber gut zusammengestellt und so wurden wir schnell fündig.


Nach dem Essen war uns nach frischer Luft - viel davon. Und so sind wir über 2 Stunden nach Hause gelaufen - kreuz und quer durch die Stadt, über den Naschmarkt ...


... und die Gumpendorfer Straße - natürlich nicht ohne Zwischenstopp. Ein kleiner italienischer Gruß, der geht immer. Kein Wunder - wenn es geschmolzen ist, dann braucht es ja auch kaum Platz im Bauch.


Wieder zu Hause haben wir uns noch die HochzeitsDVD angeschaut, die mein Papa damals für uns gemacht hat. Das hat Tradition und macht uns jedesmal großen Spaß.

"Welchen Tag haben wir heute?" fragte Pooh.
"Es ist heute." quiekte Ferkel.
"Mein Lieblingstag!" sagte Pooh.

Und so ging dieser wunderschöne Tag zu Ende.

Kommentare:

  1. An den Naschmarkt kann ich mich noch gut erinnern, der hat mir besonders gut gefallen bei meinem Wienbesuch vor einigen Jahren.
    Euer Tag sieht toll aus...

    AntwortenLöschen
  2. *hachmach* ein toller Tag! Genau nach meinem Geschmack. Ich bin mal gespannt, was wir an unserm Hochzeitstag dieses Jahr machen werden....

    Wenn ICH mal in Wien bin, dann will ich auch das orientalische Frühstück. Jawoll. Das sieht guuut aus.

    ICh wünsche Euch einen wunderbaren Tag! Bussi vom Ibu :-)

    AntwortenLöschen
  3. Doch, ein toller Tag - und den habt ihr so richtig genossen. Auf die nächsten 11 Jahre!

    Wir haben nächste Woche 22. Hochzeitstag. Mal sehen, was wir machen. Normalerweise vergessen wir den nämlich beide ;-)

    LG
    Connie

    AntwortenLöschen
  4. Solche Lieblingstage sind einfach Gold wert.
    Ganz liebe Wünsche und Grüsse, auch zu Ostern!
    Herzlich,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe solche Tage...
    Es sollen noch viele mehr werden!!!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Das habt ihr richtig gemacht und EUREN Tag voll genossen!
    Danke fürs Mitnehmen!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Wirklich ein schöner Brauch, wie ihr euren Hochzeitstag zelebriert. Die Idee gefällt mir sehr gut und das orientalische Frühstück sieht echt lecker aus.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  8. Schön das ihr euren Tag so genießen konntet.
    Danke fürs Mitnehmen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  9. Hihi ich will ein Rind von dir, das ist klasse :-))) Schön, dass ihr so einen erfüllten und euch glücklich machenden Tag verbracht habt.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Ach super .... das sieht nach einem sehr gelungenen Tag aus. Habt Ihr richtig gut gemacht :-)

    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  11. Das klingt alles unheimlich schön und stimmig! Und der Ferkel-Pooh Dialog ist entzückend!
    Der Burger und der Salat schauen so gut aus! Wo in der Stadt war das?
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Burger essen waren wir im "Rinderwahn" im ersten Bezirk - den Namen find ich etwas seltsam, aber das Essen war wirklich sehr gut.

      Löschen
  12. Liebe Nima,
    ich bin hier gerade etwas zufällig durch einen anderen Blog hergestolpert und freue mich an den Wienimpressionen. Ach, da werden schöne Erinnerungen wach. Tolle Stadt!

    Liebe Grüße
    Nula,
    die jetzt bestimmt öfter hineinliest bei dir,
    auch von Herrn Hund an den kleinen Wolf.

    (Herr Hund weiß wie müde kleine Wölfe nach langen Spaziergängen sind.
    Er ist nach eben solch einem in der Sonne sitzend eingeschlafen und dann mit lautem "Plauz" umgefallen.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nula, ich freu mich sehr über deinen Besuch bei mir und deine lieben Worte ♥ Und jetzt geh ich dich mal besuchen!

      Löschen

Und das sagst du dazu...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...