Mittwoch, 9. November 2016

Der Garten im Herbst

Also natürlich nicht meiner - sondern der von meinen Eltern. 


Dort waren wir nämlich - ziemlich wahrscheinlich - das letzte Mal in diesem Jahr um alles winterfest zu machen und während wir Frauen am Feld ackerten in den Beeten wühlten, haben die Männer ein neues Fenster ins Haus eingepasst.


Das letzte Gemüse und eine erstaunliche Menge Syphilis Physalis haben wir auch eingefahren. Die lasse ich mir dann in den nächsten Tage noch schmecken - leider habe ich vergessen ein Foto zu machen, von dem wunderschönen Gitter, welches sich schon teilweise über den Früchten gebildet hat.


Im Garten selbst hatte es knackige 4 Grad und im Haus selbst stellenweilse nur 7 - durch das Arbeiten an der frischen Luft, war mir aber nur am Anfang etwas frisch ... dann angenehm. Meine Mama und ich sind noch mit dem Rasenmäher über die Wiese geprescht und nach einer gemeinsamen Pizzarunde, war es am Nachmittag Zeit für den Heimweg.


Erst zu Hause habe ich gemerkt, dass meine Oberschenkel inkl. Popsch doch ziemlich kalt waren und der Held und ich von der vielen frischen Luft richtig, richtig müde. Zusammengekuschelt mit Heizdecke und die Heizung ein bisschen höher gedreht als sonst, ein paar vielen Kerzen und einem heißen Tee haben wir dann den restlichen Tag verbracht.


Tschüss Garten - bis nächstes Jahr ♥

Kommentare:

  1. Ja, auch das gehört zum herbst, freuen auf das nächste Frühjahr :-)
    Schöne Bilder....

    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  2. Geprescht, soso...
    Löst bei mir einen Comicstreifen im Kopf aus..."Hustet in meinem Staub" und so.
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Och, der Ahorn ist schön ♥
    Ich muß den Garten auch noch winterfest machen, allerdings frage ich mich wann *kopfkratz*. Wochenende geht es nach Holland, das Wochenende drauf is Stricktreffen und dann geht es schonnewidder nach Leipzig...
    Rasenmähen mit Stirnlampe???
    Liebste Grüße (auch an die mermaide *gickel*)

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderbarer Gartenjahresausklang! Und wenn man abends zu zweit "rechtschaffen" müde ist, ist die Welt ganz in Ordnung.
    Herzliche Grüsse zu euch,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Garten im Herbst, wunderschön. Nur bei mir vergeht dann immer die Lust etwas zu tun. Also bleibt mein garten meistens bis zum Frühling in seinem Herbst.
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  6. Wir haben das Gärtchen auch (fast)winterfest gemacht. Aber ein paar Blümchen blühen sogar jetzt noch. Alles andere muss jetzt bis zum Frühjahr warten. Bei Nieselregen hab ich da keine Lust zu.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...