Montag, 22. August 2016

Gartenhüter

Einen wunderschönen Montagmorgen wünsch ich euch ♥ Bevor ich euch aber ein bisschen von unserem Gartensamstag erzähle, möchte ich mich für eure vielen Kommentare hier, hier und hier bedanken! Noch macht die Babynichte keine Anstalten ihre Wohnung zu verlassen, aber irgendwann muss sie ja schließlich rauskommen. Wir sind alle schon sehr gespannt!
Der Samstag hat sich nochmal von seiner Sommerseite gezeigt (und gleich danach sind wir am Sonntag im Herbst gelandet - aber angeblich soll der Sommer ja für diese Woche nochmal kommen).

Und da meine Eltern gerade urlaubstechnisch auswärts verweilen, haben sich der Held, der kleine Wolf und ich im Garten eingenistet.


Bevor es richtig warm wurde, habe ich gleich mal die Ernte eingefahren. Wer's findet, darf's behalten, oder? Und ich habe jede Menge Paradeiser und zufällig auch Kräuter gefunden, sowie 2 wunderschöne Zucchini - was ich daraus gemacht habe, zeige ich euch noch im Laufe der Woche.

Der kleine Wolf hatte ziemlichen Stress - den ganzen Tag lang. Oder nach was sieht das für euch aus?


Den Tag haben der Held und ich lesend und plaudernd verbracht - es war zwar sommerlich, aber nicht brütend heiß. Richtig schön. Am Abend haben wir dann noch den Griller angeschmissen und so den Tag gebührend ausklingen lassen.



Die Sonne geht jetzt schon recht früh und schnell unter - um kurz nach 20.00 Uhr saßen wir in der Dämmerung: der Held, der kleine Wolf und ich ... und ca. 9847984.118647911.8489141564 Gelsen. So richtige Brummer waren das.


Ich habe ja das große Glück, dass ich verschont bleibe, sofern sich der Held in meiner Nähe aufhält. Der Arme wurde fast komplett ausgesaugt und bevor er wegen Blutarmut größere Schäden davonträgt, haben wir uns dann zusammengepackt und sind nach Hause gefahren - wo die Katzenkinder schon sehnsüchtig auf uns gewartet haben (nicht weil wir ihnen soooo arg gefehlt haben - es warat wegen der Fütterung und so!).

Und das war er: unser Samstag im Garten ♥

Kommentare:

  1. So einen Garten zu haben wäre schon was feines. Schön, dass ihr ihn ab und zu auch nutzen könnt. Es sieht auf alle Fälle nach einem gelungenen Wochenende aus :-)
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  2. jetzt weiß ich, wo die gelsen sind, hab mir schon um sie sorgen gemacht. bei mir sind heuer fast keine. auch keine fliegen. gehen mir auch nicht wirklich ab. ;-)
    liebe grüße
    ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Der arme kleine Wolf, was der immer für einen Stress bei euch aushalten muss. So einen "Stresstag" bei euch stelle ich mir sehr schön vor :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. MOIIIII süüüüß is das WOLFILEIN,,
    und ernten is immer guat,,,gggg

    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  5. Süß wie der kleine Wolf so da liegt.
    Hab eine schöne neue Woche.Bei uns war es heute sehr herbstlich aber es soll auch noch mal wieder heiß werden.
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Schön war euer Tag im Garten. Nur der kleine Wolf hatte "Stress" auf seinem Gartenstuhl. Eure Ernte sieht lecker aus. Bei uns ist schon wieder Sommer.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. Geniesst euer Gaartenglück noch vor dem Babyglück!
    Glück auf wünscht
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Schaut nach einem wunderbar entspannten Tag aus, eine schöne Woche wünsche ich dann auch

    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  9. wie schön - naja, außer den Mückenstichen...
    Ich mag vegetarisches Essen!, als Beilage zu einem guten Steak :-)
    Da musste ich gerade beim Lesen vom Grillen *lach* liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Deine Eltern haben echt einen Traum von einem Garten. Ich stell mir aber vor, den in Schuß zu halten, muss ein Haufen Arbeit sein :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...