Freitag, 1. Juli 2016

Mein {Juni}


Der Juni ist so schnell vergangen - vielleicht, weil er vollgepackt war mit schönen Momenten? Das Highlight war natürlich der Kurzurlaub mit der liebsten Freundin - gleich zu Beginn. Aber auch zu Hause waren viele schöne Dinge dabei: ich habe die Charliebag-Liebe entdeckt, Rhabarbersirup gekocht, Socken gestrickt, Oberteile genäht und Kochbücher gekauft.

Ich habe Geschenke gemacht und Kuchen gebacken, die erste kleine Hitzewelle überstanden und den Gemüsegarten meiner Eltern ausgeraubt. Der Held und ich haben Ausflüge gemacht und viel Eis gegessen (schließlich muss ich die Zeit, bis es wieder Maroni gibt, gut nutzen). Und leider gab es auch den letzten Spargel der Saison.
Der Juli beginnt gleich mal mit einer Dienstreise von Montag bis Mittwoch - etwas, auf das ich gerne verzichten würde. Aber was sein muss, muss sein. Auch dieses Wochenende ist ziemlich vollgepackt, weswegen ich ziemlich sicher nicht zum bloggen kommen werde - denn schließlich vermeide ich es, dass es eine lästige Pflicht wird.

Ansonsten bin ich einfach gespannt, was der Juli noch so bringen wird (hoffentlich keine Tropenhitze).

Kommentare:

  1. Auch der Juli wird tolles bringen.
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Auch der Juli wird tolles bringen.
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Genau, lästige Pflicht ist blöd...deshalb finde ich mich mit meinem manisch-depressiven bloggen ab...mal manisch fast jeden Tag...mal depressiv überhaupt nix.
    Und wie, ihr hattet eine HITZEWELLE...gemein!!!
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Ich frage mich auch gerade wo der Juni geblieben ist. Aber Hauptsache er war schön (mal abgesehen vom Wetter) Da ich ab heute 3 Wochen Urlaub habe, wünsche ich mir sehr, dass es der Juli mit dem vergehen etwas langsamer angehen lässt :-) Ach ja Dienstreisen sind auch nicht so meins. Direkt nach meinem Urlaub darf ich dann auch für 2 Tage nach Hamburg.
    Hab ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, das mit der Dienstreiese verstehe ich nur zu gut. Ich darf ja auch oft auf Dienstreise gehen. Im Moment habe ich Ruhe, aber ab Angang September bis Mitte Oktober bin ich im wöchentlichen Wechsel weg und zu Hause!

    So genießen wir erst mal den Juli!
    Marion

    AntwortenLöschen
  6. Dein Juni sieht gar nicht so übel aus, wie er sich hier wettertechnisch präsentierte. Aber wer ist schon aufs Wetter angewiesen! :-)
    Fröhliche Regen-Grüsse in den Juli hinein,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Fleißig, fleißig bist du. 😊 Die Charlie Bag muss ich auch dringend mal nähen.
    Liebe Grüße
    Dany

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...