Montag, 18. Juli 2016

bebildert :: mein Wochenende

Freitags:

Nach dem üblichen Wohnungsputz, der Dusche danach und dem zweiten Kaffee inklusive Frühstück, hat es mich ins Nähzimmer gezogen. Ich wollte mir noch eine Rockbüx nähen - eine, die mir passt und nicht um mindestens eine Nummer zu groß ist. Das hat so gut funktioniert, dass ich nicht nur eine sondern zwei genäht habe. 

Auch sonst verlief der Freitag gemütlich. Als der Held von der Arbeit nach Hause kam, habe ich schon mit dem Essen auf ihn gewartet. Ich bin halt einfach eine perfekte Ehefrau. 

Samstags:

Am Samstag hat mir der Held Frühstück gemacht - das macht er immer, während ich noch ein bisschen auf der Couch munter werde. Er ist halt einfach der perfekte Ehemann. Bis zum frühen Nachmittag haben wir dann herumgewerkelt und den Tag sehr stresslos verbracht. 


Unter der Woche habe ich in der Gastwirtschaft Huth schon einen Tisch reserviert und so hatten der Held und ich ein Date ♥ Wir haben uns das volle Programm gegönnt - Vorspeise, Hauptspeise und Nachspeise. Danach war ein kleiner Spaziergang durch die Wiener Innenstadt genau das richtige. 

Sonntags:

Sonntag ist bei uns meistens ein Zuhausetag. Ein Ruhetag mit genügend Zeit für die Dinge, die jeder gerne machen möchte. Ich habe noch etwas für meine Nichte fertig gemacht - jetzt bin ich soweit: sie kann kommen ♥


Der Held hatte daweil ganz andere Pläne. Er hat nämlich bei unserem wöchentlichen Lebensmitteleinkauf die Schokolade vergessen. Wie jemand, der sooo gerne Schokolade ißt wie der Held, sowas vergessen kann - ist mir zwar ein Rätsel, aber es war nicht gerade ein Nachteil. Denn ...


... so hat er einfach selbst Schokolade gemacht. Das hatten wir eigentlich schon ganz lange vor (und deswegen auch die Zutaten vorrätig), aber irgendwie nie richtig Lust dazu. Aber der Held ist nun mal ein Mann der Tat und hat kurzerhand folgende Sorten gezaubert: Lavendel, Orange, Cornflakes, Kürbiskern, Kokos und eine mit ein bisschen Meersalz (und ich hoffe, ich habe jetzt nichts durcheinander gebracht). Und das ganze in Vollmilch, Edelbitter und weißer Schokolade.


Für mich würde der Vorrat ja vermutlich für das ganze restliche Jahr reichen - ich bin nicht sooo die Süße - aber ich bin mir ganz sicher, dass nichts davon verkommt. Ein bisschen was wird verschenkt und der Rest Stückchen für Stückchen genossen.


Und ganz nebenbei: ich glaube, das ist eine tolle Geschenksidee. Für Weihnachten ... zum Beispiel. Dann vielleicht mit Zimt, Lebkuchengewürz oder Vanille. Aber bis dahin ist ja noch ein bisschen Zeit.

Kommentare:

  1. Dann wünsche ich der perfekten Ehefrau und unbekannterweise dem perfekten Helden-Ehemann mal eine tollen Start in die neue Woche !
    Ich bin immer wieder erstaunt, was ihr Beiden neben eurem Job noch für vielseitige Hobbys habt.
    Das bewundere ich sehr !
    ♥liche Grüßevon mir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist so ein bisschen der Ausgleich zur Arbeit :-) Vielen Dank für deine immer-lieben Worte ♥

      Löschen
  2. Das war das erste, das mir dazu eingefallen ist :-) Perfekte Weihnachtsgeschenke! Ich hab es ein einziges mal versucht, meine Schokolade hat aber nicht gut geschmeckt, sie hat wie Kuvertüre geschmeckt, brrrr. Aber beim Helden mach ich mir da keine Sorgen, dass die nicht nur super ausschauen, sondern auch gut schmecken. Ein Brotflüsterer kann auch in Schokolade *lach*
    Schönen Wochenstart, Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, das ist ja ärgerlich. Vielleicht wars die falsche Schokolade?! Da muss man nämlich aufpassen. Brotflüsterer *lach* das muss ich ihm erzählen!

      Löschen
  3. Ich sehe das auch ganz klar: Ihr seid die perfekten Ehepartner.
    Und das war mal wieder ein Wochenende zum herzlichgernhaben.
    Startet gut in die neue Woche, ihr beiden Glückspilze!

    Mit lieben Grüssen,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Sieht das lecker aus! Er ist echt ein Held :-) Ich hoffe eure Woche wird genau so schön,
    Lee

    AntwortenLöschen
  5. beim lesen deines posts bin ich schon 1 kg schwerer geworden. lecker!
    :-)
    liebe grüße
    ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Das schaut nach einem tollen Wochenende aus, die Schokolade sieht zum Anbeissen aus. Da wart ihr sehr fleissig

    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  7. Solche Dates sind doch was feines.
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Na das klingt nach einem schönen Wochenende. Auf das Dessert bin ich ganz besonders neidisch. Himmel sieht das lecker aus. Und Schokolade selber machen?! Das klingt ja richtig gut. Da muss ich direkt mal nach Rezepten googlen. Gerne würde ich das auch mal probieren!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  9. Och ja, das WE war doch mal entspannt!
    Die Rockbüxen kriegen wir dann ja nicht zu sehen, aber ich bin mir sicher, dass die cool ausschauen.
    Na siehste, dann kann die kleine Dame ja bald kommen. Das Tantchen wartet mit offenen Armen. :)
    Uah, die Schoki sieht aber mal richtig gut aus!!! Ich bin leider eine Zuckerschnauze und könnte so gar nicht wiederstehen. hihi

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  10. Ein durch und durch wundervolles Wochenende! Und die Schocki sieht soo lecker aus. Ein riesen Kompliment an den Helden aka Brotflüsterer :-) Find ich ein tolles Wort von Babsy ;-)
    Liebste Grüsse Alizeti
    P.S. Wie recht du hast, dass so kleine Aufmerksamkeiten wie die im Hotel ein Rettungsanker sind, für dann wenns nicht so gut läuft. Diese Worte und das Bild dazu haben mich heute nach einem besch** Tag aufgemuntert. Danke <3

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...