Freitag, 3. Juni 2016

Alltag aus ... Wanderschuhe an


Auch wenn der Held und ich mit ganzem Herzen Stadtmenschen sind - so ab und an zieht es auch uns auf's Land. Aber nicht nur uns. Wenn das Wetter schön ist, dann pilgert gefühlt halb Wien raus aus der Stadt. Wenn man das weiß und das frühe Aufstehen nicht scheut, dann kann man das aber ganz gut umgehen, indem man sich den Wecker an einem Samstag auf 06.00 Uhr stellt und bereits um kurz vor 08.00 Uhr am Zielort aus dem Auto steigt.


Und dann wird man belohnt. Mit Ruhe und noch milden Temperaturen ...


... und einem Ausblick, der wirklich einfach traumhaft ist. Und so beginnt unser Ausflug zur Perchtoldsdorfer Heide, die mich jedesmal wieder von jetzt auf gleich in meine Kindheit katapultiert. 

Egal mit wem, Oma oder Oma und Opa, Papa und Mama - wir waren früher oft dort. Damals sogar noch um die Erdzieserln zu füttern - das darf man mittlerweile nicht mehr (selbst Schuld, Menschheit - wie kann man denn bitte so deppert sein und die Tiere mit Schokolade (!) füttern) und ohne abgezäunten Bereich, in dem die Zieserl mittlerweile hauptsächlich leben. 


Auch wenn ich die Maßnahmen verstehe, bin ich ein bisschen traurig, weil ich es in den letzten 16 Jahren kein einziges Mal geschafft habe, dem Helden auch nur ein Erdzieserl zu zeigen. Nun ja - ich gebe nicht auf.


Das ist kein Erdzieserl.


Durch unseren frühen Aufbruch, war sogar der Weg über die Heide angenehm. Da ist nämlich weit und breit kein Schatten zu finden und um die Mittagszeit möchte ich den nicht raufgehen müssen. 

Am Übergang von der Heide in den Wald, haben wir ein lauschiges Plätzchen gefunden um uns zu stärken. Denn zu Hause frühstücken wollten wir nicht mehr - raus...raus...raus war die Devise. Und so eine Jausn in der freien Natur schmeckt dann sowieso gleich noch viel besser.


Wunderschöne Stunden haben wir im Wald verbracht, mit dem Wetter hatten wir wirklich richtig Glück. Und als sich dann die Mountainbiker und einige viele andere Menschen den Weg rauf über die Heide bahnten, waren wir schon wieder am Weg zum Auto. 



Und der kleine Wolf hat mit seinen über 10 Jahren total gut mitgemacht. Nur zu Hause dann musste er ganz lang schlafen und ganz viel schnarchen. Aber ich glaube, das hat nichts mit dem Alter zu tun.

Kommentare:

  1. Süß, der kleine Wolf mit Sommerfrisur :-)
    Und ich lieb auch solche Wanderungen, wenngleich die unsrigen höchstwahrscheinlich etwas kürzer ausfallen, altersbedingt ;-)
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir

    AntwortenLöschen
  2. bist du sicher, dass das kein ziesel ist? hat eine gewisse ähnlichkeit.
    siehst du, durch dich muss ich erfahren, dass es auf der heid einen lehrpfad gibt! dabei wohn ich doch viel näher dran ... wir waren so einige male auf der heide, ziesel hab ich aber auch noch nie gesehen, leider.
    schön habz ihr es gehabt auf euren ausflug, danke für den bericht (und die anregung!).
    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
  3. Die Ähnlichkeit mit einem Ziesel ist aber verdammt groß! *gggg*
    Schön habt Ihr es dort!
    Liebe Güße und ein dicker Drücker an alle! Ina

    AntwortenLöschen
  4. Oh, nima, das sind herrliche Bilder und ich beneide dich sehr um diese Wanderung. Am Abend hätte ich ganz bestimmt genauso geschnarcht wie der Kleine!!

    AntwortenLöschen
  5. Kindheitserinnerungen. perchtoldsdorfer heide. vielleicht mit gurkensalat und schnitzl (aber da bin ich nicht ganz sicher. ob ich das dazufantasiere).
    liebe grüße ins Wochenende
    ingrid

    AntwortenLöschen
  6. So mag ich das auch am Liebsten, ganz früh morgens wenn man die Natur noch fast für sich hat. So ein Ziesel würde ich auch gerne mal sehen, die sehen ja total niedlich aus. Aber wer kommt bitte auf die Idee die Tiere mit Schokolade zu füttern. Das sind sicher die gleichen Intelligenzbestien die hier im Opelzoo einem Nilpferd einen Schirm in den Rachen geworfen haben. Der kleine Wolf geht aber mit etwas Fantasie schon als weißer Ziesel durch, den niedlichen Blick hat er auf jeden Fall drauf. Was habt ihr denn da für tolle Brotdosen?
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Nilpferd ist ja grausam :-( Da fragt man sich ... also eigentlich frag ich mich nicht und werd direkt wütend!

      Die Brotdosen habe ich auf der Suche nach einer Alternative zu Alufolie hier gefunden: https://www.pureandgreen.at/ unsere Brotdosen sind diese hier: https://www.pureandgreen.at/shop/a-slice-of-green/a-slice-of-green-three-in-one-brotdose-jausenbox-edelstahl-100-bpa-frei-fest-verschliessbar-3in1/

      Ich bin total begeistert davon und seitdem wird Alufolie wirklich nur mehr in Ausnahmefällen benützt ;-)

      Löschen
  7. Liebe Nima,
    da habt ihr einen ganz wunderbaren Ausflug gemacht. Der kleine Wolf strahlt ja richtig vor Glück. Schade das ihr kein Ziesel gesehen habt. Sehr schöne Bilder hast du mitgebracht.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  8. Einfach wunderbar, so ein Ausflug in die Heide - ganz ohne störende Ausflüglerscharen.
    Schade, dass sich kein Erdzieserl gezeigt hat. Das wäre natürlich die Krönung gewesen...
    Dir ein weiteres frohes Wochenende und lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Ein schöner Ausflug, danke fürs mitnehmen

    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  10. Es ist dort wirklich so schön! Ich freu mich auch wenn wir mal wieder hin kommen. Der kleine Wolf ist ein zäher Wolf! Mit den kurzen Haxerln ist der Weg ja 3x so lang
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  11. Was für einen wundervollen Tag ihr erlebt habt. Da steht man wirklich gerne früh auf (und ins Bett kann man ja auch Mittags nochmals huschen ;-)). Es ist schon unglaublich wie schriecklich die Menschheit ist!! :-(
    Ich wüsnche dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  12. HalliHallo!

    *lach* Der kleine Wolf ist also kein Erdzieserl. Was mag das wohl für ein Tierchen sein??? Ich beömmel mich ja sowieso ständig, weil ich die verschiedenen Ausdrücke immer wieder zum Schreien komisch finde. *japs* Klär mich büdde auf!

    Ansonsten hast Du tolle Bilder von Eurem Ausflug mitgebracht. ♥ Ist doch immer wieder schön, durch die Natur streifen zu können.

    Habt einen schönen Sonntag!
    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  13. Ein netter Ein- und Ausblick, danke fürs zeigen. So früh morgens würde ich solch eine Wanderung auch riskieren, und dann zusehen, dass man vor der großen Hitze wieder zu Hause ist.
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...