Freitag, 1. April 2016

Gute Nacht JohnBoy!

Mein Schwesterherz hatte Anfang März Geburtstag - diverse Umstände haben jedoch dazu geführt, dass wir diesen erst am letzten Wochenende gefeiert haben (zusammen mit dem Osterhasen) - macht aber nichts, wir sind ja schon alle groß.

Ich habe mich wiedermal an eine Premiere gewagt - also für mich eine Premiere, denn ich wollte ihr eine richtig schöne Tasche nähen. Eine, die sie vielleicht begleitet, wenn sie im Herbst das kleine Zauberböhnchen zur Welt bringt und auch danach noch ein sinnvoller Begleiter sein kann.


Entschieden habe ich mich für den Schnitt JohnBoy - das wirklich geniale Freebook dazu findet ihr hier. Für mich als Taschen-Neu-Näherin war es wirklich einfach den Schritten zu folgen - auch wenn ich den Arbeitsaufwand etwas unterschätzt hatte. 


Aber nach guten 6 Stunden hatte ich dann - zugegeben durchgeschwitzt - eine fertige Tasche in der Hand. Mit Reißverschluss und Henkeln und einem langen Schultergurt. Den Stoff hat der Held ausgesucht - es ist laminierter Baumwollstoff, der nicht ganz so steif ist, wie Wachstuch. Ich glaube, beim Wachstuch hätte meine Nähmaschine dann gestreikt, denn die Schlaufen für die Karabiner anzunähen, fand sie schon nicht so prickelnd (hat sich aber tapfer durchgebissen).


Und weil ich vom laminierten Baumwollstoff einen halben Sicherheitsmeter mehr bestellt hatte, ging sich auch noch ein Kosmetiktascherl aus. Ich hatte sogar noch den gleich Zipp - nur schmäler - vorrätig.


Dazu gibt es keinen fertigen Schnitt - da hab ich einfach mit dem gearbeitet was übrig war. Und ein bisschen Verschönerungsgedings aus dem Knöpfespeicher.


Ob ich wirklich so die große Taschennäherin werde, weiß ich nicht. Das sind so irre viele Teile (und daweil hatte diese Tasche gar keine Extrafächer) und man muss so furchtbar aufpassen, dass man nichts verkehrt herum einnäht...

Während ich weiter darüber nachdenke, welche Tasche ich vielleicht als nächstes nähen könnte (haha) schicke ich diese beiden jetzt zum Lieblingsmonsterchen und ihrer Aktion Do4you

Habt einen schönen Freitag meine Lieben - meine Arbeitswoche war ja dank des Feiertags am Montag super angenehm kurz.

Kommentare:

  1. Da hast du dich ja selbst übertroffen:
    Ganz toll ist sie, diese Erwartungstasche!
    Und so fröhlich-optimistisch.
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Sowas von schön !
    Du hast meine Anerkennung, toll gemacht und der Stoff ist entzückend, Kompliment an den Helden, guter Geschmack !
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Frau Nima,
    mit dieer Tasche hast du wirklich den Vogel abgeschossen.
    Sie ist so was von schön. Der Stoff ist auch toll. kurzum: eine solche Tasche würde ich sofort nehmen.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Richtig super geworden und das ist doch glatt an mir vorbeigegangen, du wirst ja Tante ♥ ♥ ♥
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen
  5. Der Hammer!!! Ich finde bei Taschen immer nervig, dass man sie so durch die Maschine quetschen muss...aber wenn ich die hier sehe kriege ich glatt Lust zum Nähen.
    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie fein, da hat sich dein Schwesterherz sicher sehr gefreut. Da hast du ein wirklich tolles Geschenk genäht.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. die schaut saugeil aus 😊

    AntwortenLöschen
  8. die schaut saugeil aus 😊

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein tolles Geschenk!!!!!! Der Schnitt steht noch auf meiner Liste, aber ich glaube dieses Jahr wird's noch nichts ;-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  10. Die Tasche ist wirklich toll geworden und es reicht doch zu wissen, dass man es kann, wenn frau mal ein schönes Modell sieht.

    Lieben Gruß von der Maus

    AntwortenLöschen
  11. Neeeeeeeeeeee... mein Gott, ist die schöööööööön. Oh, so wird das Zauberböhnchen gleich standesgemäß empfangen. Boah, Hammer, diese ganzen Details. Ich mag das mit dem Eckenschutz auch so gerne. Ist das dieses Nähpapier? Hach, watt schön. Ich bin ganz hin und weg. Du bist echt meine Heldin. Was du anpackst, gelingt nicht nur, es sieht auch immer megageil aus.

    Knutsch' dich, dein Monsterchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das ist Nähpapier :-) Danke danke danke - ich werde ganz verlegen!

      Löschen
  12. Vielen Dank für eure lieben Kommentare - ich bin ganz hin und weg!!!

    AntwortenLöschen
  13. Woooooooow, ist die schön geworden! *in die Hände klatsch*
    Die würde ich am liebsten auf der Stelle wegmopsen!

    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  14. Eine Welle, eine Welle!!! Die hast du soooooo super hingekriegt und so liebe Details eingebaut!
    Das Schwesterherz muss dich vor Freude fast erdrückt haben :-)
    Und JA, dieses Teil ist eine tolle Wickeltasche ;-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  15. Also diese Tasche ist ja einfach der absolute Wahnsinn!!! <3 Dieser Stoff gefällt mir sehr sehr gut, damit würde ich auch stolz umherspazieren.
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  16. Oh, oh, wie süß ist der den. Der Affe auf der Tasche. Entzückend.
    Und die Tasche sieht einfache toll aus, so praktisch. Könnte ja auch eine Badetasche oder eine Strickprojekttasche für größere Projekte sein. Da krieg ich gleich Lust zum Nähen.
    Liebe frühlingshafte Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  17. *hach* Ist die Tasche schön...Hast du super hinbekommen...
    Glg Daniela

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...