Dienstag, 9. Februar 2016

Faschingsdienstag

Bevor ich mit dem Helden ausgiebigst Geburtstagsfrühstücken gehe und meinen Ehrentag ganz frei zusammen mit dem Mann meiner Träume verbringen darf, möchte ich euch - ganz passend zum heutigen Faschingsdienstag - zeigen, was wir am Wochenende gezaubert haben.


Meine liebe Bloggerschwester Frau Greenway hat nämlich wieder ein Rezept rausgehauen - und der Held und ich haben ganz laut: Hier! geschrien.


Ofenkrapfen wollen es werden - oder wie meine liebe Greenway es nennt: Ofenberliner. Das Rezept dafür findet ihr hier. Ganz spontan kann man das Rezept nicht machen, da der Germteig ja aufgehen muss (dieser sogar über Nacht) - aber das macht ja nichts. Am Wochenende haben wir ja Zeit. 

Und in der Wartezeit kann man natürlich blöd die Augen verdrehen - davon vergeht die Zeit zwar nicht schneller - aber lustiger.


Und dann wars auch schon soweit - warm und goldbraun haben wir sie aus dem Ofen geholt - der Held hat die Marmelade reingemacht (und dabei die Füllspritze kaputt gemacht) und ich habe gebuttert und in Zucker gerollt.


Ein Teller voller kleiner Sünden *mmhmmmm. So soll es sein! Wenn man einen großen Mund hat, dann passt sogar ein ganzer Krapfen aufeinmal rein - fragt lieber nicht, woher ich das weiß.

Verkleidet oder nicht - ich wünsche euch einen wunderschönen Dienstag!

Kommentare:

  1. Oh, wie ist das wundervoll! Besser kann dein Ehrentag doch nicht sein, oder? Sind eigentlich noch Krapfen da? Ich habe einen ziiiiemlich großen Mund *höhöhö*

    Hab's ganz bezaubernd, du meien Lieblingsheldin :*

    AntwortenLöschen
  2. Happy Birthday liebe Frau Nima. Lass es dir heute einfach nur gut gehen.

    Liebe Grüße aus München
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Herzliche Gratulation zu deinem Geburtstag! Die Krapfen sehen sehr lecker aus!
    Leuten aus einer bestimmten Stadt in der Schweiz sagt man nach, dass sie beim zu Bett gehen erst den Mund rein legen und dann schauen müssen, ob der Rest auch noch Platz hat;-))!
    Liebe Grüsse
    Nadia

    AntwortenLöschen
  4. Na dann einen gemütlichen Geburtstag, und lass dich verwöhnen!

    LG
    Connie

    AntwortenLöschen
  5. Eine großartige Idee, die leckeren kleinen Sünden im Ofen anstelle der Friteuse zu backen. Sind bestimmt auch kalorienärmer. Da fällt mir wieder ein, dass ich in diesen Tagen noch nicht einen Kreppel verspeist habe - ja, so heißen sie bei uns. ;-)

    Einen schönen Faschingsdienstag wünsche ich Dir,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Die schauen so super aus!! Ich hab mich leider gerade heut entschieden, einen Eiweißtag zu versuchen, da passt der Krapfen leider nicht so ganz ins Konzept (dafür hab ich gestern zwei verdrückt *lach*)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  7. mhhh, die schauen sehr lecker aus, ich hatte zu Karneval noch gar keinen, mhhh, ich glaube es wird Zeit

    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  8. Alles Gute und dir ein wunderbares neues Lebensjahr!
    Annette

    AntwortenLöschen
  9. Ich wünsche Dir einen ganz Heldenhaften Geburtstag und bedanke mich für das leckere Rezept.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Hmmmmmm die sehen super lecker aus. Da bin ich gerade mal kurz neidisch :-) Ich hoffe du hattest einen ganz bezaubernden Geburtstag heute.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Alles Gute zum Geburtstag und lass dir die süße Sünde schmecken.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  12. Alles Gute zum Geburtstag und lass dir die süße Sünde schmecken.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  13. Alles gute zu deinem Geburtstag wünsche ich dir. Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen. Deine Fotos sind gemein ;-) ich hab jetzt Hunger obwohl ich gerade zu Abend gegessen habe.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nima,
    ich gratuliere dir ganz herzlich zum Geburtstag und wünsche dir alles erdenklich Gute.
    Eure Ofenkrapfen sehen oberlecker aus. Bei uns heißen sie Pfannkuchen und ich komme zur Zeit nicht beim Bäcker vorbei ohne welche mitzunehmen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  15. Ganz herzliche Glückwünsche zu deinem Geburtstag liebe Nima.
    Meine beste Freundin hat euch heute(find ich witzig so Zufälle).
    Diese Krapfen sehen sensationell aus, die probier ich bestimmt auch mal.
    Alles Gute für ein weiteres Jahr.
    Glg Doris

    AntwortenLöschen
  16. Etwas verspätet möchte auch ich dir einen ganzen Teller voller guter Wünsche mit auf den neuen Lebensjahrweg geben.
    Alles Liebe und Gute dir, Nima, von Herzen,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  17. Nachträglich alles Liebe zum Geburtstag!

    Ich habe mir bei Tanni das Ofenberliner-Rezept auch gleich ausgedruckt, nachdem sie es gepostet hatte. Und wenn ich Deine Bilder jetzt so sehe - hmmmm, die müssen unbedingt versucht werden.
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...