Freitag, 12. Februar 2016

DANKE ♥

Zuerst mal vielen Dank für die vielen lieben Worte von euch für mich ♥ Ich hab mich sehr gefreut - egal ob hier am Blog, auf Instagram oder per Mail. Und gleich muss ich auch noch hinzufügen, dass ich eine ganz furchtbare Geburtstagsgrüße- und geschenkeverschickerin bin. Also erwartet keine Geburtstagspost von mir - bitte. Lieber "einfach-so" Post!

Einen kleinen Einblick möchte ich euch in meinen Tag geben - an dem ich wirklich sehr glücklich und rundherum zufrieden war.

Gestartet haben wir mit einem tollen Frühstück. Nein, das ist eigentlich falsch. Gestartet haben wir mit den Geschenken. Ich durfte Päckchen vom Helden, von der liebsten Freundin und von der lieben Muschelmaus auspacken - so viele schön Dinge und alle wirklich für mich ausgesucht. Da werde ich immer ganz sentimental, weil ich das so schön finde.

Aber dann waren wir frühstücken und solltet ihr mal in Wien sein (bzw. sowieso dort wohnen) dann kann ich euch das Ulrich wirklich sehr empfehlen.


Ich liebe deftiges Frühstück - da kann ich wirklich alles verdrücken. Der Held hat sich für die süße Variante entschieden - das wäre für mich der absolute Frühstücksalbtraum, aber zum Glück darf ja jeder wie er mag.

Danach sind wir bei schönstem Kaiserwetter in die Stadt hinein spaziert. Unser Plan war mit Touristenaugen durch unsere Stadt zu gehen und das war wirklich sehr aufregend.



Wenn man die Augen in der eigenen Stadt offen hält, dann gibt es wirklich einiges zu entdecken und das machen wir jetzt viel öfter.


Schön war auch, einfach ohne einen Blick auf die Uhr in den Tag hineinzuleben. Erstaunlicherweise können das anscheinend viele Menschen, denn zum Glück hatte der Held für unser Frühstück reserviert - spontan wäre es dort nicht möglich gewesen. Auch in der Stadt waren wir nicht allein - klar, Wien ist eine Groß- und Touristenstadt - aber das waren wirklich nicht alles Touristen (oder Schwangere, Mütter/Väter mit Kleinkindern oder Pensionisten) ... sehr interessant das alles.

Am Nachmittag sind wir dann wieder zu Hause angekommen und der Held hat mir sein allerallerbestes Crème brûlée gezaubert.


Und danach ging es noch auf einen kurzen Besuch zu meinen Eltern - wo leckere Sachertorte auf mich wartete. Davon hab ich leider kein Foto gemacht (und jetzt ist nur noch ein winzig-kleines, unfotogenes Stück da).

Am Abend bin ich dann glücklich, zufrieden und vollgefressen auf der Couch gestranden und wir haben den Tag ganz gemütlich ausklingen lassen. Was für ein wunderschöner Geburtstag ♥

Kommentare:

  1. Wirst mir immer sympathischer. Erst die Sache mit dem Notizbuch und nun das deftige Frühstück. Gibt Tage, an denen könnte ich morgens auch eine Rostbratwurst verdrücken. Heute zum Beispiel. ;D

    Und die Idee, mal mit Touristenaugen durch die Stadt zu gehen, ist großartig! Im Sommer mache ich das auch manchmal und dann werden all das abgeklappert, wo sich normalerweise nur Touristen rumtreiben und es macht einfach nur Spaß. Danke für die Inspiration. Wenn das Wetter mitspielt, werde ich auch mal wieder als Touri durch die Stadt laufen. ;)

    LG Anna WeibsWort

    AntwortenLöschen
  2. Das war wirklich grandios! Die Bilder und Worte verraten es.
    Nochmals alles Liebe und herzliche Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich nach perfektem Tag an, so muss der Geburtstag sein...schön!
    LIebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag es auch sehr, als Touri durch die eigene Stadt zu gehen und zu schauen, was man da so erlebt. Letztes Jahr sind wir hier mit dem Doppeldecker zu einer Stadtrundfahrt aufgebrochen und es war sehr interessant, den anderen "echten" Touristen zuzuhören.
    Dein Tag hört sich toll an, auch wenn ich es beim Frühstück eher mit dem Helden halte :-)
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  5. Ui Nima, ich bin ja auch so eine schlechte Geburtstagsgratulantin..... daher erst jetzt meiner allerherzlichsten Geburstagswünsche von mir für Dich. Die Frage, ob Du einen schönen Tag hattest, hast Du ja schon selbst beantwortet.... es hört und sieht alles nach einem grandiosen Ehrentag an :)

    Lass es Dir weiter gut gehen,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  6. Zunächst noch meine allerherzlichsten Glückwünsche. Du hattest wohl wirklich einen tollen Tag! Zumindest hört sich das so an.
    Und mal durch die eigene Stadt mit Tpuristenaugen zu laufen könnte ich auch mal tun!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. Auch von mir noch ganz ganz herzliche Glückwünsche und es freut mich, dass Du so einen schönen Tag hattest.

    Ich werde wohl auch nie die Super-Geburtstags-Gratulantin - aber trotzdem kommen meine Glückwünsche für Dich von Herzen. Alles Gute für Dein neues Lebensjahr!

    Liebe Grüße und nun auch noch ein schönes Wochenende,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nima,
    ich freue mich das du so einen tollen Geburtstag hattest. Nochmals alles Liebe von mir. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  9. Auch von mir die allerliebsten Geburtstagswünsche und vielen Dank für die Einladung mitzukommen *lach* Wirklich schön "Dein" Wien♥♥♥
    Ich wünsch Dir ein schönes Kuschelwochenende
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Wie schön dass ihr einen so wundervollen Tag hattet. Solche Geburtstage sind einfach herrlich und bleiben für immer in Erinnerung.
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  11. Hihi, ich musste grade mal wieder schmunzeln über diese Ähnlichkeiten. Und da mein ich jetzt nicht nur das deftige Frühstück (das Süße geht bestenfalls noch als Abschluss, aber selbst dann muss ich nach dem Süßen noch ein Stückerl Käs verdrücken), sondern auch die Sache mit "datierten Geschenken". Da hab ich oft sowas wie eine Denksperre. Wenn ich schenken "muss", dann bin ich oft total einfallslos, viel leichter ist es irgendwann unterm Jahr, wenn plötzlich die zündende Idee da ist, womit man jemandem eine Freude machen kann ;-)
    Schön war dein Geburtstags-Tag!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...