Mittwoch, 20. Januar 2016

Ein Samstag in Hamburg

Gut ausgeruht und ebenso gelaunt sind wir am Samstagvormittag nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet ins Schanzenviertel gefahren.

Leider waren wir von der Uhrzeit etwas zu früh dran - die Geschäfte hatten noch alle zu, aber eigentlich wollten wir eh schauen und nicht kaufen. Und zum schauen gab es wirklich jede Menge.



Obwohl wir ja selbst aus einer Großstadt kommen, war dieses sehr bunte und lebendige Auftreten doch ein markanter Unterschied zu Wien. Ich kann mir schon vorstellen, dass sich dadurch das Aussehen dieses Viertels ständig verändert - wissen tu ich das natürlich nicht.


Und wenn sich eine Eigenschaft wirklich das ganze Wochenende durchgezogen hat, dann war es: frieren. Was haben wir gefroren. Es ist ja nicht so, dass in Wien grad Hochsommer ist - aber diese ständige Nähe zum Wasser hat es gefühlt 349034.2304°C kälter gemacht, als es eh schon war. So mussten wir leider leider leider regelmässig in irgendwelche Bäckereien, Kneipen, Bars oder sonstige Aufwärmstationen einkehren um nicht gänzlich abzufrieren.

Vom Schanzenviertel sind wir dann hotelwärts durch St. Pauli spaziert - dort war mich etwas irritiert, dass wir viele Touristenfamilien mit Kindern im Alter ab 6 Jahren getroffen haben ... die leicht verstörten Gesichter der Kinder haben mein Bauchgefühl irgendwie unterstrichen.



Im Hotelzimmer haben wir uns dann ein wenig aufgewärmt und sind am frühen Nachmittag Richtung Landungsbrücken aufgebrochen, um unsere Fähre zum Musical zu suchen, zu finden und die kurze Fahrt zu genießen.


Der Held und ich waren wirklich hin und weg, welche Menschenmassen sich dort bewegen. Und noch mehr hat mich erstaunt, dass wirklich alle einen Sitzplatz bekommen haben - denn von meinem Gefühl her hätte ich gesagt, dass die Hälfte stehen bleiben muss.


Da wir beide eigentlich nicht so Musicalfans sind, waren wir natürlich doppelt neugierig, wie es wird. "Der König der Löwen" begleitet mich seit meiner Kindheit - meine Schwester und ich können jede Zeile des Films auswendig und jedesmal wenn der Papa Löwe stirbt, werden die Augen ziemlich feucht - damals und heute.

Als das Musical begann und die ersten "Tiere" Richtung Bühne stapften, hatte ich Gänsehaut am ganzen Körper - es war wirklich ein atemberaubender Augenblick, an den ich mich sicher noch lange erinnern werde.

Nach dem Musical hat es das Wetter leider nicht besonders gut mit uns gemeint und so fuhren wir im Schneeregen wieder zurück und suchten in einem Lokal Unterschlupf - wo wir lecker gespeist haben und den einen oder anderen Cocktail probiert haben.


Im Hotelzimmer sind wir dann nach einer warmen Dusche richtig erschöpft und glücklich ins Bett gefallen - geschlafen haben wir beide wie Steine und was wir am letzten Tag unternommen haben, erzähle ich euch natürlich auch noch ...

Kommentare:

  1. Wie schön ist das, dir zuzuhören beim Erzählen und die Bilder dazu zu geniessen!
    Und dabei wohlig warm zu haben... ;-)
    Herzlichen Mittwochsgruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Ihr habt aus einem einzigen Wochenende einen richtigen kleinen Urlaub mit vielen bleibenden Eindrücken und Erlebnissen gemacht - das kann sicher nicht jeder, wohl dem also, dem es gelingt ;-)
    Das Musical-Feeling kann ich so gut nachvollziehen; niemals werde ich "Cats" in London vergessen, das hat mich geradezu umgehauen in all seiner Intensität und das Thema ja sowieso, dazu die Musik und das dann live, das ist schon was, stimmt's?
    Liebe Grüße und ich hoffe, Ihr seid inzwischen wieder richtig gut durchgewärmt!
    Regina

    AntwortenLöschen
  3. Haaaaaaaaammer! Und so viel Straßen"kunst"...

    Danke fürs Zeigen und dicken Knuuutsch :*

    AntwortenLöschen
  4. Normalerweise ignoriere ich Urlaubsposts bei anderen, aber bei dir macht es irgendwie Spaß...
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist das schönste Kompliment - vielen Dank ♥

      Löschen
  5. Ja, Hamburg ist schon bunt....

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Hamburg! Und gleich um die Ecke beim König der Löwen hat meine Firma eine Lagerhalle mit Blick auf die Landungsbrücken - was für ein Arbeitsplatz! Wenn Ihr das nächste Mal dort seid, kommen wir dazu ;o)

    Dickes Drückerle, Tanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seid ihr da so nah dran? :-O Ich hab ja gar nicht geschaut, wer wie in der Nähe wohnt, weil es sich so kurzfristig ergeben hat.

      Löschen
  7. oh wie schön, da habt ihr ja ein spannendes we gehabt. hamburg ist toll sagt mein frauchen :)

    ganz liebe grüße, luana

    AntwortenLöschen
  8. Ich gestehe, ich bin neidisch. Heftigst!
    Seit Jaaaahren schwinge ich die Zaunslatte, von wegen so ein langes Wochenende in Hamburg waäre doch sooooo toll. Aber Männe springt irgendwie nicht an.

    Wenn Ihr also das nächste Mal fahrt, dann machen wir mit Tanni ein Bloggertreffen, ok? *lach*

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein toller Ausflug. Und Hamburg scheint wirklich sehr sehenswert zu sein - ich war da nur mal zum umsteigen auf dem Bahnhof :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Trotz frieren war das doch ein schöner Tag!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  11. ja, hamburg ist schon eine reise wert, auch wenn es im winter scheinbar sogar für dich ungemütlich ist.
    fein, dass das musical deine erwartungen übertroffen hat, wenn man so weit anreist, hat man sich das auch verdient!
    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
  12. Das erinnert irgendwie an die Kaimauern am Donaukanal ;-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Nima , es hört sich nach einem gelungenen Wochenende an . Das Musical würde ich mir auch gern mal anschauen . Tolle Bilder hast du mitgebracht . Ich freue mich schon auf den nächsten Bericht . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  14. Oh das Musical ist einfach der absolute Wahnsinn! Schön hat sich für euch diese Möglichkeit ergeben.
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  15. Hamburg ist schon toll. Da habe ich meinen Junggesellinenabend verbracht. :)
    Glg Dany

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...