Dienstag, 3. November 2015

{mampf} ... {mampf}

Ich habe schon mal darüber geschrieben, bin aber momentan zu faul beschäftigt um den Post von damals rauszusuchen. Jedenfalls ging es in dem Beitrag darum, wie romantisch verklärt ich mir das Kekse backen immer vorstelle - um in der Realität dann nach dem ersten Backblech voll keine Lust mehr zu haben.


Deswegen liebe ich diese riesengroßen Formen vom Möbelschweden - damit macht es sogar mir richtig Spaß - drei Backbleche voll. Die Teigzubereitung hat der Held übernommen - einen ganz einfachen Mürbteig, ohne SchnickSchnack (kein Zimt, kein Kakao, kein keine-Ahnung-was). Ich liebe Mürbteig ohne alles. Kindheitserinnerungen.



Ausstechen tu ich dann natürlich gerne - alle Herbstformen habe ich rausgesucht. Igel, Elch, Bär, Schnecke, Fuchs und zwei verschieden Herzformen. Ahja - und ein Eichhörnchen - wie konnte ich das Eichhörnchen vergessen? Und gerade eben fällt mir auf, dass ich auch das Schwammerl vergessen habe aufzuzählen.


Und seitdem ich in der Schneckenform einen Walfisch gesehen habe, ist es jetzt eine Walfischform. Tut mir leid für die Schnecke, aber ein Herbstwal ist irgendwie schon was besonderes. Der Held hat dafür beschlossen, dass der Bär eigentlich eine Katze ist (was für ein Glück, dass wir keine Kinder haben - die würden ewig brauchen, bis sie verstehen welches Tier welches ist).


Hier also die versammelten Mürbteigkekse {Herbstedition} ... mhmmmmmm ♥

Kommentare:

  1. Du bist süß !
    Und deine Herbst -Edition bestimmt auch ;-)
    Sonnige Herbstgrüße von mir

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab in der Schnecke auch zuerst einen Wal gesehen und gedacht: "Der Wal hat sich aber zu den Herbstformen dazu geschlichen!" Wo ist denn das Eichhörnchen?
    Liebe Grüße aus dem nebligen und gefrorenen Nordhessen
    Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vom Eichhörnchen sieht man nur auf dem ersten Foto ganz rechts oben in der Ecke einen Teil - deswegen hab ich es vermutlich auch vergessen aufzuzählen ;) Aber ich bin froh, dass ich nicht die Einzige bin, die einen Wal sieht ;)

      Löschen
  3. Lecker,ich komme vorbei zum naschen.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  4. Warum eigentlich immer nur Weihnachts-Ausstechgebäck!? Die Herbstfiguren sind genau so schön und schmecken sicher himmlisch!
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. In Sachen Weihnachtsplätzchen bin ich traumatisiert - bei uns war das immer ein Riesendrama, weil NIX geklappt hat und der Teig immer zu weich/zu hart/zu bröselig war, wir Kinder ratzfatz quengelig und meine Mama total entnervt war. Und am Ende ist IMMER das Spritzgebäck durch die Küche geflogen ;)
    In diesem Jahr versuche ich mein Trauma durch einen Kekse-Adventskalender in meinem Blog zu verarbeiten - und muss sagen, es läuft gut. Mürbteig ist King und so langsam verblasst die Erinnerung an fliegendes Spritzgebäck und meine nervige heulende Schwester ;)

    Deine Tierchen sehen köstlich aus!

    AntwortenLöschen
  6. Mir gehts ähnlich beim Kekse Backen... Erstens ärgere ich mich über über den bröslerten Mürbteig, irgendwie ist er erst nach dem zweiten mal wieder zusammenkneten (also die Überreste vom Ausstechen) so richtig brauchbar und zweitens vergeht mir bei allen anderen Keksen die Lust dann beim mit Marmelade zusammepicken, in Schokolade tunken, mit Nüssen bestreuen, vor allem wenn sie brechen und drittens esse ich sie nicht gern (ich bin eher der Rumgkugel und Pralinenfreak :-) )
    Und trotzdem: ich liebe Kekse backen! Allein des Geruchs wegen ;-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie lecker... ich habe die Plätzchen- bzw. Keks-Saison noch nicht begonnen. Aber ich weiß, wenn ich erstmal starte, höre ich so schnell nicht mehr auf... die Zeit kommt und es dauert nicht mehr lange. Und ich freu` mich drauf!

    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Auch wenn ich heute Morgen erst dachte, dass ihr bereits mit der Weihnachtsbäckerei angefangen habt, finde ich deine Kekse super! Man macht die nämlich einfach und überhaupt viel zu wenig übers Jahr. Warum eigentlich immer erst zur Weihnachtszeit?
    Tja, bei mir fängt die Weihnachtszeit bald definitv an und so mit auch die "Güetzi" Zeit :-)
    Im übrigen finde ich es auch faszinierend, was die Natur alles zaubern kann,so wie das wunderschöne Fell der Zebras.
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  9. Plätzchen backen ist schon ein bisschen vorfreuen im Advent, probieren würde ich eure Kekse jetzt schon gerne. Hier ist Spritzgebäck aus dem Fleischwolf der Renner - braucht man aber mindestens 4 Hände für, da muss helfen wer naschen will!

    AntwortenLöschen
  10. Ich mach am liebsten Makronen und Cookies. Da klatscht man was aufs Blech und freut sich total. :) weil es schmeckt. *hahaha*
    Glg Dany

    AntwortenLöschen
  11. Bei uns wird das ganze Jahr gebacken, zum Kaffee/Cappucino mögen wir das sehr gern. Deine Herbstkekse sehen klasse aus.

    LG von der maus

    AntwortenLöschen
  12. Kann ich nicht verstehen. Ich backe liebend gerne Plätzchen. Und freu mich jetzt schon auf die Adventszeit. Deine Herbst Kollektion sieht sehr lecker aus.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...