Mittwoch, 25. November 2015

Hier wird es auch nie langweilig

Die Katzenfrau hat wiedermal befunden, dass diese symmetrischen Linien nicht so ganz ihres sind. Und weil sie eine Katze der Tat ist, hat sie auch kurzerhand etwas gegen das Gerade unternommen und es schief gemacht.


Stolz präsentiert sie ihr Werk - ist ja auch praktisch, denn auf der niedrigen Seite kann ich duschen, auf der hohen der Held. Praktisch und hübsch, was will man mehr? Es kann auch nicht jeder behaupten, eine Innenarchitekten-Katze zu haben.

Nach getaner Arbeit und bei diesen Temperaturen ist ein warmes Bad genau das richtige. Und so beschloss die Katzenfrau zum sicher 5. Mal in ihrem doch noch recht kurzen Katzenleben in die Badewanne zu springen - die voll mit Wasser war.


Der Held trägt seinen Namen ja nicht umsonst und so hat er die doch etwas überraschte Katzenfrau aus den Fluten gerettet, abgerubbelt und ihr versucht zu erklären, dass der Badezusatz vielleicht nicht ganz so geeignet für sie ist. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass sie es wieder versuchen wird. Denn wasserscheu ist sie nicht wirklich.

Der Kater hat in der Zwischenzeit natürlich mitbekommen, was los ist. Und sich vor lauter Angst, dass er jetzt vielleicht auch baden muss, unsichtbar gemacht.


Und was hat der kleine Wolf in der Zwischenzeit gemacht?


Natürlich das, was er am Besten kann ♥

Kommentare:

  1. Haha, jetzt musste ich doch einmal herzhaft lachen. Da ich allerdings so gut wie nie bade und unsere Dusche eine Duschabtrennung hat, konnte ich derlei Erfahrungen bis jetzt noch nicht machen. Hier waren weder das Katertier noch die Nalamaus jemals in der Wanne.

    Dir einen schönen Mitwoch und liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Grins, so eine Erfahrung durfte ich mal schmerzhaft teilen. Mein Katzenmädchen hat den Schaum in der Wanne wohl für begehbar gehalten und als sie merkte, dass es nichts war, bekam ich (in der Wanne liegend) die Krallen zu spüren.

    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  3. Herrlich eure Clowns, jeder auf seine Weise:-)!
    Euch allen eine erlebnisreiche Restwoche!
    Liebe Grüsse
    Nadia

    AntwortenLöschen
  4. Danke! Da werden Erinnerungen an meine Samtpfote wach...so schön!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  5. Super! Ich lach mich schlapp :) Du hast auch immer was zu lachen mit den Dreien...;)

    AntwortenLöschen
  6. Mensch freu dich was die Katzenfrau dir bietet :-)

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Ha ha, eine herrliche Geschichte. So eine Katzen-Innenarchitektin könnte ich auch gut gebrauchen. Und der kleine Wolf weiß eben, wie man das Leben genießt ...

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  8. Deine Rasselbande ist einfach nur herrlich und die Katzenfrau sehr begabt *gickel*
    Ich würde die 3 am liebsten mal kräftig durchknuddeln :o)
    Liebe Grüße!!! Ina

    AntwortenLöschen
  9. Grins. Schwimmende Katzen-Innenarchitektinnen gibt es nicht oft.

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine nette Story! Danke für's Zeigen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  11. Nein,Langweilig kann es bei euch nun wirklich nicht werden:)Eine Einfallsreiche Katzendame,der Kater und der kleine Wolf sehen dagegen sehr unschuldig aus,aber denen wird bestimmt auch noch etwas abenteuerliches einfallen..lach..
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  12. Bei Euch ist richtig was los.
    Alle drei sooo niedlich.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Haha was für eine tolle Bande ❤️ Lasst eurer Katzendame doch mal ein Bad ohne Badezusatz ein, wenn sie so gerne reinspringt :-)))))
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Haha, bei mir wackelt grad das "Unterbauchschwartl" (wie es der Schnecki so charmant nennt) vor Lachen!
    Wie hat sie das geschafft? Springt sie auf die Stange und balanciert drauf oder hängt sie sich auf den Duschvorhang?
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  15. *hihi* Du hast ja eine Rasselbande!!!! <
    (*.*)
    Glg Dany

    AntwortenLöschen
  16. Hihihihi, Langweilig ist ja auch was für Spiesser nicht ;-)
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...