Donnerstag, 1. Oktober 2015

Murphys Gesetz

besagt, dass alles was schiefgehen kann, auch schief gehen wird. Also ich hätte hier (neben dem Unfall vom Helden, der unseren Urlaub etwas anders verlaufen lässt, als geplant) Folgendes im Angebot:

# ein Paket von GLS, die mich per Mail darüber benachrichtigen, dass ich nicht zu Hause bin und mein Paket im Shop abgegeben wurde. Dieses Mail erhalte ich während ich zu Hause beim Couchtisch sitze. 

# ein Streit mit GLS, die auf die Frage, warum der Zusteller das Paket im Shop und nicht bei mir abgegeben hat, mit "weil er es kann" antworten.

# ein Zustellbescheid von der österreichischen Post, dass ein Großbrief für mich im Postautomaten liegt, weil ich nicht zu Hause anzutreffen war. Komisch, vielleicht hat sich die Post mit GLS verbündet - denn der Held ist seit Sonntag immer zu Hause. Immer.

# Ich mache mich also auf den Weg um beide Pakete abzuholen - die Shops liegen natürlich in der entgegengesetzten Richtung und ich bin eine Stunde unterwegs. Der Großbrief ist natürlich nicht im Automaten... "da hat der Zusteller wohl die falsche Abholvorlage erwischt." Hmmm ja vermutlich. Und zu Hause war ich auch.


# versuche ich eine Onlineüberweisung zu machen und bekomme den mobileTAN nicht aufs Handy geschickt. Gut - dann vertage ich es auf den nächsten Tag.

# am nächsten Tag versuche ich mich einzuloggen und mein Benutzer ist gesperrt. Wie ich diese Hotline-Gespräche nicht leiden kann. Seufz.

# warte ich auf noch ein Paket, dass schon seit Dienstag da sein sollte. Oder seit Mittwoch. Heute ist Donnerstag und noch immer kein Paket in Sicht.

# stemmen die Handwerker seit den Morgenstunden vor unserer Tür. Lärm draußen - Feinstaub herinnen. Gestern habe ich die ganze Wohnung geputzt.

... mag ich gar nicht mehr weiter aufzählen.


Dem Helden habe ich einen neuen Leseknochen genäht - der alte war schon ganz schön abgeschnudelt. Und die Füllung schon ziemlich zusammengeknödelt. Jetzt hat er wieder einen richtig schönen.


Und weil manche Dinge einfach immer zu richtigen Zeit kommen und so vielleicht Murphys Gesetz außer Kraft setzen, war eines der Pakete von meinem Lieblingsmonsterchen. Voller toller Sachen. Vielen, vielen Dank - deine Pakete sind wirklich immer richtige Herzenspakete.


Und weil es einfach so ist, dass nicht immer alles Scheiße ist. Nein - es gibt immer irgendwo den einen - den Lichtblick.

Kommentare:

  1. GLS und ich...riesen Streit und nie wieder! Es wird alles besser!
    Drück dich,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Meistens kommt doch alles auf einmal. Das habe ich heute vor einer Woche so erlebt. Und dann kam zum Glück am Freitagabend ein kleiner Lichtblick aus dem Nichts. So wie dein Paket von Kirstin. Weil das Herz einfach manchmal genau das bekommt, was es braucht. Ich wünsche dir, dass der Rest der Woche noch gut über die Bühne geht und du deinen Urlaub noch geniessen kannst!
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  3. Oh je du arme. Ärgerlich für dich, aber irgendwie auch tröstlich, dass die österreichische Postzustellung ähnlich schief läuft wie die bei uns in Deutschland. Neulich - ich war zu Hause - kam Post von DPD, welche zwischen 11.00 und 13.00 Uhr zugestellt werden sollte. Tsja später hatte ich dann eine Mail, dass die Post beim Nachbarn Singh abgegeben worden wäre, blöd nur, dass wir keinen Nachbarn mit diesem Namen haben. Das "Paket" (ein dicker Umschlag) lag dann in unserem Postkasten. Heute sollte mir ein Paket in die Packstation zugestellt werden, diese war offensichtlich voll, also ging es laut Sendungsverfolgung in die Filiale - einen entsprechenden Zettel mit den Abholzeiten würde ich im Briefkasten finden. Ah ja, liegt der Zettel dann in der Packstation, oder findet der Paketbote noch schnell meine Anschrift raus und legt mir einen Zettel in den Postkasten? Bis jetzt liegt jedenfalls nichts drin.
    Aber schön, dass du dein wundervolles Paket noch befreien konntest, ich hoffe der Ärger ist dadurch ein wenig verraucht.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ohjee, da kommt ja allerhand zusammen. Da kam das Paket ja genau zur richtigen Zeit. Sehr schöne Sachen waren da drin. Jetzt muss aber wieder alles gut werden. Ich drück dir die Daumen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. GLS oder bei uns DHL. Ist irgendwie immer das Gleiche. Letztens klingelten die bei mir von unten. Ich habe auch den Summer betätigt und wundere mich wo die bleiben. Später finde ich die Benachrichtigung im Briefkasten, dass das Paket bei Nachbarn agegeben wurde, weil ich ja nicht zu Hause war. Häh!!! Ich habe geöffnet!!! Aber ich wohne in der vierten Etage. Und das Paket ist in der ersten Etage gelandet! Und wir haben einen Fahrstuhl!!!!!!

    So ist das eben.
    Marion

    AntwortenLöschen
  6. Tja, die Post, egal wer sie bringen soll. Ich habe auch ein Paket immer noch nicht, das reist durch Deutschland, weil die falsche Hausnummer darauf stand, die Hotline mir sagt,es geht an den Absender, es lagert aber zur Abholung und geht erst nach 7 Tagen zurück, ich wußte es aber nicht und der Absender auch nicht. So ist es nun immer noch unterwegs, seit nunmehr 4 Wochen......
    Ich wünsche Dir noch ganz viel schöne Tage
    LG Uta

    AntwortenLöschen
  7. Och mensch, da hat sich Murphy aber bei Euch so richtig ausgetobt - tut mir sehr leid. :-( Aber ein Gutes hat es: Eigentlich kann es doch jetzt nur besser werden und auch ich finde, das Paket von Kirstin kam genau zur richtigen Zeit, um Dir wieder ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende - unbedingt!!

    Liebe Grüße von Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Na das war ja mal ein Tag für dich. Aber solche Tage gibt es halt. Mit der Post habe ich auch hier immer Theater.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  9. Danke für eure aufmunternden Worte und die eure Geschichten - irgendwie ist es ja schön, damit nicht alleine zu sein ;)

    AntwortenLöschen
  10. Oioioioioi, das iss'n Sch*iß, sag' ich da nur :(
    Da hoffe ich mal, dass die Freude dann umso größer ist (und den Ärger vergessen lässt), wenn die Pakete endlich im Heldenhaus eintreffen und die Handwerker sich verzogen haben (nunja, der Dreck ist ja trotzdem schon da...) Aber Hotlinetelefonate sind doch immer wieder ein Erlebnis *örks*

    Aber der Nackenknochen ist wieder wunderbar geworden! Da wird der Held doch gleich viel schneller wieder gesund. Und dass das Krümelmonsterbriefchen immerhin noch angekommen ist, erleichtert mich auch *uffz*

    Drück' dich ganz lieb :***

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...