Donnerstag, 17. September 2015

Und noch mehr See im Herbst

Wie ich euch am Vormittag bereits versprochen habe, kommt jetzt der Rest von unserem Ausflug gestern.


Auf den kleinen Wolf waren wir besonders stolz - nicht nur weil er so ein bezauberndes Fotomodel ist, sondern weil er mit seinen 9 1/2 Jahren einen Fußmarsch von über 4 Stunden mit seinen kleinen Stöpselfüßen bewältigt hat. Und er läuft den Weg ja nicht so wie wir - denn abgesehen davon, dass er ca. 3490340 Schritte macht, wenn wir einen machen - er läuft ja hin und retour und hin und retour und kreuz und quer. Bloß nichts versäumen!


Das ist doch mal ein Anblick, oder? Wahnsinn, was der Mensch der Natur aufzwingt. Und ich möchte mein Haus nicht jenseits der Mauer stehen haben - dafür hab ich eindeutig zuviele Filme gesehen.


Die ganz Bescheuerten Mutigen springen im Sommer von der Mauer - ich würde lieber sterben, als von dort runter zu springen. Ganz ehrlich - das ist wahnsinnig hoch. Aber die Rettungsringe hängen nicht zum Spaß dort. 


Wem diese Haare gehören, bleibt wohl ein Geheimnis. Entweder einem Hund oder doch Wildtieren? Wobei - ob Wildtiere wirklich über die Staudammbrücke laufen? Wie gesagt - es wird ein Geheimnis bleiben.

Als wir am späten Nachmittag müde und glücklich zu Hause angekommen sind, haben wir schnell den ersten Kürbis der Saison, Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Erdäpfeln klein geschnitten mit Öl, einem Schuss (nicht mehr) Essig (ja das klingt vielleicht seltsam, aber der Essiggeschmack verfliegt im Backrohr und gibt dem Ganzen einen wirklich tollen Geschmack - versucht es einfach mal), einem Esslöfel Majoran und einer Prise Salz vermischt und ab in den Ofen damit.


Also besonders der Knoblauch aus dem Backrohr hat es mir angetan - das ist sooo lecker. 

Ein rundum gelunger Urlaubstag war das gestern - davon bitte gerne noch gaaanz viele!

Kommentare:

  1. Super, dass Ihr so einen tollen Tag hattet und ich wünsche Euch noch einige mehr von dieser Sorte. :-) Das Rezept liest sich sehr lecker, nur ißt in diesem Haus hier niemand Kürbis außer mir... :-(

    Ganz liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Tagesausflüge mit aller Zeit der Welt, die sind schon toll. Besonders, wenn man es sich abends dann zu Hause noch so richtig gemütlich machen kann.
    Ich bin auch immer wieder erstaunt, wie viele Kilometer ein Hund zurücklegen kann, ohne Ermüdungserscheinungen an den Tag zu legen. Aber abends war er dann doch bestimmt auch platt, oder?
    Auf jeden Fall wünsche ich Euch noch viele so wunderbare Urlaubstage!
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  3. Echt? Da springen wirklich welche hinunter??
    Ich find das auch immer wieder faszinierend, was Hunde für Strecken bewältigen. Als wir im Sommer am Schneeberg käuchend und prustend zur Fischerhütte geschlurft sind, war da ein Hund, der diesen steilen Weg auch dauernd zwischen seinen Besitzern und uns (oder besser dem herrlichen Cabernossi-Duft aus unserem Rucksack) gelaufen ist, unermüdlich :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht so aus und klingt so als wenn das ein schöner Urlaubstag war. Ich bin gerade so ein klein wenig neidisch. Aber bald geht´s für uns ein paar Tage an sie Nordsee. Das ist im Herbst auch immer sehr schön.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. So eine Staudammmauer ist echt beeindruckend. Ich habe mal am HooverStaudamm gestanden. Wahnsinn! Und eines noch! Runterspringen würde ich da auch nie nicht im Leben!!!!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  6. Da habt ihr aber einen schönen Ausflug gemacht. Für den kleinen Wolf ein richtiges Abenteuer. Die Staumauer ist sehr beeindruckend. Da runter springen???? Niiiiiie.
    Euer Kürbisgericht sieht sehr lecker aus. Ich freu mich schon wenn bei uns die Kürbissaison los geht. Ein bisschen müssen sie noch reifen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. Beeindruckende Bilder sind das von der Staumauer, so stell ich mir Urlaub auch vor, ich mag den Herbst/Winter auch gern.
    LG Uta

    AntwortenLöschen
  8. Schliebschliebschlieb deine Bilder! Danke fürs Mitnehmen zu diesem herrlichen Ausflug!

    Knuuuuuuuuuuuuuuuuuuuutsch von deinem Monsterchen

    AntwortenLöschen
  9. Genießt weiter euern Urlaub.Der kleine Wolf ist zum knutschen.
    Ich glaub ich mach bald mal wieder Kürbissuppe
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Solche Tage sollte es wirklich viel öfters geben!! Danke,dass du uns mitgenommen hast an euren See. Und ich freue mich schon auf die Winterbilder ;-)
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  11. Da kann ich dich verstehen!!!!
    So eine Staumauer ist wirklich gruselig!
    Glg Dany

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...