Mittwoch, 2. September 2015

Es geht auch anders!

In Zeiten wie diesen finde ich es schön, dass auch solche Geschichten den Weg an die Öffentlichkeit finden. Weil sie wichtig sind. Weil neben all der Grausamkeit, dem Schrecken und den unfassbaren Ereignissen zum Glück auch doch die Menschlichkeit siegt.


Mehr davon. Weil es wichtig ist. Für uns alle.

Einen weiteren Artikel verlinke ich auch noch: Was jetzt anders ist. Traurig - aber wahr.
 Lesenswert auf jedenfall.

Kommentare:

  1. <3 Danke fürs Teilen dieser berührenden Geschichte vom Wiener Hauptbahnhof!

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das alles so traurig. Eine Freundin erzählte mir, was sie ein ihrer Stadt alle auf die Beine gestellt haben. Und es immer noch versuchen. Und was.für Geschichten es da gibt. Jeder der sagt die kommen aus Langeweile den würde ich am liebsten ordentlich auf den Kopf hauen um zu schauen ob alles richtig ist. '-.-

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...