Mittwoch, 27. Mai 2015

Unsichtbar


Selbst ich musste gestern dreimal hinschauen, bis ich entdeckt habe, dass sich auf diesem Bildausschnitt die Katzenfrau versteckt hat. Manchmal habe ich wirklich ein bisschen Angst, dass sich einer von uns unabsichtlich (!) auf sie draufsetzt...



So schnurrende Decken hat allerdings auch nicht jeder...

Kommentare:

  1. Das ist wohl wahr, hier gibt es selten so schnurrende Decken, eher schnurrt es bei uns AUF den Decken. :) Also immer schon die Couch und die Kissen und Decken inspizieren, bevor Ihr Euch niederlasst. ;)

    Viele liebe Grüße zu Dir,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Ich stelle mir gerade vor, wie man die Decke wegzieht, um sich zuzudecken und die Katze da noch drinklebt... ;o)

    Dickes Drückerle, Tanni

    AntwortenLöschen
  3. *hihi* Erinnert mich so ein bisschen an das Monsterbuch von Hagrid (Harry Potter).
    GLG Fand

    Drück dich!

    AntwortenLöschen
  4. Nima, da hast du Recht: Wer hat schon eine schnurrende Decke?
    Aber die Dame lebt auch etwas gefährlich.
    Liebe Grüße schickt
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. süß. immer etwas zum spielen zur hand. mit versteckten katzen geht das gut.
    liebe grüße
    ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Bereits bei Instagram bestaunt und nun staune ich immer noch. Und schmunzle. Wie oft wolltest du die Decke wohl an anderen Tagen bereits fort ziehen und die Katze hat sich noch versteckt? :-) Aber schnurrende Decken haben definitiv nicht alle!!
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  7. Ha ha, ... ich habe so eine schnurrende Decke auch Zuhause. Man muss wirklich höllisch aufpassen, dass man sich nicht aus versehen daraufsetzt.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie süß und du hast recht. So was haben nicht viele. Und was ist das da güt ein tolles Gewächshäuschen? Das macht sich toll auf der Fensterbank.
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es auch ganz toll - das gibt es bei Ikea ;)

      Löschen
  9. hi hi, da ist was dran. Meine Ginni hatte die Angewohnheit, sich in Schränken zu verstecken, das gab auch die ein oder andere Überraschung....
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...