Dienstag, 28. April 2015

Mahlzeit ♥

Zu seinem Geburtstag durfte sich der Held natürlich das Essen aussuchen. Und er wünschte sich selbstgemachte Burger. Mmmhmmm - damit hat er sich genau das Richtige gewünscht ♥


Das Rezept für die Burgerbrötchen haben wir aus dem Buch "Auf die Hand", von dem ich euch hier schon erzählt habe. Gekaufte Burgerbrötchen sind nämlich - meiner Meinung nach - wirklich grausig.


Unsere kleine Puppenküche haben wir in ein erstaunlich großes Schlachtfeld verwandelt - aber so ist das eben, wenn man zu Zweit kocht und viele kleine Arbeitsschritte in kurzer Zeit erledigen muss. Hauptsache es macht Spaß - und das hat es wirklich gemacht.


Und hier die Kunstwerke - mit frischem Bärlauch statt Salat, Paradeisern, angeschwitzten Zwiebeln und auf die Fleischlaibchen haben wir noch etwas Erdnussbutter gegeben, bevor der Käse drauf kam. Als Beilage selbstgemachte Bratkartoffeln (klassisch mit Ketchup und Mayo).


Der Held hatte als extra Beilage noch ein paar Shrimps und ich habe sie wieder mal gekostet - und was soll ich sagen? Die waren richtig lecker. Ich habe gleich einen ganzen Spieß verdrückt. Vielleicht ist das der Beginn einer neuen Freundschaft?!

Zum Kaffee hat sich der Held dann den allerbesten Käsekuchen der Welt gewünscht - den Wunsch habe ich ihm natürlich nur allzu gern erfüllt. Für uns beide habe ich wieder "nur" die kleine Springform gebacken - ideal, denn nach 2 Stück für jeden ist der Kuchen schon wieder weg (und wer behauptet, dass da mehr rausgehen, ist ein Lügner).

Ach - das war ein richtig toller, leckerer Sonntag!

Und aus den Resten kann man sich noch ein supertolles Essen fürs Büro zaubern.

 

Kommentare:

  1. Das sieht ja lecker aus!
    Ich glaube das Buch brauch ich auch bald! *hihi*
    GLG und drück dich
    Dany

    AntwortenLöschen
  2. DIe Hamburger sehen ja bombastisch aus und ich würde diese selbstgemachten Burgerbrötchen auch zu gerne einmal ausprobieren. Hast Du das Rezept schon mal gebloggt?

    Aber auch der Rest sieht äußerst appetitlich aus und ich freue mich mit Euch, dass Ihr so einen tollen Geburtstags-Tag hattet. ;)

    Viele liebe Grüße von Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein das Rezept selbst nicht - ich weiß nicht, ob man das überhaupt darf?! Bin da eher immer vorsichtig ;)

      Löschen
  3. Sehr lecker , liebe Nima , in der Reihenfolge hätte ich das jetzt gern . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht super lecker aus.Das Buch brauche ich auch denn die gekauften Brötchen sind wirklich grausig.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In dem Buch sind wirklich viele gute Rezepte drinnen - ich kann es nur empfehlen ;)

      Löschen

Und das sagst du dazu...