Sonntag, 19. April 2015

Es ist kurz nach 10.00 Uhr...

... und der Kuchen ist schon fertig gebacken, der Held und ich sind vom Frühstück richtig schön satt, die Wäsche rumpelt in der Maschine und das Brot für die nächste Woche ist im Rohr. 

Die helle Jahreszeit hat nämlich nicht nur schönes Wetter und angenehme Temperaturen im Gepäck, sondern auch den Umstand, dass ich munter bin, sobald es hell ist.


Für den Sonntagskuchen habe ich mir das Rezept von Terragina ausgesucht - das ist ein wunderschön schnelles Rezept ohne viel SchnickSchnack. Genau das richtige für mich und es duftet in der ganzen Wohnung nach Mandel und Zucker und lauter leckeren Sachen.


Das Rezept geht sogar so schnell, dass die Fotos eigentlich schon wieder alt sind - denn mittlerweile steht der Kuchen fertig im Abstellkammerl zum auskühlen.


Ich muss jetzt mal direkt schauen gehen, ob man vielleicht eventuell schon ein Stückchen abschneiden kann (und ich ein Foto für euch davon machen kann).

Kommentare:

  1. Hallo liebe Frau nima,

    na dann hoffe ich doch mal, dass er Euch genauso gut schmeckt wie uns. :)

    Liebe Grüße und ich freue mich sehr, dass Du das Rezept getestet hast,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt hast du mich aber neugierig gemacht. Wie sieht er denn nun aus, dein Sonntagskuschen?

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seeehr lecker sieht er aus - du kannst ihn hier am letzten Foto sehen: http://www.fraunima.at/2015/04/glucksmomente-der-woche_19.html

      Löschen
  3. Ja , liebe Nima , der Kuchen ist schnell gemacht und so lecker . Den hab ich letzte Woche auch gebacken , allerdings ohne Mandeln , war auch gut . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...