Dienstag, 7. April 2015

Ein ganz großer Vertrauensbeweis!

Das der Heldenchef bei uns im Haus wohnt, dass wisst ihr vielleicht schon, weil ich es an der einen oder anderen Stelle erwähnt habe. Diese Tatsache ist ein Zufall und der Heldenchef hat uns sogar gefragt, ob das für uns in Ordnung geht (das allein war schon ein großer Pluspunkt).

Über die Osterfeiertage hat es sich ergeben, dass eben besagter Chef in seine Heimat reisen wollte und niemanden hatte, der auf seine Haustiere achtet. Da er auf unsere Katzenkinder aufgepasst hat, während wir im Dezember des Vorjahres in Nürnberg waren, haben wir uns richtig gefreut, als er uns fragte.


Gefragt zu werden, ob man auf die liebsten Haustiere aufpasst - das ist doch ein großer Vertrauensbeweis - finde ich. Da fragt man ja schließlich nicht irgendwen - auf jedenfall habe ich mich auch deswegen gefreut, weil ich mit Ratten bis dato noch nicht wirklich viele Erfahrungen hatte.



Die Fotos sind leider nicht besonders gut geworden - aber die kleinen Kerle sind so unglaublich schnell. Kaum ist der Käfig offen, wuseln sie wie wild herum - 100 mal wurden wir darauf geschult, dass wir ja auf keine kleine Ratte draufsteigen (das ist auch zum Glück nicht passiert).



Neugierig und total faszinierend waren die 4 kleinen Kerlchen - RattenTV live sozusagen. Ich glaube allerdings, ich hätte nicht die Nerven für derart fragile und wendige Tierchen. Da bleibe ich lieber beim kleinen Wolf und den Katzenteenies...

Kommentare:

  1. *hihi* man fühlt ja förmlich das Gewusel bei den Bildern. Die grauweiße finde ich sogar richtig hübsch!
    Und wie ging es dem Helden mit dem "Untermieter" im Pulli? *ffgg*

    AntwortenLöschen
  2. Ratten sind geniale Haustiere. Wir hatten auch mal eine - allerdings mussten wir immer dafür sorgen, dass die Zimmertür katzensicher zu war, bevor die Ratte aus dem Käfig durfte.

    AntwortenLöschen
  3. Wie süß.Wir hatten mal Ratten,aber sie leben ja nciht lange und deshalb haben wir keine mehr angeschafft.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Toll, ich habe auch mal eine Zeit lang auf Ratten aus der Nachbarschaft aufgepasst. Die sind sooo quirlig.
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  5. Sooo süüüß!!! Wir möchten unsere 4 Jungs auch nicht missen (allerdings sind sie bereits über 2 Jahre bei uns, also quasi Senioren ... das sagen wir denen natürlich nicht) ;0)

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Oooh, Klasse, Ratten im Haus! Was haben denn die Stubentiger dazu gesagt?
    Wir hatten auch mal zwei Ratten, die waren so lieb, so zahm und so putzig, aber hatten leider leider auch kein langes Leben und ein sehr qualvolles Ende - sie stammten (wie wohl alle offiziell verkauften) Ratten aus einer Labortierzucht und waren - wie uns der Vet sagte, auf Krebsanfälligkeit gezüchtet. Was bei unseren ein voller Erfolg war, beide starben an bösen Tumoren. Daher haben wir uns keine weiteren Ratties angeschafft, ansonsten - immer wieder gerne!
    LIebe Montagsgrüße
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Ratten blieben natürlich bei sich zu Hause .... das wäre wirklich zu gefährlich gewesen ;) Das mit den Labortieren klingt grausam... :(

      Alles Liebe nima

      Löschen
  7. Haha - bei dem letzten Bild musste ich erstmal genauer hinsehen, was was bzw. wer was ist. ;)
    Komischerweise hatte ich nie Interesse an Ratten. Da würde ich stets Katze, Hamster, Hase, Hund oder Meerschweinchen vorziehen. Da bin ich vielleicht ein wenig komisch. Aber niedlich sind sie schon irgendwie....

    Liebe Grüße und eine schöne Frühlingswoche wünsche ich Dir,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag Ratten, die sind niedlich und klug :) Aber ja, Fotos von ihnen sind ziemlich kompliziert ;)

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. das stimmt! seine tiere vertraut man nicht jedem gleich an! da könnt ihr euch wirklich geehrt fühlen.
    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
  10. Ratten sind sehr schöne Tiere und sie sind gelehrig. Man kann ihnen allerhand beibringen. Leider haben sie kein langes Leben. Wie schön das ihr sie betreuen durftet. Der kleine Wolf hat euch danach bestimmt ganz genau abgeschnuppert.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  11. Putzige Tierchen . Tolle Fotos sind dir trotzdem gelungen , liebe Nima , obwohl sie sehr schnell sind . Das sind aber auch hübsche . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  12. Ich hatte auch mal Ratten. Und seit dem will ich nie wieder welche haben.-.- aber süß sind sie trotzdem. GLG Dany

    AntwortenLöschen
  13. Ratten sind so süsse Tiere,mein Bruder hatte auch einmal zwei davon.Die sind dann leider gestorben. Es ist wirklich ein grosser Vertrauensbeweis,dass ihr auf die Tiere schauen dürft. Aber es ist auch wunderschön,dass man so jemanden in der Nähe hat. Da geht man doch nocmals viel lieber in den Urlaub :-)
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...