Montag, 30. März 2015

MakroMontag: Tintenzauber

Der MakroMontag von der lieben Steffi macht mir richtig viel Spaß - mir zu überlegen, welches Motiv ich dieses Mal genauer unter die Linse nehmen will und dann zu entdecken, wie es tatsächlich aussieht - das ist jedes Mal wieder spannend.

Für diesen Montag habe ich ein paar selbstgeschriebene Worte mit Tinte ausgesucht.


Ja ein wenig gepatzt habe ich auch - mit einer Füllfeder als Linkshänderin zu schreiben ist nicht ganz so einfach. Schon gar nicht, wenn man die Buchstaben mehr malt als schreibt.


Das hier sind schon fast richtige Fingerabdrücke - eigentlich habe ich mich drüber geärgert, weil es ja das Gesamtbild versaut. Aber jetzt so unter der Makrolinse sieht es doch richtig toll aus!


Auch neben den eigentlich sauberen Linien kann man erkennen, dass die Tinte doch ganz leicht gesprüht hat.

Und mit diesen Aufnahmen wünsche ich euch einen wunderschönen Start in die neue Woche mit der neuen doofen Zeit!

Kommentare:

  1. Tuschespuren einer eifrig schreibenden Frau! Was für eine anregende Studie! :-)
    Frohe Grüsse in eine windig-nasse Sommerzeit-Frühlingswoche,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch immer auf der Suche nach tollen Motiven für Steffis Aktion und bin von deinem heutigen total begeistert!
    Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee

    Liebe Grüße Andy

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Idee mal genauer aufs Papier zu schauen. Ich habe für heute noch überhaupt nix. Aber dank der doofen neuen Zeit isses ja heute länger hell (für irgendwas muß die Woche Jetlag ja gut sein *knarf*).
    Hab einen schönen Tag!!!

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja mal was ganz anderes zum Thema Makro und gefällt mir ausgesprochen gut. Und die Mini-Spritzrechen sieht man garantiert auch nur auf dem Makro. :)

    Sei lieb gegrüßt von Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Ich kenne die Probleme ebenfalls. Schöne Grüße von Linkshänderin zu Linkshänderin.

    AntwortenLöschen
  7. Hab ich noch nie ausprobiert,aber eine tolle Idee.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Das erinnert mich daran, dass ich auch mal wieder üben sollte - das hatte ich mir so vorgenommen nachdem ich mich mit diversen Federn eingedeckt habe. Aber als Linkshänderin wie in deinem Fall ist das tatsächlich eine Herausforderung . Chapeau!
    Liebste Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...