Freitag, 20. März 2015

Ein paar gedrückte Daumen...

... können sicher nicht schaden, denn gleich machen sich der Held und ich und die Katzenfrau auf den Weg zum Tierarzt. Natürlich - ich weiß es: es ist eine Routine-OP und wird ganz oft und fast immer gut gemacht. 

Und trotzdem ist da dieses flaue Gefühl im Magen. Die Katzenfrau dort zu lassen und leicht ramponiert wieder zu bekommen - nein, das fühlt sich nicht wirklich gut an. Jeder - der selbst Tiere hat - kann sicher genau nachvollziehen, welches Gefühl ich meine.

Also: Daumen drücken! Wird schon gut gehen!

Kommentare:

  1. alles liebe zu dir und dem katzentier.
    frühlingsanfanggrüße
    ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Toi, toi, toi und ganz liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. ich kann ganz gut mitfühlen, mein Hund hatte letzte Jahr eine Augen OP. Ich drücke die Daumen.

    LG Ilse

    AntwortenLöschen
  4. Ich drücke euch fest die daumen!!! Liebe grüße aus essen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frau nima,

    hier sind auch alle Daumen und Pfoten fest gedrückt, dass die OP ganz routinemässig über die Bühne geht und Eure Katzenfrau sich ganz schnell von dem Eingriff erholt. Alles wird gut!

    Sei lieb gegrüßt von Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Wir drücken auch sämtliche Daumen und Pfoten! Wird schon gut gehen.

    Unsere Katzendame hatten allerdings nichts besseres zu tun, als sich spätestens am Tag drei nach OP die äusseren Fäden der OP selbst zu entfernen.... (was aber laut TA nicht soooo viel aussmacht - aber man sollte sie trotzdem irgendwie davon abhalten)

    AntwortenLöschen
  7. OH, ja das Gefühl kennen wir auch nur zu gut. Alleine das Katzenmädchen beim Tierarzt zu lassen und alleine heim gehen müssen, tut schon weh.
    Aber es wird bestimmt alles gut. Passt gut auf sie auf nach der OP. Unser Mädchen ist im Narkosetaumel auf die Fensterbank gesprungen, natürlich abgestürzt und hat sich dabei zu allem Übel noch den Schwanz gebrochen..... Übrig blieb zeitlebens ein Knickschwänzchen ;-)
    Alles Gute !!
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...