Mittwoch, 11. Februar 2015

Urlaub vom Leben

Die letzten Tage waren wie in einer Seifenblase. Einer wunderschönen. In diesen Tagen gab es Platz für alles...langes schlafen, spätes Frühstück und wenn wir nicht raus wollten, dann blieben wir einfach drinnen - und wir wollten wirklich nur ganz wenig raus.

Wir gingen essen und hatten endlos Zeit zum plaudern und träumen.


E-Mails blieben unbeantwortet, der Blog ebenso. Es gab Platz für Bücher und Musik und Filme. Wenn man sich in so einer selbstgewählten Seifenblase einlullt, dann merkt man sehr schnell was wirklich wichtig ist. Und das ist sehr wenig. Und dieses Wenige ist das Wichtigste.



Der Held und ich träumten davon, wie es denn wäre, wenn wir immer so leben könnten. Ohne feste Arbeitszeiten, ohne müssen und sollen - nur mit diesem wollen. Vielleicht wären wir zwei Künstler, vielleicht erfolgreich. Vielleicht könnten wir dann auch unter der Woche einfach dorthin gehen, wo es uns hintreibt. Es geht beim träumen ja nicht darum realistisch zu sein - und das ist wirklich gut so.


Ein Traum ist alles Leben, und die Träume selbst ein Traum.
Calderón de la Barca

Kommentare:

  1. So lange man noch Träume hat.....
    Macht es euch weiterhin schön.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Träume sind ganz, ganz wichtig und Dein Blogartikel liest sich sooo schön. Es freut mich für Euch, dass Ihr ein paar so schöne Tage hattet und sie so genossen habt. Das ist toll! Ich wünsche Euch noch viel mehr solch tolle Augenblicke!

    Sei lieb gegrüßt von Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nima,
    ich freue mich das ihr eure freien Tage so geniessen könnt.
    Macht es euch weiterhin schön und träumt miteinander.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Ja davon träume ich manchmal auch...und doch freue ich mich auch (fast) jeden Tag für zur Arbeit. :-) Geniesst diese wundervolle Seifenblasen-Zeit! <3
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  5. ganz viel verspätet wünsche ich dir alles liebe zum geburtstag - und manche träume gehen in erfüllung! vielleicht schon bald!
    herzliche grüße
    ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Ja liebe Nima davon träume ich auch ab und an , aber viel zu schnell zerplatzt dann die Seifenblase .
    So ganz ohne etwas um die Hände zu haben , den täglichen Stress , die Pflichten und den normalen Tagesablauf wäre es auf Dauer doch auch langweilig . Also genießen wir dann die Zeit in der Seifenblase .
    Liebe Grüsse Heike :)

    AntwortenLöschen
  7. Diese Träume sind überhaupt etwas vom Schönsten im Leben - gerade weil wir sie nicht einfach realisieren können...
    Herzlichen Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Wer weiß, vielleicht geht euer Traum eines Tages in Erfüllung.
    Schön, dass ihr eure freie Zeit gemeinsam genießen konntet.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Oh Nima, ich kann Dich soooo gut verstehen und finde es wunderbar das Ihr Euch diesen wahren Schatz *geleistet* habt. Denn diese kleinen Momente sind so unglaublich wichtig. Ich freue mich für Euch :-)

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Manchmal kann etwas Einsamkeit und das beschränken auf das Wesentliche sehr heilsam sein :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...