Montag, 12. Januar 2015

Versteh ich nicht!


Dank Brigit habe ich die letzte Ausgabe des Flow-Magazins bekommen (und die nächste Ausgabe kommt dann schon im Abo) und dieser kleine Kalender, der als Beilage dabei war, begleitet mich nun jeden Tag. Beim heutigen Kalenderblatt stehe ich allerdings an - für mich ist das schon ein Widerspruch in sich - oder nicht?! Wie interpretiert ihr diese zwei Sätze?

Egal wie - ich hoffe, ihr seid (oder startet noch) gut in diese neue Woche gestartet - für mich wird es eine anstrengende Woche. Also Ärmel hoch gekrempelt und munter (naja) drauf los.

Kommentare:

  1. Als Beispiel: Du hängst IMMER die Wäsche für dich und all deine Familienmitglieder auf, bist aber der Meinung, dass deine Kinder groß genug sind, dir hie und da zu helfen, und dass auch dein Mann einmal eine Maschine aufhängen sollte. Also beschränkst du dich und verlangst nicht mehr alles von dir ("Ich bin eine gute Hausfrau"), sondern fühlst dich freier, wenn auch die anderen Verantwortung übernehmen und nicht mehr alles an dir hängt.

    So verstehe ich das. :) lG, NuF

    AntwortenLöschen
  2. Da stehe ich auch etwas auf der Leitung. Ob wohl gemeint ist: Nur Selbstverwaltung macht frei - und ohne geht es noch besser... :-)
    Na ja, die totale Freiheit gibt es ohnehin nicht. So simpel ist das Leben leider nie.

    Herzlichen Gruss in die neue Woche,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. mh, wirklich erklären kann ich das nicht, aber für mich hat das etwas mit der Freiheit, zu entscheiden, auch einmal etwas nicht zu tun oder auf etwas verzichten zu können zu tun.

    gglG von der Maus

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mir die Freiheit genommen, meinen jüngsten Schaun Das Schad anzumachen. Weil ich mich hin legen musste. :)
    Den Kalender habe ich auch!
    Glg Dany

    P.s.: ich habe schon 3 Zeitungen im abo, ich glaube bei Nummer 4 sträubt sich mein Mann! *hihi*

    AntwortenLöschen
  5. Also ich richte mir mein Leben ohne überdrehte Sprüche ein und spare damit die Zeit, darüber grübeln zu müssen, was es nun bedeuten soll *ggg*.
    Das heißt nicht, dass ich nicht auf coole Sprüche abfahre, aber sie müssen halt cool sein und sich meinem kleinen Hirn sofort erschließen. Bissi Nachdenken vielleicht, aber nicht zuviel, das mache ich dann bei anderen Dingen, wo es wirklich notwendig ist;-)
    Liebes Montagsgrüßle und komm gut durch die Woche
    Regina

    AntwortenLöschen
  6. Heute ist zu montag, um darüber nachzudenken! ;o)

    Kommgut in die neue Woche... dickes Drückerle, Tanni

    AntwortenLöschen
  7. Hm,das heißt man legt sich selber zuviel im Weg?!?!

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Ich versteh nur Bahnhof. Und das Fönwetter steht konzentriertem Denken im Weg bzw. mein Hirn schläft heute noch.
    Hab trotzdem eine schöne Woche!!! lg Ina

    AntwortenLöschen
  9. Ich schließe mich dem obigen Kommentar an. Der Föhn ist schuld, dass ich nicht klar denken kann.
    Ich wünsche dir trotzdem eine nicht zu anstrengende Arbeitswoche.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  10. Kleine Freiheit ist es, wenn du und nicht andere dir Beschränkungen auferlegen.
    Grosse Freiheit ist es aber erst dann, wenn du dich auch von den eigenen Beschränkungen löst. ;-)

    Guter Satz zum meditieren :-)

    Knuddelgrüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin zu müde um über den Satz nachzudenken aber ich wünsche dir Energie und Gelassenheit für deine vor dir liegende Woche.
    Liebe Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  12. Das ist die Sache mit "kann" und "muss": Freiheit bedeutet, DU kannst tun und lassen was Du willst, und nicht, was andere Dir kompromisslos vorgeben (das kann so weit gehen, daß bei Nichtbefolgung Dir nach dem Leben getrachtet werden könnte; sehr aktuell; leider)

    Viele Grüße
    Elena

    AntwortenLöschen
  13. den check i net!
    aber der spruch klingt trotzdem totaal gscheit ... :)

    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,

    verstehe ihn wie Alpi, und wünsche Dir auch eine gute Woche, mit Zeit am Ende zum Erholen und Ausruhen.

    liebe Grüße von Kati

    AntwortenLöschen
  15. Ein schwieriges Thema . Aber ich denke es ist so gemeint , das nur du für dich bestimmen kann wie viel du dir auferlegst . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  16. Ich bin ja froh, dass ich nicht die Einzige bin, die das nicht checkt. Und den anderen danke ich für die Erklärung - ich glaube, ich kann mir jetzt vorstellen was gemeint ist. Ob der Montag dran Schuld hat?! Ich weiß es nicht...

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...