Montag, 8. Dezember 2014

Verkaufsoffener Feiertag

So nennt sich der 8. Dezember bei uns. Der Held und ich haben großes Glück und sind beide nicht im Handel tätig, womit wir einen freien Tag genießen dürfen - aus Solidarität gehen wir heute natürlich nicht einkaufen.

Ich habe heute schon ganz fleißig ein paar Geschenke eingepackt, denn am Freitag letzte Woche hat mir die Dame von der Post doch tatsächlich erklärt, dass meine 2 aufgegebenen Päckchen es gerade noch so vor Weihnachten schaffen werden.

Postfrau: Möchten Sie es langsam verschicken?
Frau nima: Wie langsam ist langsam?
Postfrau: Naja, es dürfte sich dann bis Weihnachten noch ausgehen.
Frau nima: Bis Weihnachten? Wir haben doch erst den 5. Dezember...wieviel kostet das langsam denn?
Postfrau [grübel, grübel und studier]...also für die beiden Päckchen sind das 19,80€
Frau nima: für langsam?
Postfrau: Ja, für langsam.
Frau nima [macht einen entsetzen Gesichtsausdruck]...und das ist die günstigste Variante?
Postfrau [schon leicht genervt]: ja, das ist sie.
Frau nima [seufzend]...okay, dann machen wir das so.

Entschuldigung, aber 19,80€ für zwei größere Umschläge nach Deutschland, die hoffentlich nicht wirklich über 14 Tage unterwegs sind - ich versuche ja viel zu verstehen auf dieser Welt, aber das irgendwie nicht.


Gut, meine Geschenkelaune möchte ich mir davon nicht verderben lassen und so habe ich heute noch 2 Päckchen fertig gemacht, die sich morgen auf die Reise machen.

Der kleine Wolf genießt seinen Feiertag auf seine eigene Art - verdreht und schnarchend wie ein Seemann. 


Und ich mache jetzt noch ein wenig die Wäsche, besuche eure Blogs und verbringe dann ein wenig Zeit in der Küche. Alles schön gemütlich, bevor es morgen wieder mit dem Arbeitsalltag los geht.


Habt einen schönen Tag meine Lieben und falls ihr noch Weihnachtspost habt: husch husch!

Kommentare:

  1. Hallo Nima,

    ja, die Postgebühren nach Deutschland sind explodiert.
    Ich verwende die Paketmarke, die ist doch um ein bisschen günstiger als das normale Paket und auch versichert und man kann es verfolgen. (und ist meist schneller als das "langsame" Paket).

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Tipp! Ja das ist auch meine Schuld, weil das so Dinge sind, die mich eigentlich nicht interessieren *seufz* Ich möchte mein Paket auf der Post aufgeben in dem Wissen, dass es gut und sicher (und nicht ganz so teuer) ankommt - aber ich werde mich bzgl. der Paketmarke erkundigen ;)

      Löschen
  2. Jedes Jahr steigen die Gebühren für Briefe und Pakete. Das ist echt nicht nachvollziehbar, wo doch Arbeitskräfte eingespart werden. Nicht umsonst dauert die Zustellung so lange *schnauff*.
    Schön, daß du dir nicht die Lauen verderben lässt. Sag mal, was habt ihr heute eigentlich für einen Feiertag? Bei uns muss jeder Arbeiten. *neugierigbin*
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Maria Empfängnis - bei uns wird alles gefeiert *lach*

      Löschen
    2. *kicher* der steht bei mir sogar im Kalender ... *staun*... naja...warum nicht?

      Löschen
  3. Hallo Nima,
    der kleine Wolf versteht etwas von "gemütlichem Feiertag, nichts hören, nichts sehen, sich einfach ganz verstecken" Süß
    LG ich werde jetzt meine Weihnachtspost erledigen. ;-)
    Sadie

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn!!! So viel Geld????
    Ich drück dich! 💜
    GLG Dany

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nima, ich war heute auch auf der Post. Die standen fast bis draußen an. Abgesehen davon sind die bei euch bestimmt nicht anders als bei uns in Berlin. "watt globen sie denn, wie lange dett unterwegens iss! Watt, bis Weihnachten soll ditt da sein,... hahahaha. Da müssen se aba noch watt druff lejen... "
    ...liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Willkommen im Club. Ich bin auch vom Glauben abgefallen bei den letzten beiden Päckchen nach Ö. Schweineteuer und dann noch nicht mal versichert kannte ich ja schon. Den Geschwindigkeits"rekord" noch nicht. Eins braucht ne Woche und das andere zwei, bei gleichzeitiger Abgabe? Geht GAR nicht, oder? In der Zeit kann man es ja fast zu Fuß zum Empfänger bringen.

    Genug gemöppert :o)

    Das Bild vom Wölfchen ist ja der Brüller! Der macht es richtig, der Süße. Kraul doch bitte mal das kleine Kugelbäuchlein von mir.

    Genießt den Abend!
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich versteh es auch nicht *seufz* Das mach ich selbstverständlich sehr gerne - also das kraulen ;)

      Löschen
  7. Verkaufsoffener Feiertag, die armen Menschen im Handel. Gut, dass ihr so etwas nicht unterstützt. Hui das sind ja wirklich gesalzene Preise für langsame Post. Fein, dass du dich davon nicht abschrecken oder dir gar die Laune verderben lässt. Wirklich verständlich ist es jedoch nicht, wo überall immer mehr Personal gespart wird.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein um mir die Laune zu verderben, braucht es schon etwas mehr ;)

      Löschen
    2. Hihi den kleinen Wolf habe ich vor lauter Kissen irgendwie übersehen. Süß wie er es sich da gemütlich macht und ich liebe diese haarlose Stelle am Bauch. Unserer liegt auch oft so da, bei 32 kg ist das aber eher weniger niedlich *lach*

      Löschen
  8. Auweia , dann muss ich mich ja mit meiner Weihnachtspost beeilen . Ich könnte mich wegschmeißen vor lachen , wie dein kleiner Wolf da liegt . Solche Verrenkungen macht mein Charly nicht mehr , der liegt immer zusammengerollt wie ein kleiner Fuchs . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  9. Hahaha, jooo ich habe ein DejaVu. :) Genau so erging es mir voriges Jahr. Da habe ich auch in der Post meines Vertrauens mit dem Mitarbeiter diskutiert. Schweineteuer, wenn du in der Adventzeit ein Päckchen verschickst. Grummel, und rechtzeitig angekommen ist es erst nicht :( .. Langsam -> war wohl dann doch die Schneckenpostvariante.
    Kicher, bei dieser Schnarchstellung die dein entzückender kleiner Wolf hat, muss unser großer Wolf immer furchtbar niesen.
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...