Montag, 29. September 2014

Puh....

... der erste Arbeitstag war ganz schön anstrengend. Ein bisschen doof war er auch, weil die verbliebene Arbeitsfreudin und ich gar keine Zeit zum plaudern hatten, weil sie den ganzen Tag auf einer Weiterbildung war. So blieb uns leider nur der gemeinsame Guten-Morgen-Kaffee.
 ♦
Ich habe gemerkt, dass es mir ganz schön schwer fällt 10 Stunden lang fast nur zu sitzen und mich zu konzentrieren - da merkt man wiedermal wie schnell man sich an die freie Zeit und allem was dazugehört gewöhnt.
  ♦
Für den Helden habe ich heute eine kleine Überraschung bestellt - er ist neugierig und ich ein wenig schadenfroh freue mich jetzt schon auf sein Gesicht.
 ♦
Zuhause angekommen kochen wir jetzt noch für morgen - Hühnchen und Gemüse - und dann ab auf die Couch. Marie hat es sich schon mal gemütlich gemacht.


Diesen Platz hat sie sich ganz alleine erobert und so süß sie auch aussieht - eigentlich war das mein Platz und noch dazu müssen wir mittlerweile wirklich gut aufpassen, wo wir uns hinsetzen. Nicht auszudenken, wenn wir uns auf einen von unseren kleinen Mitbewohnern setzen!

Ich sag dann mal "Guten Abend - gute Nacht!" und für morgen habe ich noch ein paar mehr Tigerfotos für euch vorbereitet!

Kommentare:

  1. Der Anfang ist geschafft für dich! Das ist schon mal beruhigend. Und am Feierabend könnt ihr dann alle kuscheln und Rückschau halten auf die herrliche Zeit des dolce far niente...

    Viel Energie in diese erste, strenge Woche wünsche ich dir.
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Ui ja das kann ich mir gut vorstellen, dass du Mühe hattest 10h still zu sitzen!! Da bin ich froh, dass ich einen Job mit Bewegung habe :-) Mir geht es ähnlich mit den Katzen,jedoch mit dem draufstehen. Die "Kleine" läuft mir immer zwischen die Füsse sobald ich aufstehe,da musste ich schon einige Male ausbalancieren um sie nicht zu "trapen" oder nicht umzufallen... :-/
    Ich wünsche dir und dem Helden und euren drei Schnuckis einen gemütlichen Abend. Bei mir geht es nun auch ab aufs Sofa und dann bald ins Bett...
    Liebe Grüsse und dann gute Nacht :-)

    AntwortenLöschen
  3. Der erste Tag ist überstanden und die Erinnerungen an so schönen Tage hält man doch noch eine ganze Weile fest. Und wenn sich dann alle auf so einen gemütlichen Feierabend freuen können, das hat doch auch was. Wir alle müssen auch wieder etwas enger zusammenrücken ...
    Bis bald, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab meinen ersten Arbeitstag morgen... Und mich freut's gar nicht :( Man gewöhnt sich wirklich schnell an die freie Zeit, und ich habe sogar meinen eigenen Rhytmus gefunden, was ich so noch gar nicht kannte. Also in Sachen Schlaf und Essen und sowas....

    Alles Liebe dir, und eine Woche, die schnell vergeht!

    AntwortenLöschen
  5. ja, von 0 auf 100 wieder voll an der arbeit sein ist sooo anstrengend. das kenne ich :o/
    ich hoffe, du hast es dann wie marie gemacht!
    (das sieht soooo kuschelig aus♥♥♥)
    ich muß abends auch immer mit trine um die decke kämpfen.
    lg,
    Ibu

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...