Montag, 28. Juli 2014

Die unglaublichste Geschichte der Welt!

Es ist sicher schon einige Wochen her, als sich diese unglaublichste aller Geschichte ereignete. Da stand ich nämlich, telefonierenderweise, im Freien - vor unserem Auto - umzingelt von meinem Schwester♥, dem dazugehörigen Herzensmann und dem Helden und plauderte fröhlich mit Papa nima.

In der einen Hand (logischerweise) das Handy am Ohr, in der anderen die dazugehörige Hülle. Eine schwarze Lederhülle, innen knallrot. Irgendwann ging das Gespräch zu Ende, ich legte auf und wollte mein Handy wieder artgerecht verstauen...WEG! Keine Handyhülle. Futsch - einfach nicht mehr da.

Und nein - die Hülle war weder im Auto (ich hatte sie doch aber in der Hand), noch in meiner Handtasche (weil ich hatte sie doch in der Hand), auch nicht im Hosensack (...) und fallen lassen ohne es zu merken (...) hatte ich sie auch nicht. Auch von vorn herein zu Hause vergessen, hatte ich sie auch nicht - mein Handy ist war immer in seiner Hülle.

Aber nun war sie einfach nicht mehr da. 

Das muss man ja mal gaaanz langsam sickern lassen: einfach - nicht - mehr - da !

Bis heute habe ich keine Ahnung wo das Ding hin ist. Glaubt einem ja keiner, wenn man nicht selbst dabei war (schockierenderweise glauben es ja nicht mal die Leute, die dabei waren - Verräterschweine)

Nun ja - nach einigen Wochen unglaublicher (also weil es doch wirklich unglaublich ist) Trauerzeit, hab ich mich halt hinter mein Maschinchen gesetzt und eine neue Hülle genäht.


Anhaltspunkt dafür war diese tolle kostenlose Anleitung und es ging wirklich recht fix von der Hand. Ein paar Nähte könnten vielleicht etwas präziser sein und der Druckknopf saß beim ersten Mal einen guten Zentimeter zu tief, aber...


... wer weiß schon, wann das Ding das nächste Mal verschwindet? Und dann näh ich mir einfach eine ganz perfekte Handyhülle. Bis dahin kann ich aber mit dieser sehr gut leben ♥


Und das war sie nun: die unglaublichste Geschichte der Welt!

Kommentare:

  1. *lach* Solche Geschichten kenne ich wirklich auch seeeehr gut. Ich habe mal ein Schriftstück gesucht von dem ich genau wusste wo es ist, aber gefunden habe ich es erst mal nicht. Trotz stundenlangem und bestimmt 100-fachem umblättern in dem Ordner wo es einfach sein musste. Da war es auch. Ich habe es dann einen Tag später dort entdeckt. Vermutlich stecken solche Dinge mal für eine Zeit in einem Parallel-Universum??? Wie auch immer, sehr schade um die verlorene Hülle, aber deine selbstgenähte neue gefällt mir wirklich sehr gut ♥
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Haha, das kenne ich gröööööhl. Meine ist nach Wochen im Wohnzimmer UNTER einen Stapel mit Zeitungen aufgetaucht, die da schon seit Anfang des Jahres lagen. Die Hülle ist aber erst im Juni verschwunden. Frag mich mal wie die DA drunter gekommen ist!?

    Näh doch einfach noch eine Strippe mit Karabiner dran. Zum Festketten an der Hosentasche oder Handtasche *fg*
    Aber auf alle Fälle ist eine selbergenähte Hülle vieeel schöner als so eine gekaufte!
    Schönen Abend!
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau - das sieht sicher toll aus *pruuuust*

      Löschen
  3. Ist sie vielleicht runtergefallen ohne daß du es gemerkt hast und vielleicht in einen Gulli gefallen? Oder unters Auto?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, nein und neeeein ;) Wir haben wirklich alles abgesucht - Gulli war keiner in der Nähe. Sie ist einfach verschwunden *zauber* *zauber*

      Löschen
  4. Also wirklich unglaublich . . schön dies neue Handyhülle .
    Ich verliere diverse dinge meistens, weil ich sie immer auf dem Autodach ablege und merke erst, wenn ich glück habe, dass da was herunter gefallen ist. Das letzte Mal war es ein Schlüsselbund der auf diese Weise ca. 15 Kilometer mitgefahren ist und bei einer starken Wendung runter viel, mit Geschepper und wir ihn tatsächlich wieder gefunden haben !
    Tja, solche Dinge passieren ;-)
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Hihi, ich dachte, kaum hast Du eine neue (sie ist echt toll geworden) genäht, taucht die alte wieder auf. ;-)
    Alles Liebe, Martina :-)
    PS: ist der Druckknopf nicht zu streng fürs Display, oder ist der drüber? (hoffentlich keine allzu dumme Frage einer (Noch)-Nicht-Smartphonebesitzerin)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Druckknopf ist zwischen die Schichten eingenäht - ist keine dumme Frage ;) Aber deswegen war das versetzen des Knopfes auch etwas .... hmmm.... doof *lach*

      Löschen
  6. Oh je..und da standest du bestimmt da wie verkehrt..Handyhülle weg und keiner glaubt dir,aber deine Neue sieht fantastisch aus und wenn die nicht auffällt wenn sie verschwindet!?:))
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Manchmal kann man sich so einfache Dinge nicht erklären , liebe Nima . Da musst du erst deine Handyhülle verlieren , damit dein Smartphone so eine tolle bekommt . Hast du fein gemacht . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  8. Ich glaub das ungesehen. Im Zimmer von Herrn Maus verschwinden auch Sachen einfach so, ich sag nur: das schwarze Loch :o)
    Schöne neue Hülle
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  9. hihi ... ja, mitten aus dem Leben *lach* ... Wer kennt das nicht ... und du wirst sehen, jetzt, wo du eine neue Hülle für dein Handy hast, wird die alte sich auch wieder zurückmelden ... jedenfalls ist das bei uns so ... oder umgekehrt ... irgendwas liegt jahrelang unbenutzt im Schrank ... brauchen wir nicht mehr ... weg damit! ... und 3 Wochen später heißt es dann plötzlich ... Wir hatten doch mal ... wo ist das nur hin ...

    LG biene

    AntwortenLöschen
  10. *haha* Soooo geht es mir hier ständig!! Irgendwie verschwindet immer alles!!!! Mein Mann lacht schon immer!!! GLG Dany

    Die Hülle ist echt schööön geworden! =)

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...