Freitag, 20. Juni 2014

Warnung!

Es ist ja allgemein bekannt - man sollte nie die Katze im Sack kaufen! Und dann...


... hat man sie erst recht zu Hause!

In diesem Sinne: macht es euch lustig!

Kommentare:

  1. :-). Hihi da kommt der Begriff also her. Süße Katze im Sack, wer könnte da dem "Katze im Sack kaufen" noch widerstehen.
    Liebe Grüße
    Sabine
    PS: Da habe wir wohl gerade parallel gepostet :-D

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie süßist das denn! So ein Katze im Sack hat frau doch gerne!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Da sieht jemand richtig abenteuerlustig aus. Und vor allem, als wenn gleich noch ein kleiner Angriff gestartet werden würde *kicher*.

    Heute morgen flogen bei uns mal wieder die Fetzen. Unsere Katze geht ja nicht raus, aber unsere neuen Nachbarn haben einen jungen Kater, der nun raus soll und macht hier die Gegend unsicher. Ich sag dir, jeden Morgen ist das hier ein Geschrei und Gefauche. Das macht mir ab und an echt Angst. Heute bin ich sogar raus gerannt, weil ich dachte: Nun isses soweit! Nun murksen ihn die anderen Katzen ab. Und unsere Nachbarn sind da vollkommen relaxed. "Das muss er lernen!" Pfff...ich könnte das nicht! Meine Katze so auf den Hof jagen und nach dem Motto: Sieh zu, wie du klar kommst.

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, mit diesem süßen Kätzchen würde ich sofort jeden Sack kaufen!
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  5. Die Süße ist hoffentlich unverkäuflich! Unsere hat immer gerne in der Waschmaschine geschlafen!
    Schönes Wochenende und LG vom Hockfrosch

    AntwortenLöschen
  6. Das ist soooo niedlich. Also so würde ich auch die Katze im Sack kaufen ;-)
    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. Eine niedliche Katze im Sack,
    da kann doch keiner Widerstehen.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  8. Wie süss! Da kann man doch wahrlich mal eine Ausnahme machen!
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Ja ich habe somit auch schon einige Male die Katze im Sack zu Hause gehabt. Ist immer wieder lustig anzuschauen :-)
    Liebe Güsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  10. Ja, Sackerln sind zu verführerisch für die Katzentiere. Und kein Brotkörberl zu klein, als dass sie sich nicht doch rein quetschen :-) Klingt nach viel Spaß bei euch! Liebe Grüße von Bettina

    AntwortenLöschen
  11. Die Katze im Sack erspart den Zimmermann, oder wie war das? ;o)

    Habt einen feinen Sonntag, ganz dickes Drückerle, Tanni

    AntwortenLöschen
  12. Cool , da scheint sich die Mieze recht wohl zu fühlen . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  13. Es gibt keine besseren Katzenspielzeuge als olle Papiertüten, Kartons oder Papierknüddelchen!
    Unsere leeren Brötchentüten dürfen auch nicht ins Altpapier. Katz besteht vorher auf effektive Zerkleinerung ihrerseits.
    Liebe Grüße nach Wien!
    Ina

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...